Home / Forum / Mein Baby / Frage wegen Einschulung..

Frage wegen Einschulung..

1. Februar 2015 um 14:14

Mein Patenkind (im Juni 6) soll eigentlich diesen Sommer eingeschult werden.
Mutter erzählte mir, sie sei sich nicht sicher. Ergo meinte, sie sei fit. KiGa bemängelte hingehen Konzentration, Gleichgewichtssinn und Merkfähigkeit.
Im Stuhlkreis würden jeden Tag die Wochentage besprochen und sie könne sie sich nicht merken.
Auch kann sie z.B. keine drei Zahlen nachsprechen, weil sie sich nicht für Zahlen interessiert. Für Buchstaben allerdings schon und sie freut sich auch auf Einschulung. Sozial gibt es keine Probleme.
Würdet ihr in dem Fall sagen, Einschulung ja oder wärt ihr eher für zurückstufen?

Mehr lesen

1. Februar 2015 um 14:21

In Bayern
Schuleingangsuntersuchung steht noch an..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2015 um 14:48

Manchmal
Machen die kleinen noch einen geistigen Sprung.
Aber zurückstellen schadet eher mal nicht, wenn sie noch verspielt ist.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2015 um 18:38

So wie du es momentan beschreibst,
tendiere ich eher zu zurückstellen. Aber bis September ist noch seeeehr viel Zeit für die Kleine. Ich würde euch empfehlen, intensiven Kontakt zum Kindergarten zu suchen und nach Förderansätze zu fragen. Das Interesse an Zahlen als bloße Ziffern ist nicht so wichtig, Mengenverständnis hingegen schon. Daran sollte man ein bisschen arbeiten. Das kann man spielerisch aber alles super machen, ohne dass es gleich nach Schule oder Mathe ausschaut.
Schlussendlich entscheiden solltet ihr es nach der Schuleingangsuntersuchung. Erfahrungsgemäß ist es aber ratsam das nicht zu verachten, was die sagen, die die Vorschulgruppe betreuen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen