Home / Forum / Mein Baby / Frage an alle die schon lange mit ihren Mann/Freund zusammen sind!

Frage an alle die schon lange mit ihren Mann/Freund zusammen sind!

21. März 2014 um 20:16 Letzte Antwort: 21. März 2014 um 20:56

Hallo
Und zwar geht es um unser Sex leben. Irgendwie funzt es nicht mehr

Wir sind seit fast zwölf Jahren zusammen und vier davon verheiratet. Und zur Zeit klappt es nicht wirklich mit uns. Das Problem ist das mein Mann nicht mehr kommt bzw. er ewig braucht bis es soweit ist. Solange das ich entweder schon gekommen bin oder dann keine Lust mehr hab.

Wir haben so zwei bis dreimal die Woche sich sex. Sicher ist es jetzt nicht mehr so ausgefallen wie am Anfang aber das ist doch irgendwo normal zwischen Alltag und Kleinkind!? Oder nicht?
Ich muss dazu sagen das ich auch am liebsten den normlo sex hab mit Missionar Stellung.
Ich find ihn auch immer noch anziehend und mir macht es auch Spaß aber warum ihn nicht mehr?
Ich hab mich jetzt auch optisch nicht verändert.

Habt ihr vielleicht einen Rat für mich? An was kann es liegen oder wie Mann ich es audpeppen? Ging es jemanden Ähnlichkeit und was habt ihr geändert?

Fragen über fragen

Mehr lesen

21. März 2014 um 20:22

...
Wie kommst du drauf das du ihn nicht anmachst? Nur weil er lange brauch?

spring mal über deinen schatten mach mal was anderes. Vllt schickst ihm ein anzügliches bild aufs handy, verführ ihn auf einem Parkplatz. Musst ja da nicht das volle programm abziehen aber so ein bißchen eben manchmal brauch eine Beziehung sowas

Gefällt mir
21. März 2014 um 20:32

Wir hatten mal eine ähnliche Phase,
(sind aber erst 3 Jahre zusammen, aber egal) und da waren es die 2 großen K. Kondome und Kopf.
Kopf sogar 2 Mal. Einmal konnte er sich nicht richtig darauf einlassen, weil er mit anderen Dingen beschäftigt war, sei es dass ich auf jeden Fall komme, oder wasauchimmer. Und dann war ich gedanklich auch nicht richtig dabei, in Gedanken war ich oft bei der Kleinen.
Das wiederum hat er auch gemerkt und es hat ihn irritiert.

Auch du musst dich fallen lassen. So richtig. Dann kann er sich sicherlich auch mehr entspannen.

Zu den Kondomen, falls ihr die überhaupt nutzt: Dass sie das Gefühl etwas eindämmen ist klar, da hilft kein superdupermega gefühlsecht, es ist anders. Und wenn es eh schon etwas schwierig ist, kann das durchaus den Unterschied zwischen und ausmachen.
Außerdem müssen sie passen.
Ich kling jetzt wie Tupperwarenverkäuferin, aber egal.
Das Kondom darf nicht einschneiden, oder irgendetwas abdrücken. Die Stino Billys haben bei meinem Kerl den gleichen Effekt, wie ein Penisring. Steht zwar, kommt aber nichts dabei rum. Blöd.

Gefällt mir
21. März 2014 um 20:56

Klar,
dass in so langen Beziehungen der Sex nicht immer aufregend ist. Schade ist es auch noch, weil wir auch so Phasen haben (10 Jahre zusammen)
Es heißt aber, man solle an einer Partnerschaft immer arbeiten und viel reden.
Das ist jetzt kein Gelaber, das hilft wirklich.
Als ich meinem Mann mal meine Fantasien erzählt habe...so vor 2 Jahren...da hatte das so eine belebende Wirkung auf den Sex.
Wir haben auch viel neues ausprobiert, werde jetzt nicht sagen was.... XD

Du schreibst, dass du am liebsten unten liegst und dich bedienen lässt. Wenn du immer passiv bist dann hat dein Mann keine reize, in denen du zb mal die Führung übernimmst. Sich was zu überlegen ist nicht Mega anstrengend...für beide Seiten nicht.
Gedanken spielen auch eine große Rolle. Wer ständig an die Kinder denkt oder "was koche ich morgen..." Kann nicht genießen und sich darauf einlassen. Es sollten auf jedenfall keine Gedanken sein wie "wann ist er endlich fertig"
Am besten mal weg von Zuhause versuchen.

Viel Erfolg

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers