Home / Forum / Mein Baby / Frage an die vegetarischen/ veganen Mamas

Frage an die vegetarischen/ veganen Mamas

28. Oktober 2015 um 20:49

Wie erklärt ihr euren Kindern, dass ihr kein Fleisch/ keine tierischen Produkte esst?

Dürfen Eure Kinder trotzdem Fleisch essen?
Wenn nicht: was nennt ihr ihnen als Begründung fürs Verbot?

Mehr lesen

28. Oktober 2015 um 20:55


Ich bin da ganz ehrlich: Ich mag einfach keine Tiere essen.

Meine Tochter darf eigentlich alles essen, was sie mag. Es gibt Dinge, auf die ich achte (kein Geschmacksverstärker, kein Süßstoff, möglichst keine Produkte von Nestlé, ...), aber ansonsten kann sie gerne Fleisch, Wurst, Fisch etc essen.
Ich würde es als falsch empfinden, ihr bei dem Thema meine Meinung aufzudrücken. Das soll sie selbst entscheiden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2015 um 20:58

.
Ich bin zwar keine 100% Vegetarierin, aber das zu einem Teil auch weil mir Fleisch bis auf wenige Ausnahmen nicht (mehr) schmeckt und so würde ich das meinem Kind auch erklären.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2015 um 21:18

Hmm...
Vorweg: Ich respektiere deine Entscheidung und mag da auch nicht reinreden.

Aber eine Frage habe ich dennoch
So wie du das Buch beschreibst, zielt es ja darauf ab, dass man kein Fleisch essen soll... denkst du wirklich, dass deine Tochter so in der Lage war, frei zu entscheiden? Kaufst du Tierprodukte aus Massentierhaltung?
Hat sie jemals schon mal Fleisch gegessen?

Mir ist das auch wichtig, dass meine Tochter weiß, wo das Fleisch, Eier, Milch etc herkommen. Wir waren beim Bauern und haben uns das angeschaut. Ein kleiner Hof, wo wir auch die Milch holen. Eier haben wir von einer Bekannten, wo die Hühner viel Auslauf haben...
Massentierhaltung kennt sie aus dem Fernsehen schon, aber da wir solche Produkte (fast) nicht kaufen, empfindet sie das für sich als nicht so schlimm. "Ihren" Tieren geht es ja viel besser!

Da hatte ich eine komplett andere Herangehensweise als du... würde mich freuen, deine Meinung zu lesen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2015 um 21:21

Meine tochter
4.5 Jahre alt, hat das noch gar nicht wirklich wahrgenommen. wahrscheinlich, weil hier eh jeder seine extra Wurst bekommt. mein Sohn ist 11 und er weiß, dass ich aus ekel kein Fleisch esse. ich thematisiere das auch ehrlich gesagt gar nicht. die restliche Familie isst nicht vegetarisch. jeder wie er mag, ist meine devise.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2015 um 22:10

Cool
Danke! Da hab ich das Buch wohl falsch eingeschätzt.
Wenn es von ihr aus kam, ist das ja klasse!
Ich esse seit meiner frühen Kindheit aus eigenem Willen kein Fleisch mehr (Rest der Familie isst es nach wie vor). Von daher weiß ich, dass das Kinder in dem Alter durchaus selbst entscheiden können.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2015 um 14:24

Beide Kinder
Bekommen Fleisch. Die Kleine ist erst 6 Monate und der große zweieinhalb. Der große fragt schon. Ihm sage ich einfach dass ich kein Fleisch mag, das reicht ihm noch als Antwort. Er mag ja schließlich auch nicht alles .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2015 um 11:43

Warum?
So, nach über einem Jahr stillen Mitlesens habe ich mich jetzt angemeldet um diese Frage zu stellen: warum geben vegetarische Eltern ihren Kindern Fleisch zu essen? Mein Mann und ich sind überzeugte Vegetarier, Zuhause ernähren wir uns vegan, und unser Sohn, fast vier, isst auch ke N Fleisch. Ich bereite ihm keines zu, weil ich mit Fleisch nichts zu tun haben will. icg bin für mich der Überzeugung, dass es eine gesunde Ernährung ist, wie wir essen, also warum würde ich mein Kind anders ernähren? Das interessiert mich wirklich.
Wenn er irgendwann Fleisch probieren will, kein Problem. Wenn er später mal regelmäßig Fleisch ist, ok, seine Wahl. Ich hoffe aber, dass er durch unsere Einstellung lernt, warum wir kein Fleisch essen.
Er fragt auch, und dann erkläre ich ihm das. Kein Problem.

Natürlich achte ich darauf, dass er in seiner Ernährung alles hat, was ein Mensch braucht. Ich spiele nicht mit der Gesundheit meines Kindes. Er ist groß und stark und gesund.

Also, ich würde mich freuen, wenn mir Mamas erzählen, warum sie ihren Kindern Fleisch geben, wenn sie selbst keines essen. Vielen Dank!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2015 um 12:36
In Antwort auf gruenspan

Warum?
So, nach über einem Jahr stillen Mitlesens habe ich mich jetzt angemeldet um diese Frage zu stellen: warum geben vegetarische Eltern ihren Kindern Fleisch zu essen? Mein Mann und ich sind überzeugte Vegetarier, Zuhause ernähren wir uns vegan, und unser Sohn, fast vier, isst auch ke N Fleisch. Ich bereite ihm keines zu, weil ich mit Fleisch nichts zu tun haben will. icg bin für mich der Überzeugung, dass es eine gesunde Ernährung ist, wie wir essen, also warum würde ich mein Kind anders ernähren? Das interessiert mich wirklich.
Wenn er irgendwann Fleisch probieren will, kein Problem. Wenn er später mal regelmäßig Fleisch ist, ok, seine Wahl. Ich hoffe aber, dass er durch unsere Einstellung lernt, warum wir kein Fleisch essen.
Er fragt auch, und dann erkläre ich ihm das. Kein Problem.

Natürlich achte ich darauf, dass er in seiner Ernährung alles hat, was ein Mensch braucht. Ich spiele nicht mit der Gesundheit meines Kindes. Er ist groß und stark und gesund.

Also, ich würde mich freuen, wenn mir Mamas erzählen, warum sie ihren Kindern Fleisch geben, wenn sie selbst keines essen. Vielen Dank!

Ganz einfach
Ich habe für mich (überwiegend aus ethischen Gründen) die Entscheidung getroffen, kein Fleisch zu essen. Ich kann aber nicht davon ausgehen, dass ein anderer Mensch dieselben Bedenken hat, die ich habe. Daher bin ich der Meinung, jeder Mensch muss eine so weitreichende und tiefgehende Entscheidung selbst treffen, die kann man nicht "vorbestimmen".

Daher darf meine Tochter alles essen, was sie möchte. Möchte sie etwas nicht essen, muss sie nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2015 um 12:44
In Antwort auf xwhaea

Ganz einfach
Ich habe für mich (überwiegend aus ethischen Gründen) die Entscheidung getroffen, kein Fleisch zu essen. Ich kann aber nicht davon ausgehen, dass ein anderer Mensch dieselben Bedenken hat, die ich habe. Daher bin ich der Meinung, jeder Mensch muss eine so weitreichende und tiefgehende Entscheidung selbst treffen, die kann man nicht "vorbestimmen".

Daher darf meine Tochter alles essen, was sie möchte. Möchte sie etwas nicht essen, muss sie nicht.

Danke
Für Deine Antwort!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram