Home / Forum / Mein Baby / Fliegen mit Baby

Fliegen mit Baby

3. November 2005 um 14:19

Hallo

Mein Freund und ich würden gerne mit unserem 6 Monate alten Sohn nach England fliegen um Freunde zu besuchen. Hat jemand Erfahrung mit dem Fliegen mit so einem kleinen Kind? Hat jemand Tipps? Oder sollten wir noch waren bis er etwas größer ist? Geimpft ist er dann schon 2 mal.
Er ist allerdings ein etwas unruhiges Kind (mag nicht gerne im Kinderwagen fahren oder im Maxi Cosi sitzen). Vielleicht sollten wir das noch ein wenig trainieren?

Vielen Danke für eure Tippsim Voraus

Mehr lesen

3. November 2005 um 19:47

Hallo Babs!
Also ich habe zwar selber noch kein Baby....denn ich bin erst in der 25.SSW.....
ABER: Meine Mum ist damals mit mir (damals 4 Jahre) und meinem grad frisch geborenen Bruder (damals 4 Wochen alt) nach Sardinien geflogen.....sie hat meinem Bruder damals im Flugzeug beim Start und bei der Landung die Flasche gegeben...damit er schluckt wegen dem leichten Ohrendruck. und meinem Bruder gehts heute prächtig.....er ist im Moment 20 Jahre alt und Vater eines 4 Monate alten Sohnes.....

Ach, und ich selber war mit 8 Monaten schon auf Menorca, also in Spanien. Und mir gehts auch gut...

Man sollte vielleicht nur nicht grad fliegen wenn das Baby ne Erkältung oder Mittelohrentzündung hat.

also ich denke nicht das das ein Problem ist! Und nach England fliegt man ja nicht lange!

Alle Gute für Euch und viel Spaß in England!

LG Julischa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2005 um 12:47

Tipps fürs Fliegen
Hallo Babs,

bin mit Lisa (jetzt 5 Mon) in Norwegen (mit 3 Mon) und Andalusien (mit 4 Mon) gewesen, die Hälfte der Starts Landungen hat sie verschlafen, einmal gequengelt und dann gestillt und einmal wach und gespielt ohne irgendwelche Probleme.

folgendes war wichtig/hab ich gelernt

1. Vorbereitung
- beim Buchen informieren wieviel Freigepäck/Kinderwagen etc. mitgenommen werden kann. (das ist sehr unterschiedlich bei den Fluglinien)
- versuchen einen Mutter/Babyplatz zu reservieren, da ist dann eine Babyschale vor Deinem Sitz
- Kuscheldecke mitbringen
- Kind zwiebelig anziehen
- das Lieblingsspielzeug und ein neues Spielzeug mitnehmen
- Tragetuch oder Entsprechendes mitnehmen

2. viel Zeit für Einchecken/Bording etc. einplanen, mit Kind dauert alles länger, z.B. Kinderwagen muss zum Sperrgepäck, da ist dann eine Schlange

3. vor dem Bording
- wenn das Baby Schnupfen hat, die Tropfen schon vorher geben, dann kannst Du noch ein paar Runden zur Beruhigung herumlaufen
- Spaziergang im Freien z.B. Aussichtsterrasse mach muntere Babys müde und gewöhnt an das Startgeräusch der Flugzeuge, hoffentlich
- wickeln

4 beim Flug
- wenn das Baby wach ist bei Start/Landung/Flughöhenveränderung stillen bzw. Tee geben
- wenn Du schon beim Abstillen bist, kannst Du auch eine harte Brotkruste zum Kauen geben
- mal aufstehen und Baby herumtragen, damit keine Langeweile aufkommt

5. Mental darauf einstellen dass
- dein Kind wohl auch mal schreien wird, tuts zu Hause schliesslich auch

- alle ab 60 (das war früher eben so) und alle Businesswomen um die 40 der Meinung sind Kind und Mutter gehören nicht in die Öffentlichkeit

- möglicherweise überträgt sich Flugangst/Nervosität auf Dein Baby, deswegen alles ganz entspannt angehen und auf England freuen

Viel Spass
Karmen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2006 um 21:34

Fliegen mit baby
seid ihr geflogen?? mein sohn wird im august 6 monate und wir wollen ca. 1,5 stunden nach spanien fliegen. was muss ich beachten??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2006 um 17:24

Wir sind
mit unserer Kleinen mit 7 Monaten das erste Mal nach London geflogen (Flugzeit ca. 1,5 Stunden). Fanden wir sehr anstrengend, da die Kleine die Enge sehr gestört hat und sofort quengelig wurde. Meine Frau hat sie dann die meiste Zeit gestillt und dann ging es einigermaßen.

Hängt auch von der Linie ab. Wir sind mit RyanAir geflogen, da sind die Sitze sehr nah gestellt und man hat auch keine Möglichkeit, sich die Beine zu vertreten. Bei anderen teureren Fluglinien mag das besser sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2006 um 8:54

Hallo
ich bin mit meinem kleinen als er 3 Monate war schon zu seinem Vater in die USA geflogen. Kinder vertragen das leichter als die Erwachsenen oft denken. Und zwischen England und Deutschland ist auch nur 1 Stunde Zeitunterschied - das ist nämlich aus meiner Erfahrung eher das Problem für Babys und Kleinkinder.
Wegen des Fluges macht Euch keine Sorgen. Gib ihm den Schnuller wenn der Flieger startet und landet und halte ihn auf dem Arm oder einfach nur seine Händchen - falls er im Maxi-Cosi sitzt - dann klappt schon alles! Wirst sehen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2006 um 17:34
In Antwort auf lizzy_12869191

Hallo
ich bin mit meinem kleinen als er 3 Monate war schon zu seinem Vater in die USA geflogen. Kinder vertragen das leichter als die Erwachsenen oft denken. Und zwischen England und Deutschland ist auch nur 1 Stunde Zeitunterschied - das ist nämlich aus meiner Erfahrung eher das Problem für Babys und Kleinkinder.
Wegen des Fluges macht Euch keine Sorgen. Gib ihm den Schnuller wenn der Flieger startet und landet und halte ihn auf dem Arm oder einfach nur seine Händchen - falls er im Maxi-Cosi sitzt - dann klappt schon alles! Wirst sehen!

USA?
Wir fliegen im Herbst - dann ist unsere Kleine 13 Monate - in die USA (Hamburg-London-Boston). Hast Du dazu Erfahrungen, wie man die Flüge übersteht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August 2013 um 11:31

Tipp
das köönte helfen: https://www.youtube.com/watch?v=JCxNTZfOmbA

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram