Home / Forum / Mein Baby / Fotos von euren Kindern

Fotos von euren Kindern

8. Januar 2015 um 23:46

Die meisten von euch haben ja bestimmt auch Fotos von den Kindern auf dem Handy.
Wir wohnen ca. 1 Std. von meiner Familie entfernt, deswegen habe ich öfters mal einen Schnappschuss verschickt (ehrlich gesagt auch ohne vorher drüber nachzudenken ).
Für mich wars aber eigentlich klar, dass die Fotos nicht weitergeschickt werden. Das hab ich auch mal bei meiner Mutter erwähnt; meine Schwester und ich hatten mal drüber geredet und wir schicken nichts weiter bzw. fragen erst.

Jetzt hab ich heute zufällig erfahren, dass meine Mutter wohl sämtliche Fotos an ihre Freundinnen und Nachbarinnen verschickt. Ist wohl bei den Damen total im Trend, die Enkelfotos hin und her zu schicken... mein Mann und ich schicken ihr jetzt keine Fotos mehr, aber ich ärger mich schon drüber, weil ich ihr das ja gesagt habe, dass ich das nicht möchte.

Sie findet, ich stelle mich an, es sind ja nur Nachbarinnen und Freundinnen...

Wie macht ihr das, schickt ihr sowas, habt ihr Absprachen (innerhalb der Familie, Freundeskreis etc.) ? Mal abgesehen davon, dass ich auch nicht weiß, was Whatsapp damit macht bzw. Facebook, denen das gehört

Mehr lesen

9. Januar 2015 um 0:05

Also
Wenn du es gesagt hast finde ich es nicht ok. Du bestimmst immerhin was mit den Bildern deiner Kinder passiert.
Ob damit jetzt etwas gemacht wird weiß niemand.
Mir wäre es ehrlich gesagt zu viele Freundinnen und Nachbarn, das wollte ich auch nicht.
In Facebook veröffentliche ich nix. Allerdings schicke ich Bilder über WhatsApp. Aber nur an Freunde und meine Schwester.
Abmachungen haben wir keine. Ehrlich gesagt gehe ich davon aus das sie es nicht irgendwem weiter schicken.
Da gerade ältere Menschen nicht so viel über die Problematik mit den neuen Medien wissen würde ich nochmal mit ihnen reden. Zeigen sie sich nicht einsichtig würde ich in Zukunft die Bilder ausdrucken und hin schicken. Den Wink verstehen sie bestimmt.
Ob das jetzt Mode ist die Enkel rum zu zeigen ist mir eigentlich egal. Ed war auch ne Zeitlang Mode alle Bilder auf Facebook zu veröffentlichen. Hat auch nicht jedem nur Glück gebracht.
Da das aber jeder selbst wissen muss würde ich dir empfehlen es so zu handhaben wie du es für richtig empfindest. Egal was andere sagen. Du musst ja auch entscheiden wie du deine Kinder erziehst und was andere dürfen. Das fällt auch darein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2015 um 9:01

Find ich nicht schlimm
Die omas zeigen sich gegenseitig ihre enkel! Warum tun sie das??? Sicher weil sie stolz drauf sind!
Ich finds übertrieben, was ist so schlimm daran wenns die nachbarin sieht?
Ich schicke meiner mom auch oft bilder und ich würde mich freuen wenn sie die stolz ihrer nachbarin zeigt oder einer freundin!

Man kanns auch übertreiben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2015 um 10:06

Raus kam
Das ganze, weil sie mir Fotos von nem Kind geschickt hat, dessen Eltern ich nicht einmal kenne.
Ich hab sie dann gefragt, wie sie da dran kommt. Da kam dann raus, dass die Omis das machen um zu vergleichen, welches Kind was kann. Daher wohl auch das Generve mit Krabbeln und Sitzen.
Wenn sie es schaffen würde, mal hier hin zu kommen, könnte sie ja selbst schauen.
Bei den Fotos (nicht unsere) waren auch Badebilder dabei... ich hab ihr erklärt, was das in falschen Händen heißen kann. Nur sieht sie selbst das nicht ein.

Sie kann ja stolz sein, aber den Wettbewerb da fütter ich nicht mehr. Wir haben sowieso einige Querelen, noch aus meiner Kindheit und ich hätte erwartet, dass sie sich an meine Bitte hält. Wir bekommen auf der Arbeit ab und an mal ne Drohung und da muss niemand auf irgend eine Weise auch noch Fotos vom Kleinen bekommen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2015 um 11:26

.
Ich kann Deinen Ärger absolut nachvollziehen, gerade weil Du die Bilder vertraulich weitergegeben hast.

An Deiner Stelle würd ich nur noch richtige Fotos per Post schicken, oder einen fetten Disclaimer in digitale Fotos miteinbauen, dass diese Dein Eigentum sind und nicht online oder wie auch immer weitergegeben werden dürfen.

An alle die die Reaktion der TE als übertrieben darstellen:
Bei Whatsapp, Facebook etc werden mit Einstellen / Hochladen die Rechte an den Bildern abgetreten. Sprich, es liegt ab da vollkommen in der Hand der Plattform, was damit passiert. Weiteverkauf an andere Firmen beispielsweise. Ich möchte mal den Aufschrei hören, wenn plötzlich bei einem Baby-Fotokalender, im Handel erhältlich, das eigene Kind in der Badewanne oder in einem unaufgeräumten Wohnzimmer abgebildet ist. Alles theoretisch möglich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2015 um 12:21

So ich hab gerade mit ihr
Telefoniert.
Die Omas haben wohl ne Gruppe eröffnet und munter eingeladen. Da hat wohl keiner mehr nen Überblick, wer da tatsächlich drin ist. Aber munter Fotos rein, was das Zeug hält.
Sie hat ja daheim auch Fotos und wir schicken oft welche auf den digitalen Bilderrahmen. Nur das da will ich einfach nicht. Das ist privat und geht an Leute, die weder sie noch ich kenn.

Zum Thema Stolz und so, naja sie kann 500 km bis an die Nordsee fahren, schafft aber keine 35 km hier her und sagt, ich sei unfähig, weil der Kleine noch nicht sitzt und krabbelt. Fahr ich hin, kann ich auch noch den Kleinen von meinem Bruder beaufsichtigen, weil die beide arbeiten ohne sich um einen Betreuunfsplatz zu kümmern.

Das mit dem Disclaimer ist gut, gibts dafür ne App?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2015 um 13:43

Du übertreibst...
finde ich. Was machst du, wenn deine Mutter selbst fotografiert? Beschlagnahmst du dann die Kamera?
Solange es normale Fotos von bekleideten Kindern sind, sehe ich echt das Problem nicht. Und mal ehrlich: Wen außer der Oma selbst sollen die Bilder denn interessieren? Wahrscheinlich tun das nicht mal die damit bedachten Freundinnen, die interessieren sich normalerweise alle nur für die eigenen Enkel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2015 um 13:49
In Antwort auf queeny57

Du übertreibst...
finde ich. Was machst du, wenn deine Mutter selbst fotografiert? Beschlagnahmst du dann die Kamera?
Solange es normale Fotos von bekleideten Kindern sind, sehe ich echt das Problem nicht. Und mal ehrlich: Wen außer der Oma selbst sollen die Bilder denn interessieren? Wahrscheinlich tun das nicht mal die damit bedachten Freundinnen, die interessieren sich normalerweise alle nur für die eigenen Enkel

Nein
Sie darf ja Fotos haben, hat sie auch.
Nur das wahllose Umherschicken möchten wir nicht. Sie ist in ner Gruppe und postet da alles.
Gegen Fotos zeigen haben wir auch nichts, es soll halt nur nicht an jeden gehen. Wir haben kein gutes Gefühl dabei.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2015 um 14:04

Die Nachbarn die
Sie meinte, kenn ich ja, das ist für uns auch ok. Aber die schicken ja alle einfach die Fotos weiter an Fremde...
Nur kennt sie ja den Großteil der Gruppenmitglieder nicht. Da weiß also niemand ob das überhaupt nur stolze Omas sind oder nicht wer anders.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2015 um 14:34
In Antwort auf vera_12569117

Nein
Sie darf ja Fotos haben, hat sie auch.
Nur das wahllose Umherschicken möchten wir nicht. Sie ist in ner Gruppe und postet da alles.
Gegen Fotos zeigen haben wir auch nichts, es soll halt nur nicht an jeden gehen. Wir haben kein gutes Gefühl dabei.

Das
du nich willst das die Fotos in irgendwelchen Gruppen gepostet werden kann ich verstehen. Das sie aber stolz auf ihre Enkel ist und ihrern Freundinnen Fotos schickt finde ich wider rum nicht schlimm.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2015 um 15:05
In Antwort auf toniama

Das
du nich willst das die Fotos in irgendwelchen Gruppen gepostet werden kann ich verstehen. Das sie aber stolz auf ihre Enkel ist und ihrern Freundinnen Fotos schickt finde ich wider rum nicht schlimm.

Wenns dabei bleiben würde
Wäre es ja auch ok. Aber die Sache entwickelt sich total zum Selbstläufer. Die Nachbarinnen und Freundinnen kenne ich ja auch, das wäre ok. Aber Wildfremden muss halt nicht sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2015 um 15:12

Danke
An sich sind die Fotos auch harmlos, er ist da nicht nackt drauf oder so. Aber es geht eben genau darum, dass ich nicht weiß, was andere daraus machen.

Die Nachbarinnen selbst kenne ich ja, die sehen mein Kind ja auch, wenn ich da bin. Das Wohnzimmer meiner Eltern ist quasi tapeziert von Kinderfotos, wir haben ihr ja auch schon entwickelte mitgebracht.

Sie kann sich das irgendwie nicht vorstellen. Die Vorstellung an sich ist ja krank und es ist traurig, dass man heute über alles 10x nachdenken muss... momentan steht ihr Geltungsdrang als Superoma (sie sieht unseren Sohn nicht oft, weil sie weder Zeit hat, hier hin zu kommen, noch Zeit hat, wenn wir da sind) über dem Willen, dass die Fotos zumindest nicht wild an jeden gepostet werden sollen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2015 um 17:25
In Antwort auf vera_12569117

Wenns dabei bleiben würde
Wäre es ja auch ok. Aber die Sache entwickelt sich total zum Selbstläufer. Die Nachbarinnen und Freundinnen kenne ich ja auch, das wäre ok. Aber Wildfremden muss halt nicht sein.

Ja
da kann ich doch auf jeden Fall verstehen. Ihr ist es egal das ihr nicht wollt das Sie Fotos in irgendwelchen Gruppen postet? Mein Schwiegervater hatte auch mal ein Foto im FB an ihre Stadtseite gepostet wo der Kleine zu sehen war. Prinzipiell hab ich nichts gegen Fotos im FB, aber eben nur für Freunde und nicht öffentlich und vor allem nicht auf so öffentlichen Seiten. Wir haben ihm das erklärt und er macht es auch nicht wieder. Vielleicht erklärst du deiner Mutter das ihr einfach nicht wollt das hinz und kunz Fotos von eurem Kind hat, aber die Freundinnen ok sind, wenn deine Mutter sicher ist das diese die Fotos auch nicht weiter schicken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2015 um 18:05


Wenn es jetzt nur Freunde oder Nachbarn sind, die mein Kind auch sowieso sehen würden, wenn es bei der Oma ist, dann würde ich das nicht so schlimm finden.
Glaube auch kaum, dass da jemand das Bild hochlad.
Wenn Hochladen der Fall sein sollte, würde ich das aber auch nicht mehr wollen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2015 um 18:14

Hmmm..
Also ich find schon du stellst dich 'n bisschen an.
Ich lade auch keine Fotos von meiner Kindern bei Facebook etc. hoch, aber die Omis / Tanten usw bekommen welche per SMS.. Glaub schon, dass die auch weiter geschickt werden an Freunde. Die Oma's sind doch auch stolz! Dass ich nicht möchte, dass die irgendwo hochgeladen werden weiß jeder!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2015 um 20:01

Ne das Problem ist,
Dass die das Foto ja auch wieder weiterschicken und es da ne Gruppe gibt, wo es reingestellt wird und eben niemand genau weiß, wer alles drin ist.
Da machts bald keinen Unterschied mehr... ich möchte nicht, dass sich irgendwelche Pädophile a Fotos von unserem Kind vergreifen, weil die Oma einfach alles verschickt.



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2015 um 20:27

Naja
die Oma schafft es nicht einmal hier hin zu fahren.

Lies mal unten, sie veröffentlicht die Fotos in einer Whatsapp Gruppe mit lauter Leuten, die sie nicht kennt. Auch wenn es normale Fotos sind, wer weiß denn, was so Spinner auch mit normalen Fotos wollen.

Übrigens: meine Schwiegermutter ist tot. Das hier betrifft meine eigene Mutter. Fotos hat sie zu Hauf und sie kann gerne die gesamte Nachbarschaft einladen und denen alle zeigen. Es geht ums Verteilen an Fremde...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2015 um 20:56

Klingt echt nach nem Schwiegermutterproblem
aber das hier ist typisch für meine Mutter...

Gegen ein paar Fotos von Zeit zu Zeit an gute Freunde habe ich eigentlich nichts. Nur sind die anscheinend in einem Wettbewerb. Da werden dann Fotos auch an dritte, die man nicht kennt, verschickt. Das Ganze hat sich dann in einer Gruppe bei Whatsapp zusammengefunden; von den Mitgliedern kennt sie zwei, drei und den Rest nicht.

Der Einwurf mit draußen ist gut, aber ich würde auch jemanden ansprechen, der einfach so ein Foto von meinem Kind draußen macht ohne zu fragen. Käme mir halt komisch vor.

Deine Schwiegermutter ist aber mutig^^ Dazu fällt mir ein, dass meine Schwester sehr erfreut war, als meine Eltern sie 2 Std nach dem Kaiserschnitt (Notkaiserschnitt nach 12 Std. Wehen und Geburtsstillstand) mit ihrem Fotoapparat überfallen haben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Hebamme für Stuttgart-Mühlhausen gesucht !
Von: namik_12346210
neu
9. Januar 2015 um 20:35
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club