Home / Forum / Mein Baby / Folgemilch vs. Vollmilch

Folgemilch vs. Vollmilch

19. März 2008 um 8:55

Guten Morgen!

Mein Sohn ist 14 Monate und bekommt auch schon Vollmilch.

Die Nachtflasche und Guten-Morgenflasche machen wir aber immer noch mit Folgemilch. Jetzt würde ich gerne langsam umstellen auf Vollmilch.

Jetzt meine Frage.

Ist in der Folgemilch mehr drin, als in der Vollmilch? Vitamine etc. ???

Vielen Dank schon mal!

Micro

Mehr lesen

19. März 2008 um 9:35

...
Hallo

Also unser Sohn hat bis 2 Jahre die Folgemilch bekommen, danach bis heute, hat im Dezember 3 Jahre bekommen die 1,5 l von Nestle (milch und chocky) das ist ja spezial für Kinder,die normale Milch geb ich ihm noch nicht,finde in Nestle sind viele viele Vitamine drin die in der Vollmilch micht vorhanden sind....ist ein bisschen teurer aber was macht man nicht alles

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2008 um 9:44

Hallo Micro,
ja, den Folgemilch-Mischungen sind mehr Vitamine zugesetzt, als du in normaler Vollmilch hast. Das ist aber an sich kein Grund, Folgemilch zu geben, weil dein Sohn bei einer einigermaßen abwechslungsreichen Verpflegung alles bekommt, was er braucht (wir verwöhnten Mitteleuropäer übertreiben es manchmal ganz schön...).

Ein anderer Aspekt ist aber, dass die Folgemilch auch im Eiweiß adaptiert und deshalb für die Nieren besser verträglich ist als Vollmilch. Deshalb würde ich dir raten, große Mengen Milch, wie du sie täglich mit der Flasche gibst, jetzt noch nicht, sondern erst ungefähr ab 18 Monate ganz auf Vollmilch umzustellen. Kleinere Mengen Vollmilch, zum Beispiel zum Breikochen usw., sind okay.

Tiny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2008 um 10:12

Dankeschön
Dann werd ich noch nicht umstellen.

Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen