Home / Forum / Mein Baby / Mütter - Dezemberkind / Frage an alle Neumamis

Frage an alle Neumamis

11. Januar 2008 um 9:16 Letzte Antwort: 11. Januar 2008 um 21:04

Hallo erst einmal an alle Neumamis. Ich habe meine Kleine am 29.12.2007 bekommen und wollte mich mit euch einfach mal austauschen ! Was macht ihr eigentlich so den ganzen Tag mit dem Baby ?????

Meine Hebamme war letztens bei mir und sagte mir, dass man in den ersten vier Wochen nicht ganz so viel losgehen solle, kaum Fernsehen schauen oder Radio hören sollte - wegen Reizüberflutung ?! Hallo, was soll ich den ganzen Tag dann machen ?????

LG Schlamutzi

PS: Hoffe auf rege Beteiligung

Mehr lesen

11. Januar 2008 um 9:33

Hey..
Die Neumuttis von 2007 treffen sich im baby-forum "nach der geburt" oder so - wir sind hier schon alles "ältere" muttis - unsere kids haben den ersten geburtstag hinter sich gelassen und viele von uns gehen wieder arbeiten...

Aber zum thema radio kann ich dir sagen, dass ich das letzte Mal radio Anfang 2002 gehört habe - bevor meine erste tochter geboren wurde. danach hat man das einfach unterbewusst nicht mehr angestellt - ich höre seitdem kein radio mehr - und es fehlt mir nicht, eher im gegenteil - ich bin froh, dass mal ruhe ist.

Fernseher - naja, das musst du entscheiden, du kannst doch fernsehen gucken, wenn du willst du solltest nur dein kind nicht schauen lassen... bzw dein baby in sein zimmerchen stellen, wenn es schläft und du fernsehen schauen magst. als unsere kleine noch "frisch" war, haben wir, wenn sie bei uns war, auch nicht fernsehen geschaut. aber einfach deshalb, weil es schöner war, sie anzusehen....

Liebe grüße

Gefällt mir
11. Januar 2008 um 12:57
In Antwort auf johana_12714022

Hey..
Die Neumuttis von 2007 treffen sich im baby-forum "nach der geburt" oder so - wir sind hier schon alles "ältere" muttis - unsere kids haben den ersten geburtstag hinter sich gelassen und viele von uns gehen wieder arbeiten...

Aber zum thema radio kann ich dir sagen, dass ich das letzte Mal radio Anfang 2002 gehört habe - bevor meine erste tochter geboren wurde. danach hat man das einfach unterbewusst nicht mehr angestellt - ich höre seitdem kein radio mehr - und es fehlt mir nicht, eher im gegenteil - ich bin froh, dass mal ruhe ist.

Fernseher - naja, das musst du entscheiden, du kannst doch fernsehen gucken, wenn du willst du solltest nur dein kind nicht schauen lassen... bzw dein baby in sein zimmerchen stellen, wenn es schläft und du fernsehen schauen magst. als unsere kleine noch "frisch" war, haben wir, wenn sie bei uns war, auch nicht fernsehen geschaut. aber einfach deshalb, weil es schöner war, sie anzusehen....

Liebe grüße

Radio
... läuft bei uns oft, bzw. genauso häufig wie vor der Geburt von Lina.

TV vor dem Kind- da rate ich dir auch von ab.

Gefällt mir
11. Januar 2008 um 20:32
In Antwort auf miga_12258276

Radio
... läuft bei uns oft, bzw. genauso häufig wie vor der Geburt von Lina.

TV vor dem Kind- da rate ich dir auch von ab.

Das wird schon ...
herzlichen glückwunsch zum baby erst einmal. der anfang ist hart, aber mit der zeit spielt sich das alles ein. ich habe anfangs das kind so hingelegt, dass es kein tv gucken konnte, habe aber selbst leise geguckt und musik habe ich auch gern und viel gehört, vielleicht nicht allzu laut. als mein sohn dann ein wenig älter wurde, habe ich ganz aufs tv verzichtet, wenn er im zimmer ist. das ist in der tat zu viel reizüberflutung.

was du den ganzen tag mit dem kind machen sollst? geh in eine gruppe für babymassage, lese deinem kind geschichten vor (auch bei so kleinen bewirkt das schon etwas und macht ihnen spaß und einem selbst auch), kauf dir ein buch mit kinderliedern und singe deinem kind etwas vor. mein sohn ist inzwischen über ein jahr alt und liebt singen über alles. wenn ich ihm was vorsinge, brabbelt er lauthals mit oder lacht übers ganze gesicht vor freude.

und rausgehen kannst du natürlich mit deinem kind. packe es warm ein und gehe in den park oder ein bisschen in der city windowshoppen oder triff dich mit anderen müttern, die so kleine babys haben. da gibt es viele grupppen, elternschulen, etc. bestimmt auch bei dir im ort.

Gefällt mir
11. Januar 2008 um 21:04
In Antwort auf hedy_12063661

Das wird schon ...
herzlichen glückwunsch zum baby erst einmal. der anfang ist hart, aber mit der zeit spielt sich das alles ein. ich habe anfangs das kind so hingelegt, dass es kein tv gucken konnte, habe aber selbst leise geguckt und musik habe ich auch gern und viel gehört, vielleicht nicht allzu laut. als mein sohn dann ein wenig älter wurde, habe ich ganz aufs tv verzichtet, wenn er im zimmer ist. das ist in der tat zu viel reizüberflutung.

was du den ganzen tag mit dem kind machen sollst? geh in eine gruppe für babymassage, lese deinem kind geschichten vor (auch bei so kleinen bewirkt das schon etwas und macht ihnen spaß und einem selbst auch), kauf dir ein buch mit kinderliedern und singe deinem kind etwas vor. mein sohn ist inzwischen über ein jahr alt und liebt singen über alles. wenn ich ihm was vorsinge, brabbelt er lauthals mit oder lacht übers ganze gesicht vor freude.

und rausgehen kannst du natürlich mit deinem kind. packe es warm ein und gehe in den park oder ein bisschen in der city windowshoppen oder triff dich mit anderen müttern, die so kleine babys haben. da gibt es viele grupppen, elternschulen, etc. bestimmt auch bei dir im ort.

Ich nochmal...
mir ging dein Satz "Was soll ich denn den ganzen Tag machen" nicht aus dem Kopf.

Also erstens mal dich um dein Kind kümmern, wenn dieses schläft dann nutze die Gunst der Stunde und ruhe dich auch aus.
Ansonsten schmeisse deinen Haushalt und gehe viel raus. Das tut euch beiden gut!

Anette hat dir ja auch noch einige wertvolle Tips gegeben...
Babymassage selbst fande ich nicht soooo gut, bzw. meiner Tochter mochte es auch nicht, aber wir haben dort eine neue Freundin gewonnen.

Babyschwimmen, Rückbildungsgymnastik fällt mir noch ein, aber dafür hast du noch etwas Zeit.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers