Home / Forum / Mein Baby / Frage an die Mädchenmamas

Frage an die Mädchenmamas

12. September 2014 um 18:56

Böse Hormone!
Nun weiß ich seit gestern, dass unser 3. Kind ein Mädchen wird und schon bin ich in einen rosa Shoppingwahn verfallen . Dabei weiß ich doch eigentlich, dass die Kleinen aus Größe 50/56 ruckzuck rausgewachsen sind. Wir haben ja auch eigentlich noch alles von unseren beiden Jungs und ich wollte ja auch eigentlich nur ergänzend das ein oder andere mädchenhafte Teil besorgen...
Aber nun sieht man überall so zuckersüße Kleidchen . Aber das ist doch Quatsch, oder? Kleidchen bei einem Neugeborenen? Das rutscht doch bestimmt ständig hoch, oder? Wann habt ihr bei euren Mädchen mit Kleidchen angefangen?

Mehr lesen

12. September 2014 um 19:07

.
So ab 68/74... Vorher nur eines.

Aber man muss ja auch ein bisschen im Rosa Mädchenkram schwelgen dürfen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2014 um 19:08

Also ich persönlich
Fand kleidchen erst "praktisch" als die Kinder laufen konnten. Wobei ich meiner kleinen auch dann (sie läuft jetzt seit knapp 3 Monaten) bisher noch kaum kleidchen angezogen habe. Die große hatte in dem Alter oft welche an...war aber auch das Wetter irgendwiegendwie schöner Glaube ich .
Die kleine hatte-gerade in der nicht nicht Laufzeit- nur zu besonderen Anlässen mal ein kleid an. Der großen habe ich auch mal ab und an im Sommer, als sie so 3-5 Monate war eins angezogen. Ab dem Moment wo sie krabbeln konnte waren Kleider dann aber total doof...tritt man immer mit den knien auf den saum und fällt hin^^. Als neugeborene haben meine beiden ehrlich gesagt fast nur strampler getragen. Fand die am bequemsten. Da habe ich echt weder kleid noch Jeans oder sowas genutzt...warum soll so ein kleinen Kind, das eh nur liegt denn bitte modisch gekleidet sein?? In dem Alter darf man noch den ganzen Tag schlafanzuge anhaben .
Naja...insofern, ein kleidchen auch für ein baby..ok, kann man maaaal machen, wirklich praktisch ist es jetzt nicht. In der krabbelphase kann man es eh lassen, und am besten ist, das Kind kann sicher laufen, dann stören Kleider nicht mehr so

LG, knallhamster

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2014 um 19:09

Glueckwunsch erstmal
zum Toechterchen

Ich habe bei der Großen erst mit Kleidchen angefangen, als sie laufen konnte. Vorher finde ich es total unpraktiach. Es gibt ja so viel andere schoene Maedchenklamotten, die man bis dahin shoppen kann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2014 um 19:12

Das ist
Quatsch!! Totaler Quatsch! Und natürlich würde das hoch rutschen!! Sowieso Kleidchen; nur weils ein Mädchen ist!!!!

Liebes Blätterrascheln; erlieg deinem Hormonrausch; er gewinnt sowieso!
Ich kann rosa nicht ausstehen, aber meine Tochter hatte ihr erstes Kleid ( rot-weiss mit einer roten Leggins und weißen Söckchen mit roten Herzen und einer ZUCKERSÜSSEN roten Schleife am Kragen) mit 3 Wochen an! Alles ist ständig hoch gerutscht, aber mir war es wurscht....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2014 um 19:25

Das Zauberwort lautet
Bodykleid Die sind bequem und süß. Odee nur solche ausgestellten Oberteile, etwas länger. Herzig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2014 um 19:26
In Antwort auf euphemisma

Das Zauberwort lautet
Bodykleid Die sind bequem und süß. Odee nur solche ausgestellten Oberteile, etwas länger. Herzig

Achso.
Nutz die Zeit, Wenn sie noch nicht mobil isg, beim krabbeln und robben sind Kleider unpraktisch, nur danach und davor zu empfehlen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2014 um 19:29

Hihi
Also wir teilen uns nicht nur den ET!

Ich bin auch schon dem absoluten Rosa-Wahn verfallen...
Aber ich hab noch kein Kleidchen gekauft. Kommt bestimmt noch - morgen gehen wir shoppen.

Scheiß drauf, ob es hochrutscht... Im Haus ist es doch warm.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2014 um 20:00

Glückwunsch <3
Richtig praktisch sind so Kleidchen mit Leggings o. Strumpfhose wenn die Kleinen laufen können, vorher rutscht da leider alles hoch. Aber ich konnt auch nicht vorbeigehen, davon mal abgesehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2014 um 20:04

Toll, herzlichen glückwunsch!
Ich hab meiner Tochter auch erst Kleidchen angezogen, als sie laufen konnte und ich hätte echt nie gedacht, dass ich das so toll finde... Ich bin zwar echt kein mega-rosa-Typ, aber in Kleidchen sieht sie echt süß aus... Und klar haben wir auch alles von unserem Sohn und ich hab auch gesagt, dass ich nichts neues kaufe... Genauuuuu... Sie hat Klamotten ohne Ende...
Alles Gute!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2014 um 20:49


Danke euch!
Ich kann Rosa auch eigentlich gar nicht ausstehen . Wenigstens weiß ich jetzt, dass ich nicht alleine bin. Hach, an dem ein oder anderen Teil werde ich wohl nicht vorbei gehen können.

Auf dem Ultraschallbild waren sogar schon Haare zu sehen. Ich freu mich schon so aufs Zöpfe flechten .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2014 um 20:50

Ist doch toll
Meine Maus hat von Beginn an Kleidchen getragen und es war und ist immer noch sooooo s.

Jetzt ist sie 2 und ich bin gerade wieder im Shoppingwahn fr Herbst/Winter.

Nun suche ich aber nicht mehr so babyhafte Kleidung sondern schon eher stylisch.

Hab auch schon ganz tolle Sachen gefunden und bin total happy.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2014 um 23:13

Tu es solange sie sich noch nicht wehren kann
meine Madame ist fast 6 Jahre alt und HASST kleider wenn es nach ihr ginge würde sie den ganzen Tag in Jogginghosen, Turnschuhen und Hoddies rumlaufen, gaaaanz schlimm.
Gut für Glitzer und Blau kann man sie begeistern das bietet etwas Spielraum und Leggings mag sie auch. Hab ihr hübsche Jersey und Jeans Blazer gekauft und bei den Shirts gehen wir bei jedem Kauf neue Kompromisse ein
Spieltechnisch ist sie auch alternativ unterwegs... Puppen, Barbies, Küche, Kaufladen,... alles unberührt.
Sie häkelt, malt, bastelt, schreibt und näht und klimpert schon ein paar Lieder auf dem Klavier.
Ich kann noch keine wirkliche Linie in ihrem Leben erkennen aber es geht schon stark in Richtung Kreative-Gammel-Studentin
Mein Sohn ist ein einfacher Mann... Essen, Lego, Klamotten die die Mama rauslegt Punkt.

Als die kleine noch klein war hatte sie immer Röckchen und Kleidchen und Schleifchen an
Alles Gute für die weitere Schwangerschaft!!

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2014 um 23:15

Kleidchen
erst ab Laufalter, wie du sagst, sie rutschen immer hoch....fand das blöd

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2014 um 23:44

Ich
Mag keine Kleidchen an babys.meine ist abderthalb und ich habe ihr noch keins angezogen. Ich denke das bleibt so bis sie sagt, dass sie welche anziehen will

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2014 um 0:28

Ich find kleidchen
affig. und unbequem. roeckchen sehen ab sprechalter huebsch aus, so um die 2.
hab zwei maedchen (und einen jungen). wenn man nicht auf rosa-blinker-glitzer-schleifchen-hello-kitty-kitsch abfaehrt, muss man gut suchen, bis man schoene maedchenkleidung findet. *seufz
alles gute und viel vergnügen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2014 um 2:02


Wir haben von meiner Schwiegermutter ein hübsches Jeanskleid bekommen. Das hatte die Maus einmal sogar an.. an Weihnachten mit drei Monaten.. für eine Stunde danach war das Kleid aus und Madame ist wieder im Body rumgelegen. Derzeit (mit fast einem Jahr) hat sie einen Rock, der aber ein Innenhöschen hat und so nicht bis an die Ohren hochrutscht. Den mag ich auch ganz gerne. Achte lieber auf schöne Details und funktionelle Kleidung. Den Firlefanz bekommt man sowieso geschenkt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2014 um 7:18

Ab morgen bin ich in der....
34. ssw .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2014 um 17:53


Meine Kleine hatte ab und zu auch Kleidchen an und ich fand es jetzt nicht besonders unpraktisch.
Kleidchen habe ich persönlich ihr lieber angezogen ans unbequeme Jeanshosen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook