Forum / Mein Baby

Fluchtweg in der Kita, Tür wird von innen zu geschlossen!?

Letzte Nachricht: 23. Februar 2013 um 3:12
22.02.13 um 10:04

Obwohl die Tür als der Notausgang auf dem Plan gekennzeichnet ist, wird diese Tür regelmäßig (zeitweise) von den Erziehern mit einem Schlüssel von innen abgeschlossen. Weil sie in Ruhe frühstücken wollen. Mein Mann steht jeden Morgen vor der verriegelten Tür und muss ewig warten, bis mal jemand aufmacht. ok sie frühstücken, verstehe ich, aber von innen kommt dann auch niemand raus, was ist wenns wirklich mal brennt ??
Das ist doch nicht rechtens, oder? Mein Mann hats schon mehrmals angesprochen, sogar bei der Kitaleitung, aber immernoch ist jeden Morgen von innen verriegelt. Bevor wir noch weiter agieren, wüsste ich gerne ob sich jemand damit auskennt, darf das sein??

Mehr lesen

22.02.13 um 10:15

Ja, es ist die Haupteingangstür...
und sie ist auf dem Fluchtwegeplan als Notausgang eingetragen! Sie wird von innen mit einem Schlüssel verriegelt, d.h. sie kann im Notfall nicht so schnell geöffnet werden, schon gar nicht von den Kindern, dann müssen sie erst den Schlüssel holen

Gefällt mir

22.02.13 um 10:19

Genau,
so habe ich mir das auch gedacht. Einfach ein Panikschloss einsetzen, fertig. aber nee, mit einem Schlüssel abgeschlossen...

Gefällt mir

22.02.13 um 10:22

Hmm,
das weiss ich nicht, bin ja nie dabei, weil ich dann arbeiten bin, aber ich gehe natürlich davon aus, dass, wenn sie schon nicht mitessen, wenigstens anwesend sind. Wieso?

Gefällt mir

22.02.13 um 10:29

Der Träger der Kita ist privat
und da hat mein Mann es heute nochmal angesprochen, ist wutentbrannt zum Büro gegangen, nachdem die Tür heute natürlich wieder zu war.
Die Kitaleiterin hat gesagt, sie hätte einen Termin mit dem Vermieter gemacht Was das bloss soll, frage ich mich, ich finde nicht, dass man jetzt noch wochenlang warten sollte, bis die sich mal geeinigt haben, wer das Schloss bezahlt oder wie?

Gefällt mir

22.02.13 um 10:32

Hab ich doch schon mehrmals erwähnt,
das sie mit einem SCHLÜSSEL VERRIEGELT ist...
und nein, mein Mann kann nicht 10 Minuten früher kommen und selbst wenn er das könnte, darf die Tür, die ein Notausgang ist trotzdem nicht von innen zu sein...

Gefällt mir

22.02.13 um 10:35

Da hast Du recht,
ich sehe das ja ganz genau so, aber was kann man denn nun machen, damit AB SOFORT die Tür aufbleibt, bis die ein Panikschloss eingesetzt haben?

Gefällt mir

22.02.13 um 10:39

Also,
sie begründen es bloss damit, dass sie in RUHE frühstücken wollen, das ist alles: "in Ruhe".
Und nein, ich denke mal nicht, dass sie ihre Aufsichtpflicht verletzten und die Kinder alleine frühstücken, ich glaube das würde auch in einer ziemlichen Sauerei ausarten, bei unter 3 jährigen

Gefällt mir

22.02.13 um 10:40

Ganz ehrlich
find ichs überhaupt generell sehr befremdlich wenn die eingangs-/ und ausgangstür mit nem schlüssel abgeschlossen wird. da gehts mir nicht mal um "notausgang", was natürlich noch krasser ist.

versteh das system nicht. um was geht es da? dass die kids da nicht rumspielen und rausgehen oder das in der zeit wirklich keine weiteren kinder kommen? wie ist denn da die raumaufteilung? also im normalfall gibts den eingangsbereich mit der garderobe und dann irgendwo die zimmer. und die haben ja zb gittertüren.. hä, ich begreif das wirklich nicht und find das HÖCHST komisch. kann mir nicht vorstellen, dass das korrekt ist.

Gefällt mir

22.02.13 um 10:47

Ok
melde Dich bei der Stadt, würde ja heissen einen Brief schreiben an die Stadt oder eben im Rathaus vorbeigehen... das dauert mir zu lange
und ja wir haben denen schon nachdrücklich gesagt, dass die Tür offen bleiben muss, solange, machen die aber einfach nicht, was nun? Könnte man die Polizei rufen (dann am Montag, wenn wieder zu wäre, und ich wette darauf das sie schon wieder zu ist )?

Gefällt mir

22.02.13 um 11:06
In Antwort auf

Ganz ehrlich
find ichs überhaupt generell sehr befremdlich wenn die eingangs-/ und ausgangstür mit nem schlüssel abgeschlossen wird. da gehts mir nicht mal um "notausgang", was natürlich noch krasser ist.

versteh das system nicht. um was geht es da? dass die kids da nicht rumspielen und rausgehen oder das in der zeit wirklich keine weiteren kinder kommen? wie ist denn da die raumaufteilung? also im normalfall gibts den eingangsbereich mit der garderobe und dann irgendwo die zimmer. und die haben ja zb gittertüren.. hä, ich begreif das wirklich nicht und find das HÖCHST komisch. kann mir nicht vorstellen, dass das korrekt ist.

Ja genau
ich finde es auch befremdlich, weil man dann automatisch denkt, haben die etwas zu verbergen? Ich kenne das aus der Kita meines Sohnes (er geht in eine andere) auch überhaupt nicht, da ist die Tür immer offen!
Sie haben unten einen Gruppenraum (in dem auch meine Tochter ist) und gehen nach oben ins "Esszimmer/Küche" zum Frühstücken und dann schliessen sie halt ab, damit sie in Ruhe essen können und damit begründen sie es auch nur: "in Ruhe" , darum geht es ihnen angeblich...

Gefällt mir

22.02.13 um 11:10

Also was kann
mein Mann konkret tun, wenn Montag wieder zu ist?
Feuerwehr rufen? Polizei?

Gefällt mir

22.02.13 um 11:19

BGW?
was ist das?

Gefällt mir

22.02.13 um 11:29

Danke für deine Antwort...
also wie schon mehrmals erwähnt, ist die Tür von innen mit einem Schlüssel abgeschlossen und nein, sie lässt sich dann von innen nicht öffnen...ganz sicher

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

22.02.13 um 11:36

Sorry, das wollte ich eigentlich nicht...
pissig sein, sehe aber ein, das es so rüber kam.
Tut mir leid, ja ?
Aber ich bin einfach selbst schon länger so wütend über diese Kita, ich glaube sie wollen die Eltern mit dem Abschliessen "erziehen" die Kinder zu bestimmten Zeiten zu bringen und abzuholen. Da wir aber noch ein anderes Kind in einer anderen Kita untergebracht haben und auch dieses noch da hinbringen und abholen müssen, dabei quer durch die ganze Stadt, geht es eben nicht!

Gefällt mir

22.02.13 um 11:38

Also
Soweit ICH weis sind das die neuen Gesetzregeln irgendwie bei Uns ist es auch so! Ab einer bestimmten Zeit ist die Tür DICHT und wird erst um halb 12 wieder entsichert von alleine! Wenn wir raus gehen müssen wir einen drücker drücken und dann die tür aufdrücken,wir dürfen auch nicht mehr den türgriff benutzen dann ertönt nämlich ein alarm signal! Im notfall aber muss man nur diesen hebel drücken und die tür öffnet sich! LG

Gefällt mir

22.02.13 um 11:38

Ja,
dachte ich auch...
und wir haben ja schon mehrmals mit denen geredet und sie machen NICHTS, er ändert sich nicht. Also wann kann man da machen?

Gefällt mir

22.02.13 um 11:43
In Antwort auf

Also
Soweit ICH weis sind das die neuen Gesetzregeln irgendwie bei Uns ist es auch so! Ab einer bestimmten Zeit ist die Tür DICHT und wird erst um halb 12 wieder entsichert von alleine! Wenn wir raus gehen müssen wir einen drücker drücken und dann die tür aufdrücken,wir dürfen auch nicht mehr den türgriff benutzen dann ertönt nämlich ein alarm signal! Im notfall aber muss man nur diesen hebel drücken und die tür öffnet sich! LG




und wieso?!?!??!

Gefällt mir

22.02.13 um 11:46
In Antwort auf

Also
Soweit ICH weis sind das die neuen Gesetzregeln irgendwie bei Uns ist es auch so! Ab einer bestimmten Zeit ist die Tür DICHT und wird erst um halb 12 wieder entsichert von alleine! Wenn wir raus gehen müssen wir einen drücker drücken und dann die tür aufdrücken,wir dürfen auch nicht mehr den türgriff benutzen dann ertönt nämlich ein alarm signal! Im notfall aber muss man nur diesen hebel drücken und die tür öffnet sich! LG

Ja, wenn das bei dieser Kita so wäre
und sich die Tür im Notfall von innen öffnen liesse, dann wäre ja auch alles im grünen Bereich, aber das geht dann auch im Notfall nur mit dem Schlüssel, leider.
Hat ja keiner was dagegen, dass sie von aussen abgeschlossen ist!

Gefällt mir

22.02.13 um 11:48

...
Hmmm,

also von INNEN müssen die Türen zu öffnen sein, gerade wegen Notfälle... Allerdings ist es bei unserem KiGa auch so, dass man (relativ hoch, für die Kinder nicht erreichbar) einen Drücker dazu drücken muss... Finde ich wirklich sinnvoll, sonst könnten wirklich Kinder unbemerkt rausgehen - man kann sie ja nicht IMMER hundertprozentig im Blick haben, z. B. wenn sie aufs Klo gehen...

Von AUSSEN sollte meiner Meinung nach niemand einfach so in einen KiGa gelangen können! Also in der Bring- und Abholzeit ja, aber sonst finde ich, dass die Tür von außen wirklich nicht zu öffnen sein soll... Ich möchte ja auch nicht, dass jeder einfach so in den KiGa spazieren kann. Immerhin haben sie ja niemanden, der die Tür bewacht...

So wie es klingt, kommt dein Mann oft NACH der allgemeinen Bringzeit, wenn ihm gesagt wird, dass sie in in Ruhe frühstücken wollen. Das finde ich absolut okay, man muss sich einfach an Zeiten halten (oder hab ich dich da missverstanden?), weil es für alle nervig ist, wenn immer wieder Kinder reinplatzen, wenn man sich schon gemeinsam an den Tisch gesetzt hat - oder auch andere Aktivitäten begonnen hat...

Gefällt mir

22.02.13 um 12:03
In Antwort auf

...
Hmmm,

also von INNEN müssen die Türen zu öffnen sein, gerade wegen Notfälle... Allerdings ist es bei unserem KiGa auch so, dass man (relativ hoch, für die Kinder nicht erreichbar) einen Drücker dazu drücken muss... Finde ich wirklich sinnvoll, sonst könnten wirklich Kinder unbemerkt rausgehen - man kann sie ja nicht IMMER hundertprozentig im Blick haben, z. B. wenn sie aufs Klo gehen...

Von AUSSEN sollte meiner Meinung nach niemand einfach so in einen KiGa gelangen können! Also in der Bring- und Abholzeit ja, aber sonst finde ich, dass die Tür von außen wirklich nicht zu öffnen sein soll... Ich möchte ja auch nicht, dass jeder einfach so in den KiGa spazieren kann. Immerhin haben sie ja niemanden, der die Tür bewacht...

So wie es klingt, kommt dein Mann oft NACH der allgemeinen Bringzeit, wenn ihm gesagt wird, dass sie in in Ruhe frühstücken wollen. Das finde ich absolut okay, man muss sich einfach an Zeiten halten (oder hab ich dich da missverstanden?), weil es für alle nervig ist, wenn immer wieder Kinder reinplatzen, wenn man sich schon gemeinsam an den Tisch gesetzt hat - oder auch andere Aktivitäten begonnen hat...

Ja,
also genau deshalb schliessen sie glaube ich auch ab, weil sie die Eltern dazu "zwingen" wollen die Kinder zu bestimmten Zeiten zu bringen. Mein Mann hat denen aber schon gesagt, das es aufgrund seiner Arbeitszeit und dem Fakt, dass wir noch unser anderes Kind quer durch die Stadt in eine anderen Kita kutschieren müssen, eben nicht möglich ist.
Mein Sohn muss auch in die Kita, soll er dann wieder nach hause fahren, eine halbe Stunde warten und dann nochmal losfahren um die Tochter zu fahren? Dann würde er aber zu spät zur arbeit kommen, sorry, aber die Kita muss irgendwie auch alltagstauglich bleiben, also auch praktikabel für die Eltern. Und ich lasse mir nicht vorschreiben, dass mein Kind in der Kita frühstücken soll, sie frühstückt eben zuhause mit Papa und Bruder. so.
und trotzalledem gibt es Branntschutzvorschriften, die auch eine Kita nicht einfach ignorieren darf...nur weil sie in Ruhe frühstücken wollen.

Gefällt mir

22.02.13 um 12:28

Danke,
das war ein guter Hinweis, will ja auch nicht den Einsatz der Polizei oder Feuerwehr bezahlen müssen...
ich habe gerade bei der Feuerwehr hier in der Stadt angerufen und die haben bestätigt, dass die Tür IMMER von innen zu öffnen sein muss. Nun hat die Kita bis Montag Zeit zu reagieren und dann wird mein Mann postwendend zum Schulamt fahren und Schritte einleiten...wenn die Tür dann wieder zu ist. (und ich glaube fast, das wird sie )

Gefällt mir

22.02.13 um 12:30
In Antwort auf




und wieso?!?!??!

Wieso was?

Gefällt mir

22.02.13 um 12:51

Ja stimmt,
das wäre noch eine weitere Möglichkeiten, andere Eltern ins Boot zu holen.
Na wir werden es sehen, am Montag ist ihre letzte Chance sonst wird mein Mann sowieso nicht aufzuhalten sein... er ist ziemlich impulsiv (aber nicht in dem Sinne handgreiflich oder so, aber schon so, dass mir die Erzieher schon fast leid tun , er lässt sich halt nix vorkübeln) und er wird dann, sollte er wieder vor verschlossener Tür stehen, gleich zum Schulamt gehen.

Gefällt mir

22.02.13 um 13:02

Na klar..
wollten wir beide Kinder in eine Kita und dachten auch dass wir einen Anspruch auf einen Platz in der gleichen Kita hätten, falsch gedacht. War halt "kein Platz frei" und mehr wurde dazu nicht gesagt.
Diese Kita, (freier Träger) war die einzige die noch einen Platz angeboten hat zu der Zeit, zu der wir ihn brauchten, weil ich dann wieder arbeiten musste. Eventuell liegt es daran dass sie erst 2 ist (kam mit 1,5 J. in die Kita) und ein Rechtsanspruch erst ab 3 besteht??
Ich weiss es nicht, ich finde das so blöd, dass die beiden nun nie in einer Kita sein konnten, schade für die beiden einfach! Und nervig für uns jedesmal hier quer durch die Stadt zu fahren und die Kinder "einzusammeln"!

Gefällt mir

23.02.13 um 3:12


hallo
also ich bin bei der freiwilligen feuerwehr und soweit ich es von meinen ausbildungen in diesem ramen kenne müssen flucht türen immer gekenzeichnet sein (so wie ich es verstanden hab ist es in dem fall auch so) aber das sie abgeschlossen wird ist nur erlaubt wen es eine sicherheitstür ist die sich von innen trotz abschliesen öffnen lässt wen dies nicht der fall ist ist es aus brand schutz regelung nicht rechtens und somit Verboten den im fall der fälle mit der nerwosität besteht kein entkommen vor den flammen , rauch usw also an deiner stelle würde ich es mal abklären ob es so eine tür ist die sich dan trotzdem öfnen lässt und wen nicht weiter beobachten und zur not ziviel rechtlich dagegen vor gehen den die sicherheit der kleinen steht an 1. stelle und die ist mit einer verschlossenen nicht zu öfnenden sicherheits tür zu 10000000% nicht gewerleistet.

sorry fürs durcheinander und die rechtschreibfehler ist ja schon spät

Hoffe das ich dir trotzdem etwas helfen konnte grüße Anna

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers