Home / Forum / Mein Baby / Flensburg und Umgebung

Flensburg und Umgebung

7. Mai 2007 um 10:59

Hallo,
tummeln sich hier zufällig Schwangere aus Schleswig-Holstein, die evtl. noch dazu im November ihr Kind bekommen?
Ich würde mich sehr gerne austauschen und zwar nicht nur schriftlich hier im Forum.
Ich bin in der 12. Woche (11+5) und mein Termin ist der 22. November.
Schwierigkeiten hatte ich bisher kaum - nur wenig Übelkeit (inzwischen gar keine mehr), kaum Erbrechen. Allmählich wächst mein Bauch auch, mein Gewicht jedoch noch nicht.
Ich würde mich über Rückmeldungen freuen.

Gruß
Christiane.

Mehr lesen

11. Mai 2007 um 15:09

Hier
hi!
ich habe am 26.11. et und bin auch aus schleswig holstein...

Gefällt mir

11. Mai 2007 um 16:06
In Antwort auf steffi833

Hier
hi!
ich habe am 26.11. et und bin auch aus schleswig holstein...

Hallo Steffi,
ich hoffe, es geht dir gut.
Die ersten 12 Wochen hast du dann ja auch bald überstanden. Ich war in diesen Wochen doch sehr unsicher und besorgt. Ich bin es noch immer, trotz des geringeren Risikos einer Fehlgeburt. Vermutlich aber legt sich diese Angst auch erst, wenn ich ein gesundes Baby in den Armen halte.
Ich bin 30 Jahre alt und es ist meine erste Schwangerschaft. Die ersten Wochen verliefen, wie schon geschrieben, recht gut mit wenigen negativen Symptomen. Nun warte ich, dass mein Bauch endlich wächst und stelle mich jeden Tag vor den Spiegel - und ein wenig hat sich ja auch bereits getan.
Vielleicht hast du ja Lust, dich (hier) weiter auszutauschen. Ich wohne übrigens in Flensburg.

Liebe Grüße
Christiane.

Gefällt mir

14. Mai 2007 um 15:13
In Antwort auf christiane2676

Hallo Steffi,
ich hoffe, es geht dir gut.
Die ersten 12 Wochen hast du dann ja auch bald überstanden. Ich war in diesen Wochen doch sehr unsicher und besorgt. Ich bin es noch immer, trotz des geringeren Risikos einer Fehlgeburt. Vermutlich aber legt sich diese Angst auch erst, wenn ich ein gesundes Baby in den Armen halte.
Ich bin 30 Jahre alt und es ist meine erste Schwangerschaft. Die ersten Wochen verliefen, wie schon geschrieben, recht gut mit wenigen negativen Symptomen. Nun warte ich, dass mein Bauch endlich wächst und stelle mich jeden Tag vor den Spiegel - und ein wenig hat sich ja auch bereits getan.
Vielleicht hast du ja Lust, dich (hier) weiter auszutauschen. Ich wohne übrigens in Flensburg.

Liebe Grüße
Christiane.

Also...
also, mein bauch fängt nun auch gaaanz langsam an zu wachsen...bin heute 12+0 und bin ganz froh darüber....

morgen steht der nächste besuch bei fa an... bin ich ja mal gespant, was sich getan hat. es soll morgen mit nackenfaltenmessung sein...
ansonsten?? hmmm, also richtig spucken oder so musste ich nie... zum glück.. aber schlecht war mir schon besonders schlimm 6-8 woche,danach ging es aufwärts..
nun geht es mir recht gut, bis auf ständigen hunger auf bestimmte dinge... zum beispiel könnte ich jeden abend ein eis von mc donalds haben...mit caramelsoße... ich reiße mich aber zusammen und so waren es bisher erst 6 stück, während der ganzen zeit, ich finde das geht noch....
ich bin nicht so oft in diesem forum.. aber ich schaue dann gelegentlich mal vorbei..
wirst du in der förde klinik entbinden? die soll ja ganz schön sein? oder hast du da noch nichts weiter überlegt?? wir waren am sa bei baby one... ich konnte nicht anders..wollte unbedingt ein prospekt haben von emmaljunga kinderwagen, habe ich nun auch, viel zu früh ich weiß... aber der evrkäufer hat uns noch einige tipps gegeben... was jetzt bestellt wird, wird im sept geliefert, sprich wir müssen nun doch schon im nächsten monat den kiwa bestellen, ende juni... da er dann ende oktober geliefert wird.. und 4 wochen vorher wollte ich den schon haben...

ohhh, nun habe cih sooo viel geschrieben...
ich bin 24 jahre alt und es ist unser erstes kind
viele grüße!

Gefällt mir

15. Mai 2007 um 20:45
In Antwort auf steffi833

Also...
also, mein bauch fängt nun auch gaaanz langsam an zu wachsen...bin heute 12+0 und bin ganz froh darüber....

morgen steht der nächste besuch bei fa an... bin ich ja mal gespant, was sich getan hat. es soll morgen mit nackenfaltenmessung sein...
ansonsten?? hmmm, also richtig spucken oder so musste ich nie... zum glück.. aber schlecht war mir schon besonders schlimm 6-8 woche,danach ging es aufwärts..
nun geht es mir recht gut, bis auf ständigen hunger auf bestimmte dinge... zum beispiel könnte ich jeden abend ein eis von mc donalds haben...mit caramelsoße... ich reiße mich aber zusammen und so waren es bisher erst 6 stück, während der ganzen zeit, ich finde das geht noch....
ich bin nicht so oft in diesem forum.. aber ich schaue dann gelegentlich mal vorbei..
wirst du in der förde klinik entbinden? die soll ja ganz schön sein? oder hast du da noch nichts weiter überlegt?? wir waren am sa bei baby one... ich konnte nicht anders..wollte unbedingt ein prospekt haben von emmaljunga kinderwagen, habe ich nun auch, viel zu früh ich weiß... aber der evrkäufer hat uns noch einige tipps gegeben... was jetzt bestellt wird, wird im sept geliefert, sprich wir müssen nun doch schon im nächsten monat den kiwa bestellen, ende juni... da er dann ende oktober geliefert wird.. und 4 wochen vorher wollte ich den schon haben...

ohhh, nun habe cih sooo viel geschrieben...
ich bin 24 jahre alt und es ist unser erstes kind
viele grüße!

Hallo Steffi,
schön, dass es dir auch so gut geht. Ich muss nächste Woche Dienstag auch wieder zum Arzt und fiebere jeder Untersuchung bisher mit Freude und ein wenig Sorge entgegen. Wenn beim nächsten Mal wieder alles in Ordnung ist, ist die 14. Woche schon fast überstanden und dann werden wir es endlich auch sämtlichen Verwandten und Freunden erzählen. Darauf freue ich mich schon sehr!
Bisher haben wir - vor allem ich - über die Diako nachgedacht. Angeschaut haben wir die dortigen Kreissäle aber noch nicht. Vorletzten Samstag war Tag der offenen Tür im Flensburger Geburtshaus. Die Hebammen dort waren sehr nett und gaben viele Auskünfte. Mir war z.B. nicht wirklich bewusst, dass ich dort auch sämtliche vor- und nachbereitenden Kurse besuchen kann, ohne dort selbst zu entbinden. Ich denke jedoch, dass ich tatsächlich (mein erstes Kind) lieber im Krankenhaus bekommen möchte, auch, um nach der Geburt noch ein paar Tage dort bleiben zu können. Nun wollen wir uns noch das Haus der Familie anschauen. Und dann werde ich mich irgendwann im Laufe der nächsten 4-5 Wochen zum Geburtsvorbereitungskurs anmelden.
Die Diako ist zudem auch nicht weit von uns entfernt und von daher schon sehr praktisch... Die Förderklinik ist mir zu weit weg. Aber noch bleibt ja genügend Zeit, sich alles in Ruhe zu überlegen. Ich würde nur sehr gern in der Wanne entbinden (die gibt es in der Diako auch).
Ein paar Babyklamotten habe ich auch bereits gekauft - einfach nur mir selbst zur Freude. Aber lieber möchte ich zukünftig Gebrauchtes kaufen/leihen. Wegen eines Kinderwagens wollen wir irgendwann auch schon mal schauen - u.a., ob er in unseren Kofferraum passt... Aber auch da bin ich offen für gebrauchte.
Heißhunger habe ich bisher noch nicht verspürt - aber immerzu nur gesund zu essen, schaffe ich auch nicht. Aber ich ich gebe mir Mühe...
Alles Gute für deinen Arztbesuch.

Liebe Grüße
Christiane.


Gefällt mir

17. Mai 2007 um 11:11
In Antwort auf christiane2676

Hallo Steffi,
schön, dass es dir auch so gut geht. Ich muss nächste Woche Dienstag auch wieder zum Arzt und fiebere jeder Untersuchung bisher mit Freude und ein wenig Sorge entgegen. Wenn beim nächsten Mal wieder alles in Ordnung ist, ist die 14. Woche schon fast überstanden und dann werden wir es endlich auch sämtlichen Verwandten und Freunden erzählen. Darauf freue ich mich schon sehr!
Bisher haben wir - vor allem ich - über die Diako nachgedacht. Angeschaut haben wir die dortigen Kreissäle aber noch nicht. Vorletzten Samstag war Tag der offenen Tür im Flensburger Geburtshaus. Die Hebammen dort waren sehr nett und gaben viele Auskünfte. Mir war z.B. nicht wirklich bewusst, dass ich dort auch sämtliche vor- und nachbereitenden Kurse besuchen kann, ohne dort selbst zu entbinden. Ich denke jedoch, dass ich tatsächlich (mein erstes Kind) lieber im Krankenhaus bekommen möchte, auch, um nach der Geburt noch ein paar Tage dort bleiben zu können. Nun wollen wir uns noch das Haus der Familie anschauen. Und dann werde ich mich irgendwann im Laufe der nächsten 4-5 Wochen zum Geburtsvorbereitungskurs anmelden.
Die Diako ist zudem auch nicht weit von uns entfernt und von daher schon sehr praktisch... Die Förderklinik ist mir zu weit weg. Aber noch bleibt ja genügend Zeit, sich alles in Ruhe zu überlegen. Ich würde nur sehr gern in der Wanne entbinden (die gibt es in der Diako auch).
Ein paar Babyklamotten habe ich auch bereits gekauft - einfach nur mir selbst zur Freude. Aber lieber möchte ich zukünftig Gebrauchtes kaufen/leihen. Wegen eines Kinderwagens wollen wir irgendwann auch schon mal schauen - u.a., ob er in unseren Kofferraum passt... Aber auch da bin ich offen für gebrauchte.
Heißhunger habe ich bisher noch nicht verspürt - aber immerzu nur gesund zu essen, schaffe ich auch nicht. Aber ich ich gebe mir Mühe...
Alles Gute für deinen Arztbesuch.

Liebe Grüße
Christiane.


Arztbesuch erledigt
so... war nun ja beim arzt, es ist alles in ordnung....
6,23 cm hatten wir bei 12+1 und die nt- messung war auch unauffällig. ich werde in eckernförde entbinden, da es wohl von uns aus günstiger liegt.
der nächste termin ist erst am 14.06. und so lange wollte ich mit dem erzählen nicht warten, deshalb habe ich mal ganz vorsichtig an die verwandtschaft eine email geschickt. gewicht habe ich nun + 2,1 kg
naja, wenn das so weiter geht ohjeeeeeeeeeeeeee....

Gefällt mir

28. Mai 2007 um 21:21
In Antwort auf steffi833

Arztbesuch erledigt
so... war nun ja beim arzt, es ist alles in ordnung....
6,23 cm hatten wir bei 12+1 und die nt- messung war auch unauffällig. ich werde in eckernförde entbinden, da es wohl von uns aus günstiger liegt.
der nächste termin ist erst am 14.06. und so lange wollte ich mit dem erzählen nicht warten, deshalb habe ich mal ganz vorsichtig an die verwandtschaft eine email geschickt. gewicht habe ich nun + 2,1 kg
naja, wenn das so weiter geht ohjeeeeeeeeeeeeee....

Hallo!
Ich komme auch aus SH, aus Flensburg.
Ich bin in der 17. SSW, Stichtag ist der 7.11.

Habt ihr euch schon Gedanken gemacht, wo und wie ihr gern entbinden wollt oder euch um eine Hebamme gekümmert? Komme mit den ganzen Vorbereitungen noch nicht zso wirklich zurecht, wann man sich nun um was kümmern muss...

Viele Grüße
pialotti

Gefällt mir

11. Juni 2007 um 9:54
In Antwort auf pialotti

Hallo!
Ich komme auch aus SH, aus Flensburg.
Ich bin in der 17. SSW, Stichtag ist der 7.11.

Habt ihr euch schon Gedanken gemacht, wo und wie ihr gern entbinden wollt oder euch um eine Hebamme gekümmert? Komme mit den ganzen Vorbereitungen noch nicht zso wirklich zurecht, wann man sich nun um was kümmern muss...

Viele Grüße
pialotti


hi!
um eine hebamme habe ich mich noch nihct gekümmert. ich weiß auch nicht so recht, ob es nicht noch zu früh sein soll?
mal schauen, nach dem nächsten arztbesuch vielleicht mal langsam auf die suche machen.

Gefällt mir

12. Juni 2007 um 12:44
In Antwort auf steffi833


hi!
um eine hebamme habe ich mich noch nihct gekümmert. ich weiß auch nicht so recht, ob es nicht noch zu früh sein soll?
mal schauen, nach dem nächsten arztbesuch vielleicht mal langsam auf die suche machen.

...auch aus Flensburg
Hallo,bin von meinem Frauenarzt gleich zu einer Hebamme die mit im der Praxis tätig ist geschickt worden.
Weiß aber auch nicht genau wann man sich sonst darum kümmern sollte.
Habt ihr euch schon zur Vorbereitung Angemeldet? und wenn ja wo macht ihr das?
Mfg

Gefällt mir

13. Juni 2007 um 16:31
In Antwort auf oktober07

...auch aus Flensburg
Hallo,bin von meinem Frauenarzt gleich zu einer Hebamme die mit im der Praxis tätig ist geschickt worden.
Weiß aber auch nicht genau wann man sich sonst darum kümmern sollte.
Habt ihr euch schon zur Vorbereitung Angemeldet? und wenn ja wo macht ihr das?
Mfg

Geburtsvorbereitung etc.
Hallo,
morgen Abend gibt es im Flensburger Geburtsthaus einen Info-Abend für werdende Eltern. Obschon ich dort nicht entbinden möchte, werde ich mich dort mit meinen Mann beraten lassen. Jedoch liegt das Haus der Familie, das ebenfalls Kurse anbietet, direkt um die Ecke und ist somit schnell zu erreichen. Das spricht für die dortigen Kurse. Außerdem bieten sie auch sog. Paarkurse für Mutter und Vater an, aber eben auch für Mütter allein. Das Geburtshaus hingegen bietet nur Kurse für Frauen an, die Männer kommen dann an einigen Abenden dazu. Hebammen gibt es jedoch, soweit ich weiß, im Haus der Familie keine zur weiteren Betreuung. Im Geburtshaus kann man sich jedoch von Anfang an von den dortigen Hebammen Rat holen.
Ich denke, dass es nicht zu früh sein kann, wenn man sich schon während der ersten Wochen eine Hebamme sucht. Für entsprechende Kurse sollte man sich zumindest rechtzeitig informieren, beginnen sollte man meines Wissens damit um die 24. Woche herum. Aber ich bin auch zum ersten Mal schwanger und gerade erst dabei, mich zu informieren.
Alles Gute
Christiane.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen