Home / Forum / Mein Baby / Frage an alle die länger (voll) gestillt haben

Frage an alle die länger (voll) gestillt haben

15. November 2016 um 8:50

Mein Baby wird mit fast 10 Monaten noch voll gestillt, da alles andere verweigert wird.
Jetzt ist mir seit gut zwei Wochen aufgefallen, dass meine Brüste seeehr weich sind und sich "leer" anfühlen.
Ist das normal? Bleibt das jetzt so?

LG

Mehr lesen

15. November 2016 um 8:55

Habe meine zweite 10 Monate voll gestillt und da war Nachfrage und Angebot so geregelt, dass ich nie Stilleinlagen brauchte und echt immer erst die Milch einschoß, wenn ich anlegte. Dadurch waren die Brüste schon öfter mal weich aber es wäre trotzdem noch viel länger genug Milch dagewesen. Mit 11 Monaten hatte ich sie dann abgestillt, weil ich a) nicht mehr wollte und sie endlich was anderes als Muttermilch aus der Brust akzeptierte und b) ich eine Mandel-OP an ihrem 1. Geburtstag hatte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2016 um 9:01
In Antwort auf kiwismoothie

Mein Baby wird mit fast 10 Monaten noch voll gestillt, da alles andere verweigert wird.
Jetzt ist mir seit gut zwei Wochen aufgefallen, dass meine Brüste seeehr weich sind und sich "leer" anfühlen.
Ist das normal? Bleibt das jetzt so?

LG

Das ist normal! Sie fühlen sich auch nur leer an, sind es aber nicht! 😊Bzw. sind während des Stillens nicht leer. Dieses Weichheitsgefühl änderte sich bei mir auch erst Monate nach dem Abstillen. 
Ich habe 9 Monate ausschließlich gestillt, dann mit BLW begonnen, weil sie keinen Brei mochte, nach 16 Monaten dann nur noch zum Einschlafen und nachts gestillt und mit 23 Monaten hab ich meine Tochter abgestillt.
Danach erst fühlte ich mich nicht mehr wie eine von diesen Weichpuppen! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2016 um 12:25

Ich stille zwar nicht richtig, sondern pumpe fleißig ab und füttere Pre zu, aber ich habe dieses Weichheitsgefühl bereits seit Wochen! Meine Tochter ist erst knapp 5 Monate alt. Dazu kommt, dass ich etwa die ersten 2 bis 3 Monate ständig einen sich selbst auslösenden Milchspendereflex hatte - auch ohne Baby bei Lidl an der Kasse  Ich hab dann getropft, teilweise locker 20 ml je Brust. Auch beim zeitweise stillen lief die andere Brust mit. Das ist seit über 2 Monaten nicht mehr so, ich merke den Milchspendereflex auch gar nicht mehr. Was vorher gezogen und gekribbelt hat, ist jetzt komplett gefühllos.

Ich glaube das ist normal. Die Brust gewöhnt sich dran.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook