Home / Forum / Mein Baby / Frage an Mamis von 5 Jähriges Kindern, bin etwas verwirrt

Frage an Mamis von 5 Jähriges Kindern, bin etwas verwirrt

4. Juli 2013 um 12:49

Hallo erstmal, wir waren am Montag beim Kia zur u9.
Wir sind übrigens seit Mai beim Logopäden, weil sie Probleme hat Wörter mit br dr und kr (am Anfang des Wortes) zu bilden.... Naja soweit so gut.
Jetzt haben wir im u-Heft den Vermerk "nicht altersgemäß entwickelt" bekommen.
Was mich schon sehr traurig macht. Er meinte mit fast fünf müsste man die Grammatik ( bei der es bei meiner Tochter auch etwas hakt) schon perfekt beherrschen.
Jetzt wollt ich mal wissen ob ich wirklich so sehr versagt habe oder ob es eigentlich normal ist dass man mit fast fünf oder gerade fünf nicht perfekt spricht?
War echt verdutzt, weil ich dachte sie wär von ihrem sprachverhalten komplett normal, worin ich mich wohl getäuscht habe.

LG holy

Mehr lesen

4. Juli 2013 um 12:58

Hallo!
Mein Kind ist im gleichen Alter, auch beim Logopäden..
wir waren auch erst vor Kurzem bei der U9!
Aber sowas würde unser Kinderarzt nie sagen..
darf er auch nie sagen!
Wo bleibt denn da die Sensibilität??
Gerade das "r" lernen viele Kinder erst im 6./7. Lebensjahr!
Das ist echt heavy - finde ich - sowas ins U-Heft zu kritzeln!!
"Nicht altersgemäß entwickelt" bedeutet ja eigentlich, dass mehrere Bereiche nicht so sein sollen, wie sie sind!
Wenn dann hätte er "Dyslalie" oder dergleichen schreiben sollen!
Hake nochmal nach!

Liebe Grüße

P. S. Und mach DIR bloß keine Vorwürfe.. !!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2013 um 13:00

Hallo
Deine Tochter ist schon gut entwickelt.

Außerdem wären dann wohl 80% der Bevölkerung nicht zeitgerecht entwickelt. Wer kann denn schon die Grammatik perfekt? Das sind wohl die Wenigsten.

Ig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2013 um 13:01

...
Hmmm,

also ich kenn es so, dass die Kinder bis zur Einschulung alle Laute richtig sprechen "sollten", damit sie eben beim Lesen- und Schreibenlernen keine Probleme bekommen. Aber wegen der Problematik seid ihr ja schon beim Logopäden. Das ist dann doch in Ordnung!

Aber was meint er mit perfekter Grammatik? Welche Fehler macht denn die Kleine? (Ich kann es als Grundschulllehrerin sagen: PERFEKT können Kinder das in dem Alter nicht, sonst könnten wir uns den Sprachunterricht sparen. )

LG
Judit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2013 um 13:07

Ich finde es...
... auch nicht gut von dem Kinderarzt, so etwas ins U-Heft zu schreiben.
Meine Kurze ist gerade 4 geworden und auf mein Drängen hin, bekommen wir nun Logo. Und da wurde mir immer wieder gesagt, dass ich halt noch sehr früh bin.
Aber die Sachen verfestigen sich bei ihr stark und ich möchte mir später nicht die Vorwürfe machen, ich hab nicht drauf geachtet (sie kann kein/kaum R, kein SCH, kein G, kein K).
Würde deshalb mal mit dem Kinderarzt sprechen. Einfach so dahin kritzeln kann jeder..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2013 um 13:08
In Antwort auf dersommerkannkommen

Hallo!
Mein Kind ist im gleichen Alter, auch beim Logopäden..
wir waren auch erst vor Kurzem bei der U9!
Aber sowas würde unser Kinderarzt nie sagen..
darf er auch nie sagen!
Wo bleibt denn da die Sensibilität??
Gerade das "r" lernen viele Kinder erst im 6./7. Lebensjahr!
Das ist echt heavy - finde ich - sowas ins U-Heft zu kritzeln!!
"Nicht altersgemäß entwickelt" bedeutet ja eigentlich, dass mehrere Bereiche nicht so sein sollen, wie sie sind!
Wenn dann hätte er "Dyslalie" oder dergleichen schreiben sollen!
Hake nochmal nach!

Liebe Grüße

P. S. Und mach DIR bloß keine Vorwürfe.. !!

Kam mir echt wie ne Versagerin vor
Wir lesen viel, erzählen uns viele Geschichten, erfinden Sachen, singen und und und...
Hab mein Kind nie als "Sorgenkind" gesehen. Dachte sie wär vollkommen normal entwickelt und dann der Eintrag im u Heft.
Hatte den Kia gefragt und er meinte wenn die Aussprache nicht stimmt und sie nicht korrekt die Zeiten bestimmen kann, kann man ja schlecht behaupten sie wär Altersgemäß entwickelt.......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2013 um 13:15
In Antwort auf czenzi_12725530

Kam mir echt wie ne Versagerin vor
Wir lesen viel, erzählen uns viele Geschichten, erfinden Sachen, singen und und und...
Hab mein Kind nie als "Sorgenkind" gesehen. Dachte sie wär vollkommen normal entwickelt und dann der Eintrag im u Heft.
Hatte den Kia gefragt und er meinte wenn die Aussprache nicht stimmt und sie nicht korrekt die Zeiten bestimmen kann, kann man ja schlecht behaupten sie wär Altersgemäß entwickelt.......


Was meinst du mich "korrekt die Zeiten bestimmen" - die Verwendung von Vergangenheitsformen???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2013 um 13:16
In Antwort auf blablabla174

...
Hmmm,

also ich kenn es so, dass die Kinder bis zur Einschulung alle Laute richtig sprechen "sollten", damit sie eben beim Lesen- und Schreibenlernen keine Probleme bekommen. Aber wegen der Problematik seid ihr ja schon beim Logopäden. Das ist dann doch in Ordnung!

Aber was meint er mit perfekter Grammatik? Welche Fehler macht denn die Kleine? (Ich kann es als Grundschulllehrerin sagen: PERFEKT können Kinder das in dem Alter nicht, sonst könnten wir uns den Sprachunterricht sparen. )

LG
Judit

Sie bringt oft die Zeiten durcheinander
Also zum Beispiel " ich hatte gerade gespielt" statt ich habe gerade gespielt oder sie verwendet nicht immer die richtigen Artikel. Z.b. Der Katze....
Wir üben ja schon unabhängig von der Logopädin mit ihr... Empfand es auch bisher wie gesagt nicht annähernd so gravierend wie es jetzt dar gestellt wird.
Im Vergleich zu ihren gleichaltrigen Freunden ist sie weder besser noch schlechter als die anderen.
Hab halt Sorge dass sie wegen dem Eintrag vielleicht nächstes Jahr nicht in die Schule darf...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2013 um 13:19
In Antwort auf czenzi_12725530

Sie bringt oft die Zeiten durcheinander
Also zum Beispiel " ich hatte gerade gespielt" statt ich habe gerade gespielt oder sie verwendet nicht immer die richtigen Artikel. Z.b. Der Katze....
Wir üben ja schon unabhängig von der Logopädin mit ihr... Empfand es auch bisher wie gesagt nicht annähernd so gravierend wie es jetzt dar gestellt wird.
Im Vergleich zu ihren gleichaltrigen Freunden ist sie weder besser noch schlechter als die anderen.
Hab halt Sorge dass sie wegen dem Eintrag vielleicht nächstes Jahr nicht in die Schule darf...


Das ist jetzt aber nicht dein Ernst??????????

Diese Vergangenheitsformen lernen wir in der Schule in der VIERTEN Klasse!!!
Auch die Artikel lernen und üben wir in der Grundschule - wozu sollte das im Lehrplan stehen (für 6-10jährige Kinder), wenn das jedes "normale" 5jährige Kind können MUSS???


Sie geht doch sicher in einen KiGa. Was sagen denn die Erzieherinnen??? Also ich bin echt entsetzt von deinem KiA!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2013 um 13:23
In Antwort auf blablabla174


Was meinst du mich "korrekt die Zeiten bestimmen" - die Verwendung von Vergangenheitsformen???

Sie springt halt beim erzählen in den Zeiten rum
Wenn sie sagen will gestern habe ich schön mit meinen Freunden gespielt, sagt sie " gestern hatte ich schön mit meinen Freunden gespieltet" sie hängt halt auch mal ne Silbe zu viel dran, was aber auch nicht immer vorkommt eher wenn sie aufgeregt ist bzw einem was in Eile erzählen will...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2013 um 13:26
In Antwort auf blablabla174


Das ist jetzt aber nicht dein Ernst??????????

Diese Vergangenheitsformen lernen wir in der Schule in der VIERTEN Klasse!!!
Auch die Artikel lernen und üben wir in der Grundschule - wozu sollte das im Lehrplan stehen (für 6-10jährige Kinder), wenn das jedes "normale" 5jährige Kind können MUSS???


Sie geht doch sicher in einen KiGa. Was sagen denn die Erzieherinnen??? Also ich bin echt entsetzt von deinem KiA!

Die Kindergärtnerinnen
Hatten eigentlich nur das br dr und kr bemängelt und uns den Rat gegeben einen Logopäden aufzusuchen damit sich dass alles bis nächstes Jahr gelegt hat.
Ich selbst arbeite beim Hno mit Schwerpunkt Sprachstörungen und mein Chef meinte auch das alles ok ist.
Finde halt doof das mein Kind jetzt praktisch so nen Stempel aufgedrückt bekommt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2013 um 13:30
In Antwort auf czenzi_12725530

Die Kindergärtnerinnen
Hatten eigentlich nur das br dr und kr bemängelt und uns den Rat gegeben einen Logopäden aufzusuchen damit sich dass alles bis nächstes Jahr gelegt hat.
Ich selbst arbeite beim Hno mit Schwerpunkt Sprachstörungen und mein Chef meinte auch das alles ok ist.
Finde halt doof das mein Kind jetzt praktisch so nen Stempel aufgedrückt bekommt.

...
Ja, das mit der Logo finde ich vollkommen richtig und nachvollziehbar - das wird sich sicher im Laufe des kommenden Jahres dann geben....

Das mit dem "Stempel" versteh ich... Ich hätte da auch Bauchschmerzen.... Aber da weiß ich gar nciht, ob man das irgendwie "anfechten" kann???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2013 um 13:34
In Antwort auf blablabla174

...
Ja, das mit der Logo finde ich vollkommen richtig und nachvollziehbar - das wird sich sicher im Laufe des kommenden Jahres dann geben....

Das mit dem "Stempel" versteh ich... Ich hätte da auch Bauchschmerzen.... Aber da weiß ich gar nciht, ob man das irgendwie "anfechten" kann???

Kein Ahnung ob man das kann
Werden natürlich weiterhin zum Logopäden gehen und hoffen dass es keine Auswirkung auf ihre Einschulung nächstes Jahr haben wird....
Sie ist nämlich ein sehr fittes und wissbegieriges Mädchen, fände es sehr schade wenn ihr der Eintrag im weg stehen würde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2013 um 13:35

Geh jetzt mal die Kids abholen
Und dann weiter ins Ballett.
Danke für die lieben Antworten
LG holy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper