Home / Forum / Mein Baby / Frage: Attest für Kita nach Hand-Mund- Fuß! Ja oder Nein?

Frage: Attest für Kita nach Hand-Mund- Fuß! Ja oder Nein?

22. November 2013 um 13:55

Hallo zusammen!

Eigentlich bin ich der Meinung, kein Attest zu brauchen, zumal die Kinderärztin uns eigentlich auch nicht mehr sehen wollte...also zur Kontrolle jetzt

Mein Freund war aber gerade in der Kita was abholen und die meinte sofort, er braucht eins wenn er Montag wieder kommen sollte.

Was sagt ihr bzw wie war das bei euch?

Wenn ich mir einen Besuch beim Arzt sparen könnte, fände ich das natürlich besser...da fängt man sich ja nur das nächste ein

Danke!

Mehr lesen

22. November 2013 um 14:07

Eigentlich brauchst du ein atest...
also so kenne ich es.
bei ansteckenden Krankheiten braucht man ein attest...

die Kita muss ja auch sicher gehen, das die kinder gesund sind und nicht mehr ansteckend...
und zum Thema, zum Kinderarzt gehen und sich gelich das nächste holen, naja, ist ja auch irgendwo quatsch..

ich bin sooft schon bei sämtlichen ärzten gewesen, hab noch nie was aus dem warte zimmer mitgenommen

1 LikesGefällt mir

22. November 2013 um 16:08

Hallo
meine Maus hatte die HFM- Krankheit im Sommer und wir durften sie dann erst mit Attest wieder in die Kita bringen.Ohne haetten sie sie nicht genommen.
Die müssen sich ja auch igendwie absichern,finde das ehrlich gesagt auch gut so.
LG

Gefällt mir

22. November 2013 um 16:43

Mmh...
Also so sieht es aus:

Kiä stellt ein Attest aus obwohl er faktisch nicht frei von ansteckenden Krankheiten ist, da er den Virus noch bis zu 4 Wochen über den Kot ausscheidet.

Ich kann die Kita grundsätzlich auch verstehen, nur macht so ein Attest unter diesen Umständen ja irgendwie keinen Sinn bzw ist schlichtweg falsch.

1 LikesGefällt mir

22. November 2013 um 17:20

Bei jeder krankheit???
Also auch Erkältung usw? Ich kann die Kita bei Dingen wie Röteln oder HFM ja verstehen, aber wenn ich für Schnupfen ein Attest bräuchte, könnte ich wohl nie wieder arbeiten gehen, weil mein Kind zu Hause betreuut werden müsste

Gefällt mir

22. November 2013 um 17:38


Steinigt mich, aber wegen den ganzen Attestsachen, sag ich gar nicht mehr in der Kita wenn er krank ist.....ich muss 3h (!) sitzen beim Kiarzt, Hin-und Rückfahrt und dann noch Geld hinlegen für einen Wisch, dass das Kind " gesund" ist.

Es ist doch nur eine Formalitätssache.....über Ausscheidungen ist es noch ansteckend bis 4Wochen, aber das Schreiben bekommt man trotzdem vom Kiarzt.

Gefällt mir

22. November 2013 um 17:41

Kann man nicht in der praxis anrufen
damit sie das schon mal fertigmachen. hättest es dann heute nachmittag abholen können.

Gefällt mir

22. November 2013 um 21:26
In Antwort auf ano100

Kann man nicht in der praxis anrufen
damit sie das schon mal fertigmachen. hättest es dann heute nachmittag abholen können.

Hab angerufen. ..
Und man sagte mir, das sie es nicht "ungesehen" ausstellen können...versteh ich ja grundsätzlich. Aber da sie es ja so oder so machen, obwohl nicht "frei von ansteckenden Krankheiten" ist, macht es doch eh keinen Sinn

Gefällt mir

22. November 2013 um 21:32

Ironischerweise...
Arbeite ich selbst in einer Kita und weiß wie es bei uns gehandhabt wird bzw es vom Träger gewünscht wird. Demnach bräuchten wir eigentlich kein Attest. Aber ich mag halt einfach keinen Stress mit der Kita und von daher bleibt und wohl nichts anderes übrig als am Montag vor der Kita beim Arzt vorbei zu fahren

P.S. Ich war selbst überrascht, nach welchen Erkrankungen man laut "Hygieneverordnung'" lediglich eine Bescheinigung vorlegen muss.
Ich sag mal so...Wir hatten schon ungewusst Krätze und Salmonellen und das war grundsätzlich korrekt so..


Gefällt mir

22. November 2013 um 21:42


Logischerweise mit Attest

es geht ja darum das die Kita/Schule sich absichert,das ein Kind nicht trotz ansteckender Krankheit wieder in die Gruppe integriert wird

Ansonsten gilt auch für nichts ansteckendes,ab dem 4 Tag fehlen,wird ein Attest vom Arzt gebraucht
max.3 Tage dürfen die Eltern entschuldigen bei nicht ansteckenden Dingen

Das Attest gibt es auch nicht einfach so,sondern das Kind muss beim Arzt vorstellig werden

stell dir mal vor,es ist doch noch nicht auskuriert und plötzlich haben es 5 andere,was meinst du was dann dort los ist

Das schlimme ist,das viele Eltern nämlich gar nicht wissen,wann etwas ansteckend ist,wie lange und überhaupt

gibt ja auch welche die stecken ihr Kind gleich wieder in die schule oder kita wenn es mal nicht gebrochen hat oder der Stuhlgang mal fest war(nach magen darm)na schönen dank auch

Hand-Mund-Fuss ist ja auch nicht ohne

unsere alte Kita überlegt sogar(vielleicht hat sie es auch schon gemacht)grundsätzlich auch nur noch geimpfte Kinder anzunehmen,um dem Ärger aus dem Weg zu gehen

Gefällt mir

22. November 2013 um 21:52
In Antwort auf orchideee0405


Logischerweise mit Attest

es geht ja darum das die Kita/Schule sich absichert,das ein Kind nicht trotz ansteckender Krankheit wieder in die Gruppe integriert wird

Ansonsten gilt auch für nichts ansteckendes,ab dem 4 Tag fehlen,wird ein Attest vom Arzt gebraucht
max.3 Tage dürfen die Eltern entschuldigen bei nicht ansteckenden Dingen

Das Attest gibt es auch nicht einfach so,sondern das Kind muss beim Arzt vorstellig werden

stell dir mal vor,es ist doch noch nicht auskuriert und plötzlich haben es 5 andere,was meinst du was dann dort los ist

Das schlimme ist,das viele Eltern nämlich gar nicht wissen,wann etwas ansteckend ist,wie lange und überhaupt

gibt ja auch welche die stecken ihr Kind gleich wieder in die schule oder kita wenn es mal nicht gebrochen hat oder der Stuhlgang mal fest war(nach magen darm)na schönen dank auch

Hand-Mund-Fuss ist ja auch nicht ohne

unsere alte Kita überlegt sogar(vielleicht hat sie es auch schon gemacht)grundsätzlich auch nur noch geimpfte Kinder anzunehmen,um dem Ärger aus dem Weg zu gehen

...
Ich denke, das ist unterschiedlich in den einzelnen Kitas bzw Trägern.
Grundsätzlich bin ich ja auch der Meinung, das diese Atteste Sinn machen, allerdings nicht unter den geschilderten Umständen.

Ein weiteres Beispiel: Kinder die Läuse haben, bekommen beim ersten Besuch bereits das Attest vordatiert für in 3 Tagen...alles schon erlebt

Gefällt mir

23. November 2013 um 8:29
In Antwort auf orchideee0405


Logischerweise mit Attest

es geht ja darum das die Kita/Schule sich absichert,das ein Kind nicht trotz ansteckender Krankheit wieder in die Gruppe integriert wird

Ansonsten gilt auch für nichts ansteckendes,ab dem 4 Tag fehlen,wird ein Attest vom Arzt gebraucht
max.3 Tage dürfen die Eltern entschuldigen bei nicht ansteckenden Dingen

Das Attest gibt es auch nicht einfach so,sondern das Kind muss beim Arzt vorstellig werden

stell dir mal vor,es ist doch noch nicht auskuriert und plötzlich haben es 5 andere,was meinst du was dann dort los ist

Das schlimme ist,das viele Eltern nämlich gar nicht wissen,wann etwas ansteckend ist,wie lange und überhaupt

gibt ja auch welche die stecken ihr Kind gleich wieder in die schule oder kita wenn es mal nicht gebrochen hat oder der Stuhlgang mal fest war(nach magen darm)na schönen dank auch

Hand-Mund-Fuss ist ja auch nicht ohne

unsere alte Kita überlegt sogar(vielleicht hat sie es auch schon gemacht)grundsätzlich auch nur noch geimpfte Kinder anzunehmen,um dem Ärger aus dem Weg zu gehen


Aber die meisten Krankheiten sind ja lange vor dem Ausbruch schon ansteckend...

Ich persönlich finde diese ganze Attest Sache schon etwas übertrieben...Ärzte die Atteste vorher ausstellen, Ärzte die Atteste ausstellen ohne die Kinder gesehen zu haben, Ärzte die Atteste ausstellen obwohl eine bestimmte Erkrankung noch Wochen über Ausscheidung ansteckend ist....??

Gerade beim Beispiel Magen-Darm....es ist doch vor Ausbruch ansteckend..Sind die Symptome vorbei, ist es doch auch nicht mehr ansteckend....also wozu ein Attest? Damit die Kita eine offizielle Bestätigung hat vor andere Eltern , vorm Träger oder sonst wen? Gibt die Kita den Eltern auch ein Attest, dass sie nach Ausbruch von Magen-Darm ihrer Pflicht nachgekommen ist und wirklich ALLES desinfiziert hat...? Nein, denn sie haben ja alles richtig gemacht...

Wenn mein Kind ein Schnupfen hat und ich lasse ihn 1Woche Zuhause, dann rennen ich doch nicht gleich mit ihm zu Arzt, sondern lasse ihn einfach erholen...wozu braucht da eine Kita ein Attest? Das verstehe ich nicht....

Gefällt mir

23. November 2013 um 8:36
In Antwort auf freizeitkluge


Aber die meisten Krankheiten sind ja lange vor dem Ausbruch schon ansteckend...

Ich persönlich finde diese ganze Attest Sache schon etwas übertrieben...Ärzte die Atteste vorher ausstellen, Ärzte die Atteste ausstellen ohne die Kinder gesehen zu haben, Ärzte die Atteste ausstellen obwohl eine bestimmte Erkrankung noch Wochen über Ausscheidung ansteckend ist....??

Gerade beim Beispiel Magen-Darm....es ist doch vor Ausbruch ansteckend..Sind die Symptome vorbei, ist es doch auch nicht mehr ansteckend....also wozu ein Attest? Damit die Kita eine offizielle Bestätigung hat vor andere Eltern , vorm Träger oder sonst wen? Gibt die Kita den Eltern auch ein Attest, dass sie nach Ausbruch von Magen-Darm ihrer Pflicht nachgekommen ist und wirklich ALLES desinfiziert hat...? Nein, denn sie haben ja alles richtig gemacht...

Wenn mein Kind ein Schnupfen hat und ich lasse ihn 1Woche Zuhause, dann rennen ich doch nicht gleich mit ihm zu Arzt, sondern lasse ihn einfach erholen...wozu braucht da eine Kita ein Attest? Das verstehe ich nicht....


Nicht falsch verstehen...besteht unsere Kita zwingend bei irgendwas auf ein Attest, dann hol ich das, aber komme mir durchaus lächerlich vor, wenn ich ohne Kind zur Schwester gehe, sie ein vorgefertigtes Stückchen Papier abstempelt, ich Geld bezahlen und sie haben nie das Kind gesehen....deshalb verstehe ich da durchaus nicht den Sinn darin!

Gefällt mir

23. November 2013 um 8:53
In Antwort auf freizeitkluge


Aber die meisten Krankheiten sind ja lange vor dem Ausbruch schon ansteckend...

Ich persönlich finde diese ganze Attest Sache schon etwas übertrieben...Ärzte die Atteste vorher ausstellen, Ärzte die Atteste ausstellen ohne die Kinder gesehen zu haben, Ärzte die Atteste ausstellen obwohl eine bestimmte Erkrankung noch Wochen über Ausscheidung ansteckend ist....??

Gerade beim Beispiel Magen-Darm....es ist doch vor Ausbruch ansteckend..Sind die Symptome vorbei, ist es doch auch nicht mehr ansteckend....also wozu ein Attest? Damit die Kita eine offizielle Bestätigung hat vor andere Eltern , vorm Träger oder sonst wen? Gibt die Kita den Eltern auch ein Attest, dass sie nach Ausbruch von Magen-Darm ihrer Pflicht nachgekommen ist und wirklich ALLES desinfiziert hat...? Nein, denn sie haben ja alles richtig gemacht...

Wenn mein Kind ein Schnupfen hat und ich lasse ihn 1Woche Zuhause, dann rennen ich doch nicht gleich mit ihm zu Arzt, sondern lasse ihn einfach erholen...wozu braucht da eine Kita ein Attest? Das verstehe ich nicht....

!
Ganz deiner Meinung!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Noch mehr Inspiration?
pinterest

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen