Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Frage an "Flaschenmamis"

Frage an "Flaschenmamis"

3. März 2009 um 14:28 Letzte Antwort: 3. März 2009 um 15:50

Hallo zusammen,

ich kenne mich nicht sonderlich gut aus und habe daher mal eine Laienfrage :

Ist es tatsächlich so, dass das Füttern nachts länger dauert und umständlicher ist, wenn man das Kind nicht stillt sondern die Flasche gibt? Habt Ihr irgendwelche nächtlichen Kniffs und Tricks, die das Ganze einfacher für Euch machen?

Liebe Grüße,
Marlene

Mehr lesen

3. März 2009 um 14:36


bei uns nicht...ich hab das Wasser im Flaschenwärmer...da ist es schon warm und richtig temperiert....wenn die Kleine munter wird mische ich schnell das Pulver (hab ich im Portionierer auch schon fertig...und alles am Bett ) unter und dann lege ich sie neben mich ins Bett und los gehts...meistens schläft sie dann dabei ein, trinkt die Flasche sozusagen im Schlaf...und wenn sie fertig ist (10 min) lege ich sie wieder in ihr Bett und dann wird weitergeschlafen...bis zum nächsten mal
Mache mir immer 2 Flaschen und das Pulver für ne Nacht fertig...
Also für mich istes nicht umständlich...

LG Heike

Gefällt mir
3. März 2009 um 15:47

Also
ich würde eher sagen, dass stillen länger dauert!

Gefällt mir
3. März 2009 um 15:50
In Antwort auf made025

Also
ich würde eher sagen, dass stillen länger dauert!

Warum?
...

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers