Home / Forum / Mein Baby / Foto von Eltern mit ihrem toten Baby

Foto von Eltern mit ihrem toten Baby

10. Januar 2015 um 20:16

Kennt ihr das? Auf der Gofem Startseite ist es glaub ich auch zu sehen. Das Baby ist kurz vor der Geburt gestorben und die Eltern haben sich noch mit ihm fotografieren lassen. Ich finde es soooo traurig und mir wird ganz anders wenn ich mir das Bild ansehe, aber ich muss es doch immer wieder anschauen. Das Baby sieht so ... lebendig und wunderschön aus

Mehr lesen

10. Januar 2015 um 22:00

Das hast du sehr schön geschrieben?
Ich stimme dir 100% zu

Gefällt mir

10. Januar 2015 um 22:02

Warum nicht zeigen?!
Das gehört leider zum leben dazu. Und diese eltern sind stolz auf ihr baby und möchten sicher nicht das es versteckt wird, warum auch? Es wird ja nichts abstossendes oder verstörendes gezeigt sondern ein baby, ein für immer schlafendes baby! Völlig legitim finde ich.

Gefällt mir

10. Januar 2015 um 22:21

Wenn man mal gesehen hat,
wie schmerzhaft diese Erfahrung für die Eltern ist, würde man sich sein Urteil darüber verkneifen.

Ich habe es gesehen bei meiner Schwester und ihrem freund, dieser unendliche Schmerz!
Sie durften ihr Kind nie lebendig erleben, sie müssen damit fertig werden ihr kind nie wieder zu sehen, es zu beerdigen.

Sie haben sich so auf ihn gefreut und dann sitzt man beim Frauenarzt und erfährt das das Herz nicht mehr schlägt.

Es ist egal wie sie es verarbeiten und wenn sie 100 Fotos von ihrem toten Sohn zeigen bzw veröffentlichen.
Wenn ihnen das nur ein klein wenig Schmerz nimmt, ist das viel wert!

Wir haben auch alle Bilder von unseren Kindern gemacht und voller stolz gezeigt. Man darf nicht vergessen das diese Bilder mit dem toten Baby das einzige ist was die Eltern von ihrem Kind haben!

1 LikesGefällt mir

10. Januar 2015 um 22:24

Ich habe auch Bilder von meinem toten sohn.
Würde sie aber nicht ins Internet stellen. 1 mache ich das mit fotos von meinen anderen Kindern auch nicht und 2 hätte ich angst anderen Leuten, besonders schwangeren damit angst zu machen oder sie zu verschrecken. Aber wenn die Eltern sich dazu entschieden haben und es ihnen hilft finde ich es in Ordnung, aber nur unter der Bedingung dass man bevor das bild kommt darauf hingewiesen wird, was darauf zu sehen ist denn es gibt Menschen die so etwas nicht sehen können. Generell zeige ich die Bilder aber gerne, wenn sie jemand sehen mag und schaue sie mir auch oft an. Ich bin sehr froh das ich sie habe.

Gefällt mir

11. Januar 2015 um 18:27

Aus Sicht einer betroffenen Mama
Kann ich nur sagen, dass ich es toll finde wie offen die Eltern mit Ihrem Schicksal umgehen!
Auch von unserem still geborenen Sohn Jannik ist auf seiner Gedenkseite ein Foto veröffentlicht. Das habe ich nicht getan um zu schockieren, sondern unter anderem auch um Menschen die Berührungsängste mit diesem Thema zu nehmen. Wenn man es nicht wüsste das er zu diesem Zeitpunkt schon tot war, könnte man den kleinen auch für einen sehr süßen, hübschen Frühgeborenen, fest schlafenden Jungen halten. Wir sind stolz auf unseren Sohn, der leider nicht die Chance hatte mit uns zu leben.
Als er 2013 still geboren wurde, haben wir auch viele Fotos gemacht. Unser ältester Sohn, damals 9, war zutiefst traurig und verstört dass sein Bruder tot geboren wurde. Unbemerkt von uns nahm er sich eines der Fotos und nahm es mit zur Schule. Er zeigte es seinen Freunden und erzählte uns später, alle hätten zu ihm gesagt, wie süß sein Bruder ist, haben ihn umarmt und mit ihm gemeinsam geweint. Die Kinder sind ganz offen damit umgegangen...das war für uns ganz toll zu sehen.
Anders manche Erwachsene in unserem Umfeld. Die Reaktionen reichten von Mitgefühl, totaler Ignoranz und auch dummen Kommentaren a la: er war ja noch kein richtiges Kind!
Ihr könnt euch vorstellen, was solche Kommentare anrichten noch heute bemerke ich skeptische Blicke von manchen Bekannten wenn sie uns besuchen und entdecken, dass wir auch Bilder von Jannik an der Wand haben. Aber er gehört für uns genau so dazu wie die zahlreichen Fotos unserer anderen beiden Söhne.
Es ist gut und wichtig Menschen die Angst davor zu nehmen und zu respektieren, dass auch diese Kinder für die Eltern real waren.

1 LikesGefällt mir

11. Januar 2015 um 18:37

Danke evey
Ja, jeder trauert anders und es gibt hierfür keine allgemein gültigen Regeln was richtig oder falsch ist...
Hab in einem anderen Thread schonmal gelesen, das du auch einen kleinen Jannik hast da haben wir ja den gleichen Geschmack
Liebe Grüße

Gefällt mir

12. Januar 2015 um 9:24

Foto
Gott sei dank hatte ich nicht so eine Erfahrung aber leider meine Schwester...! es wurde eine Woche vor dem geburtstermin geholt weil sie ein Problem mit der Plazenta hatte die zwei Wochen vorher vom Arzt nicht erkannt wurde! als sie das baby mit Kaiserschnitt holten machten sie für sie noch ein Foto als Erinnerung! dabei muss ich ein Lob an das nette Team im kh geben sie legten ihn nicht einfach hin und fotografierten ihn, sie machten ihn ein schönes bettchen aus blauen Stoff und legten blumenblüten herum, das fand ich total nett! meine Schwester hatt es zwar nicht aufgehängt aber ich denke sie sieht sich das Foto oft an er wäre bald 7 Jahre geworden!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen