Home / Forum / Mein Baby / Frage an die,deren Kinder auch sehr früh aufstehen müssen

Frage an die,deren Kinder auch sehr früh aufstehen müssen

30. Juni 2012 um 21:58

Hallo,

ich bin seit kurzem alleinerziehend. .Meine Tochter ist 16 Monate alt und ich fange am 1.August an zu arbeiten.Ich muss sie dann schon Punkt 6 bei der Tagesmutter abgeben.(Eingewöhnung laeuft gerade).Ich brauche mal bitte Tips von euch,wie ich das am besten regeln kann.Mir tut die kleine jetzt schon leid,wenn ich daran denke,sie morgens kurz nach 5 aus dem bett holen zu müssen.Wann soll ich am besten anfangen,sie etwas früher zu wecken?Bisher steht sie so gegen 7 Uhr auf.(meist von alleine).
Ich hoffe,ihr erzaehlt mir ein bisschen,wie es bei euch morgens ablaeuft,ich bin dankbar für jedenTip.
Liebe grüsse

Mehr lesen

30. Juni 2012 um 23:45


du solltest sie abends einfach versuchen immer etwas früher hinzulegen, sodass sie selbst diesen neuen rhythmus entwickelt und automatisch früher aufsteht.
meine tochter hatte lange ziemliche schlafstörungen und am ende ist sie meist erst gegen 11-12 am mittag aufgestanden, inzwischen ist halb 9 spät für uns
ich bin zur zeit auch wieder dabei sie immer fürher hinzulegen und zu wecken, da ich ab oktober iweder arbeite und sie dann auch gegen 7 bei der tagesmutter sein muss.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2012 um 6:28

Meine kleine
wird auch an 3 Tagen in der Woche um 5.15 von mir geweckt. Ich habe da nichts beachtet. Also ich habe sie nicht jeden Tag früher geweckt oder so.
Es klappt super. Sie ist morgens immer so süss und gut gelaunt, wenn ich sie wecke. Im Auto schlummert sie dann noch ein wenig, so mit offenenen Augen.
Bei der Oma schläft sie dann aber nochmal so 1,5 Std. Vielleicht kann die Tagesmutter sie auch nochmal hinlegen?
Also mach dir keine sorgen! Ich hab vorher auch ewig darüber nachgedacht.
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram