Home / Forum / Mein Baby / Frage aus reinem interesse

Frage aus reinem interesse

10. Juni 2014 um 10:26

Wie macht ihr, arbeitsgätige eltern, das wenn eure kinder krank sind?
Je näher die geburt kommt, desto öfter denkt man an die zukunft mit kind und da kam halt die der gedanke in mein kopf.

Hat man das recht als mutter, dann später zur arbeit zu gehen oder ähnliches?
Eure erfahrungen mit solchen situationen würden mich wirklich interessieren.

Mehr lesen

10. Juni 2014 um 10:46

Wenn meine Tochter
krank ist, rufe ich meinen AG an, frahre zum Arzt. Lass mir eine Krankmeldung mit Kind aushändigen. Eine Kopie kriegt mein AG und das Original schicke ich ausgefüllt zur KK. Die Tage, die ich dann zuhause bin, kriege ich nicht bezahlt vom AG. Ich kriege aber 60 % von der KK.

Wenn meine Tochter nicht so schlimm krank ist, dass sie zum Arzt müsste, aber zu krank für Kiga ist, bringe ich sie morgens zu meinen Schwiegereltern oder die kommen zu uns.

Die Zeit, die ich dann fehle, arbeite ich natürlich nach.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2014 um 11:01
In Antwort auf xsouleaterx

Wenn meine Tochter
krank ist, rufe ich meinen AG an, frahre zum Arzt. Lass mir eine Krankmeldung mit Kind aushändigen. Eine Kopie kriegt mein AG und das Original schicke ich ausgefüllt zur KK. Die Tage, die ich dann zuhause bin, kriege ich nicht bezahlt vom AG. Ich kriege aber 60 % von der KK.

Wenn meine Tochter nicht so schlimm krank ist, dass sie zum Arzt müsste, aber zu krank für Kiga ist, bringe ich sie morgens zu meinen Schwiegereltern oder die kommen zu uns.

Die Zeit, die ich dann fehle, arbeite ich natürlich nach.

Also
Sind die da in der beziehung verständnisvoll?
Möchte nämlich nach dem einen jahr wieder arbeiten... Und da kommen einem all möglichen gedanken in den kopf.
Danke für die antwort

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper