Home / Forum / Mein Baby / Frage an die Mamas mit Klumpfuss-Babys

Frage an die Mamas mit Klumpfuss-Babys

17. Oktober 2013 um 10:42

Wie schon erwähnt kam unsere Tochter schweren Klumpfüssen auf die Welt.
Sie wird von Anfang an nach Ponsetti behandelt und nach einer etwas turbulenten Eingewöhnungszeit, sind wir in etwa zwei Wochen tagsüber schienenfrei.


Nur eine Sache macht mit ein wenig Sorgen:
Sie extreme Knubbelzehen und die kleinen Zehen sind extrem zur Fußsohle hin, verbogen. Nun weiß ich nicht ob sich das von allein wieder gibt. Denn ich kann mir vorstellen, dass sie beim Laufen dann Schwierigkeiten bekommt.

Wie ist das bei euch?

Mehr lesen

17. Oktober 2013 um 15:52

...
Schubs

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2013 um 17:30

Hallo
Das kenn ich und ich kann entwarnung geben.
Bei meinen sohn ist/war das auch so mit den zehen, der grosse war extrem verkürzt und die andern "krallt" er richtung fusssohle.
Du kann die zehen selbst und vorallem mit sanfter massage strecken und dehnen. Numm dir jeden tag ne halbe stunde zeit und massiere von der ferse aus die zehen nach aussen, etwas babyöl und es geht richtig gut.
Ich war und bin auch noch bei einer osteopatin die regelmässig die zehenknochen wieder löst und das gewebe weich macht.
Wichtig ist das der fuss an sich locker wird und wenn dein kind anfängt selbst auf die füsse zu stehen gibt sich das meiste von alleine.
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2013 um 17:44
In Antwort auf valary_986849

Hallo
Das kenn ich und ich kann entwarnung geben.
Bei meinen sohn ist/war das auch so mit den zehen, der grosse war extrem verkürzt und die andern "krallt" er richtung fusssohle.
Du kann die zehen selbst und vorallem mit sanfter massage strecken und dehnen. Numm dir jeden tag ne halbe stunde zeit und massiere von der ferse aus die zehen nach aussen, etwas babyöl und es geht richtig gut.
Ich war und bin auch noch bei einer osteopatin die regelmässig die zehenknochen wieder löst und das gewebe weich macht.
Wichtig ist das der fuss an sich locker wird und wenn dein kind anfängt selbst auf die füsse zu stehen gibt sich das meiste von alleine.
Lg

Vielen lieben Dank
...und den Tipp mit der Massage. Ich hatte auch schon unsere Physiotherapeutin gefragt und sie meinte, solange die Füßchen den ganzen Tag in den Lederschuhen stecken, kann man da nicht viel machen.

Kurz am Rande:
Warst du nicht die Mutti, bei deren Kleinem die Frage mit der Helmtherapie im Raum stand? Was ist denn daraus geworden?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2013 um 18:04
In Antwort auf rosie_11942622

Vielen lieben Dank
...und den Tipp mit der Massage. Ich hatte auch schon unsere Physiotherapeutin gefragt und sie meinte, solange die Füßchen den ganzen Tag in den Lederschuhen stecken, kann man da nicht viel machen.

Kurz am Rande:
Warst du nicht die Mutti, bei deren Kleinem die Frage mit der Helmtherapie im Raum stand? Was ist denn daraus geworden?

Bitte
Nee das war ich nicht, da verwechselst du mich
Du kannst übrigens auch gern pn schicken bei weiteren fragen bezüglich KF!
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2013 um 18:05

Vergessen
Wie alt ist den deine kleine?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook