Home / Forum / Mein Baby / Frage an die Brillenträger unter uns

Frage an die Brillenträger unter uns

15. Juni 2013 um 18:11 Letzte Antwort: 16. Juni 2013 um 13:20

Und zwar habe ich am Mittwoch eine Brille bei Fielmann anfertigen lassen und heute konnte ich sie abholen.

Ja.. und jetzt passt diese irgendwie gar nicht
Ich bin vorhin nochmal hin und hab sie mir nachstellen lassen aber sie rutscht immer noch etwas.
Davon abgesehen habe ich das Gefühl, dass der Rahmen doch sehr tief sitzt, mein Mann meinte auch es sähe so aus. Mein Augenlied schaut schon oben drüber und habe deswegen ständig nen schwarzen Balken im Blick.
Naja es nervt einfach schon jetzt

Ich muss dazu sagen, es ist meine erste Brille.. ich habe mich also komplett auf die Beratung verlassen.

Muss ich mich einfach nur daran gewöhnen oder passt der Rahmen nicht?

Mehr lesen

15. Juni 2013 um 18:31

..
Mit der Beratung war ich eigentlich auch zufrieden..
Aber was mach ich denn jetzt? Glaub kaum, dass man die umtauschen kann?!
einfach mal 200 Euro in den Sand gesetzt..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Juni 2013 um 18:39

Nein
Ne Versicherung hab ich nicht abgeschlossen..
Ich versuchs am Montag mal. Vielleicht lässt sich noch was einstellen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Juni 2013 um 18:39

Mein Mann ist Optiker....
Und wir haben eine brillenmanufaktur,stellen also selber gestelle von hand her.
Also,wenn die Brille rutscht ist vermutlich der Nasensteg zu eng,sprich sie liegt nicht richtig auf dem nasenrücken auf oder aber der Bügel ist hinterm Ohr nicht richtig angepasst!
Wenn dir der Rahmen direkt über dem augenlid endet ist sie zu klein,was aber vielleicht auch daran liegen kann,dass sie auf der Nase nicht richtig sitzt....
Ich würde in jedem fall zurück gehen und nochmal ansprechen,dass sie dir nicht passt,vielleicht tauschen sie dir das Gestell gegen ein anderes mit einem breiteren Steg und dann ist's gut!
LG Frany

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Juni 2013 um 18:51

Geh nochmal hin!
Glaube auch, dass Fielmann eine Zufriedenheitsgarantie gibt. Einen Balken solltest du nicht sehen und rutschen ist auch nicht in Ordnung. Musste mit meiner aktuellen auch 4 mal zum Nachstellen hin, bis es ok war

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Juni 2013 um 19:12
In Antwort auf dsra_12141691

Mein Mann ist Optiker....
Und wir haben eine brillenmanufaktur,stellen also selber gestelle von hand her.
Also,wenn die Brille rutscht ist vermutlich der Nasensteg zu eng,sprich sie liegt nicht richtig auf dem nasenrücken auf oder aber der Bügel ist hinterm Ohr nicht richtig angepasst!
Wenn dir der Rahmen direkt über dem augenlid endet ist sie zu klein,was aber vielleicht auch daran liegen kann,dass sie auf der Nase nicht richtig sitzt....
Ich würde in jedem fall zurück gehen und nochmal ansprechen,dass sie dir nicht passt,vielleicht tauschen sie dir das Gestell gegen ein anderes mit einem breiteren Steg und dann ist's gut!
LG Frany

So rein gefühlsmäßig
sitzt die auf der Nase gut.. Evtl ist der Steg sogar zu weit.
Aber der Optiker hätte das doch gesehen oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Juni 2013 um 0:43

Haha
Ab um Chirurg, der passt das Gesicht an die Brille an.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Juni 2013 um 13:20

Sage auch
nochmal hingehen.
Es ist definitiv nicht normal so. Klar muss man sich an eine Brille am Anfang gewöhnen, und je nach Gestell kann es schon mal sein, dass der Rahmen am Rand des Blickfelds sitzt - man gewöhnt sich dran, den auszublenden - aber mitten im Sichtfeld ist definitiv nicht in Ordnung.

Hoffe, die sind halbwegs kulant.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook