Home / Forum / Mein Baby / Frage Muttermilch einfrieren!

Frage Muttermilch einfrieren!

2. Juli 2009 um 17:01

Hallo zusammen,

ich würde gerne abgepumpte Mumi einfrieren und hab nun ein paar Fragen dazu:

- Wie lange hält sich die Mumi im Gefrierfach?

-Wie taue ich sie wieder auf? (also einfach rausnehmen und in Kühlschrank stellen oder kann ich so auch in der Mikrowelle oder Kostwärmer stellen, damit es schneller geht?)

- Werden durch das Einfrieren irgendwelche Stoffe abgetötet und die Mumi ist dadurch nicht mehr so "hochwertig"??

Danke im voraus für Eure ANtworten!

Sabrina

Mehr lesen

2. Juli 2009 um 17:14

Also...
ich stelle die abgepumpte MuMi immer kurz in den Kühlschrank damit sie kalt wird und danach ab damit in die Tiefkühltruhe.
Gemäss meiner Hebamme hält sich die MuMi tiefgekühlt bis 6 Monate.

Wir tauen Sie immer im Kühlschrank auf, denn wenn man sie zum Beispiel im Wasserbad auftaut gehen gemässe meiner Hebamme gewisse
Nährstoffe oder Vitamine verloren. Sie meinte aber, wenn es mal schnell gehen muss, ist es nicht so schlimm, wenn man es mal so macht.

Denke gefrorene MuMi ist genauso wertvoll wie direkt abgezapfte.

LG Natascha

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2009 um 17:23

Hallo
Ich habe einen ganzen Vorrat angelegt und bei Bedarf nimmt mein Mann sich was er braucht

Die Beutel gibt es in der Apotheke und die MuMilch hält sich 6 Monate. Auftauen entweder bei Zimmertemp. oder im Kühlschrank. Niemals in der Mikrowelle!!! Wenn es schnell gehen soll lieber unter warmes Wasser halten!

Viele Grüße und viel Spaß beim einfrieren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2009 um 17:45

Danke
ich habe von avent diese aufbewahrungsbecher für mumi, die kann man auch einfrieren...

wie lange dauert denn so ne portion, wenn man sie aus dem gefrierfach rausnimmt, bis sie aufgetaut ist?
nach dem auftauen kann ich sie aber im kostwärmer aufwärmen, oder???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2009 um 18:11

Also
ich hab damals auch immer abgepumpt.. meine kleine war auf frühchenintensiv und die haben meine milch auch eingefroren.. die sagten 6 monate. und einfach rausnehmen ausm gefrierfach,. ich hab die dann meistens in kühlschrank gelegt und wenn ich sie der kleinen geben wollte in warmes wasser gelegt. aber NIE in mikrowelle.. es gibt so extra beutel für muttermilch.. die hatte ich...

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2009 um 21:01

Hi
also auftauen entweder im kühlschrank oder wasser bad oder einfach drausen auftauen lassen. geht alles kühlschrank ist schonender.
die muttermilch ist immernoch etwas besser als das pulver, aber natürlich nicht mit frischer zu vergleichen.
im kühlschrank ca 72 stunden haltbar im gefrierfach, sag ich lieber mal höchstens an die 2-3monate. da manche enzyme herstellen die die muttermilch schneller kaputt gehen lassen (trifft nur bei gefriefach zu). angeblich kommts selten vor, deswegen sagen viele 6monate ich habs aber schon öfter gehört und selber erlebt dass es nach 4monaten kaputt war und 1monat vorher als ich welche hatte die 3monate alt war, war alles ok.
mikrowelle blos nicht, kann man bei brei machen, aber nicht bei milch.
lg steffi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper