Home / Forum / Mein Baby / Fontanelle bei 15 monate altem kleinkind?

Fontanelle bei 15 monate altem kleinkind?

31. Januar 2013 um 20:35

ich wollte mal so generell fragen, wann diese ganz zu ist? ich meine nicht nur die oberste in der mitte, sondern auch die, die seitlich davon weggehen.

eigentlich merkt man diese bei meinem sohn nicht mehr so doll, würde sogar sagen die oberste ist ganz zu. aber als ich ihn heute gebadet hab, war ich dann doch eher so

rechts hatte er ne spürbare delle. links zwar auch, aber nich so krass.

jetzt meine frage: er fällt ja öftermal hin, ist unvorsichtig usw, lässt sich eben nicht immer vermeiden. kann er sich durch nen sturtz die letzten tage was zugezogen haben? ihm geht es ganz gut, wild und frech wie immer.

er hat heute allerdings auch nicht sooooooo viel getrunken wie die letzten tage.

hmm..mein man sagt er hat das schon öfters gespürt, aber ihr wisst ja..mamis drehen dann echt etwas ab..

Mehr lesen

31. Januar 2013 um 20:40


Hallo... also, ich war mit unserem 11 Monate alten Knirps am Donnerstag bei der U6 und da meinte die KiÄ, dass die Fontanelle zu ist... allerdings hab ich selbst noch nicht nachgefühlt... werd ich morgen mal machen... würde mich ja auch interessieren

Mach dir nicht so viele Gedanken... die Kleinen trinken doch nicht jeden Tag die selbe Menge.., wir doch auch nicht... vllt ist es morgen schon wieder mehr

Wenn er sich irgendwas zugezogen hätte, würde er sich sicher anders verhalten als sonst Wenn du allerdings arg unsicher bist, dann geh zum KiA und lass ihn durchchecken und dann kannst du gleich wegen der Fontanelle fragen

GLG

Gefällt mir

31. Januar 2013 um 20:56

Also das
was mich so ängstigt ist eben, dass der kopf eigentlich so gut wie immer gleichmäßig ist, aber heute war die delle richtig spürbar......

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen