Home / Forum / Mein Baby / Frage wegen schlafen, ich echt an meiner grenze

Frage wegen schlafen, ich echt an meiner grenze

20. Oktober 2016 um 7:13

Guten morgen!
Der schlaf meiner jüngsten macht mich echt fertig! Sie ist jetzt 13 Monate alt und ist durch nix zum schlafen zu bewegen obwohl sie Todmüde ist!

Unser Tag beginnt zwischen halb und dreiviertel fünf, da wird sie schon weinend wach. Da stehe ich dann mit ihr auf...wir kuscheln, spielen etwas, trinken Milchflasche und ab um 6 ist sie wieder müde. Aber sobald ich sie wieder hinlege schreit sie wie am Spieß! Ich hab echt alles probiert...zusammen hinlegen, dabei bleiben, kuscheln, schreien lassen. Nix bringt sie zum schlafen. Je später es dann wird umso knatschiger wird sie, bis sie nur noch am weinen ist.

So geht dann der ganze Vormittag. Im Kinderwagen schläft sie auch nur ganz selten mal. Zum mittag was aufgrund ihrer müdigkeit schon kurz vor elf ist kann sie kaum noch die Augen offen halten. Wenn ich sie dann hinlege ist sie sofort weg!
Man könnte jetzt denken sie schläft dann 2-3Stunden aber nein....nach ner halben Stunde ist sie wieder wach!
Dann ist sie vielleicht ne halbe Stunde gut drauf und dann geht das gejammer und genöle wieder von vorne los! Hinlegen ist dann wieder unmöglich weil sie dann wieder schreit bis am Spieß!

Halb 6 gibt es dann Abendbrot und dann geht sie auch gleich ins Bett und schläft sofort ein! Nachts wird sie dann noch 2-3mal wach da dauert es ca ne halbe stunde bis sie wieder schläft. Und halb fünf geht dann alles wieder von vorne los!
Ich kann nicht mehr! Ich gehe wieder arbeiten und komme nie zur ruhe! Ich hab echt Angst zusammen zu brechen!

Ich hab auch vom Arzt sämtlixhe Sachen aufgeschrieben bekommen aber auch davon hilft nix!
Mein Mann hat einen Boxsack in ihrem Zimmer aufgehangen das ich ihr nix antue

Ach man, hat jemand von euch den ultimativeen Tipp?


Nochwas....sie geht seit ca 4 wochen in die Krippe! Dort ist sie das liebste Kind aber schläft dort mittags aucc nur ne halbe stunde!

Mehr lesen

20. Oktober 2016 um 7:13

Guten morgen!
Der schlaf meiner jüngsten macht mich echt fertig! Sie ist jetzt 13 Monate alt und ist durch nix zum schlafen zu bewegen obwohl sie Todmüde ist!

Unser Tag beginnt zwischen halb und dreiviertel fünf, da wird sie schon weinend wach. Da stehe ich dann mit ihr auf...wir kuscheln, spielen etwas, trinken Milchflasche und ab um 6 ist sie wieder müde. Aber sobald ich sie wieder hinlege schreit sie wie am Spieß! Ich hab echt alles probiert...zusammen hinlegen, dabei bleiben, kuscheln, schreien lassen. Nix bringt sie zum schlafen. Je später es dann wird umso knatschiger wird sie, bis sie nur noch am weinen ist.

So geht dann der ganze Vormittag. Im Kinderwagen schläft sie auch nur ganz selten mal. Zum mittag was aufgrund ihrer müdigkeit schon kurz vor elf ist kann sie kaum noch die Augen offen halten. Wenn ich sie dann hinlege ist sie sofort weg!
Man könnte jetzt denken sie schläft dann 2-3Stunden aber nein....nach ner halben Stunde ist sie wieder wach!
Dann ist sie vielleicht ne halbe Stunde gut drauf und dann geht das gejammer und genöle wieder von vorne los! Hinlegen ist dann wieder unmöglich weil sie dann wieder schreit bis am Spieß!

Halb 6 gibt es dann Abendbrot und dann geht sie auch gleich ins Bett und schläft sofort ein! Nachts wird sie dann noch 2-3mal wach da dauert es ca ne halbe stunde bis sie wieder schläft. Und halb fünf geht dann alles wieder von vorne los!
Ich kann nicht mehr! Ich gehe wieder arbeiten und komme nie zur ruhe! Ich hab echt Angst zusammen zu brechen!

Ich hab auch vom Arzt sämtlixhe Sachen aufgeschrieben bekommen aber auch davon hilft nix!
Mein Mann hat einen Boxsack in ihrem Zimmer aufgehangen das ich ihr nix antue

Ach man, hat jemand von euch den ultimativeen Tipp?


Nochwas....sie geht seit ca 4 wochen in die Krippe! Dort ist sie das liebste Kind aber schläft dort mittags aucc nur ne halbe stunde!

Gefällt mir

20. Oktober 2016 um 7:53

Hi malu
Auch meine Tochter ist 13 Monate und schläft seit einem Monat ohne Fläschchen 11 Stunden durch Meine Strategie (aber jedes Kind ist anders!): Der Nachtschlaf ist nur gut wenn der Mittagsschlaf gut ist, daher sorge ich für optimale Bedingungen-dunkles Zimmer, Ruhe, gemütliche Kleidung und ein kleines Fläschchen nach dem Mittagessen! Sollte sie nach 30 Min wach werden (nur mehr selten) trage ich sie in weiter und lege sie dann ab, sie schläft dann nochmal so lange und ist ausgeschlafen! Im Kiwa schläft sie seit Monaten gar nicht mehr! Abends lege ich sie ebenfalls im dunklen Zimmer hin, dabei gebe ich das Fläschchen und wiege sie noch einige Minuten im Arm, dann lege ich sie ins Bettchen.Klappt wunderbar! Ich muss aber dazu sagen, dass ich sie 10 Monate in den Schlaf getragen habe! Da musste ich viel Kritik einstecken aber für uns hat es sich gelohnt. Wenn deine Tochter nach dem Aufwachen weint, ist sie sicher unausgeschlafen! War das schon immer so? Ich verstehe dich voll, dass du am Limit bist! Wie geht's ihr mit der Verdauung? Auch das kann die Ursache sein! Bekommt sie Folgemilch? Meine Tochter bekommt nur Pre, da sie einen sehr empfindlichen Darm hat. LG Mini

Gefällt mir

20. Oktober 2016 um 9:34

Hallo minimond!
Sie hat mal besser geschlafen, zumindest Tagsüber und seit ca 3 Monaten ist es so extrem! Ich hab aber auch nix verändert. Mittags machen wir das selbe Ritual wie abends...schlafi anziehen, Kuscheln, Sandmannlied singen, hinlegen und Spieluhr anmachen. Sie schläft auch wirklich sofort ein!
Wenn sie dann wach wird hab ich auch schon so viel probiert...ich hab mich mit ihr zusammen ins bett gelegt, getragen, gestreichelt, leise gesungen aber bei ihr ist Augen auf = wach.

Erst dachte ich ja das es nur eine Phase ist aber die geht schon ganz schön lange. Seit der Zeit ist sie auch Nachts wach. Vorher hat sie auch durchgeschlafen. Verändert haben wir aber wirklich gar nix das kam ganz plötzlich!

Gefällt mir

20. Oktober 2016 um 12:39

Ev verdauung
Seit unsere Tochter am Nm kein Brot mehr bekommt und auch nicht zuviel Obst (das alles gibt es am Vm) sowie ausschließlich Pre, schläft sie durch.Sie ist aber auch eher empfindlich.Ich hab mal gelesen, dass auch Kleinkinder noch durch Darmbewegungen geweckt werden können.Bei uns war das wohl der Grund. Das Zahnen war hingegen kein Problem.Sie bekommt derzeit 2 Backenzähne und schläft trotzdem.

Gefällt mir

20. Oktober 2016 um 12:42
In Antwort auf minimond87

Ev verdauung
Seit unsere Tochter am Nm kein Brot mehr bekommt und auch nicht zuviel Obst (das alles gibt es am Vm) sowie ausschließlich Pre, schläft sie durch.Sie ist aber auch eher empfindlich.Ich hab mal gelesen, dass auch Kleinkinder noch durch Darmbewegungen geweckt werden können.Bei uns war das wohl der Grund. Das Zahnen war hingegen kein Problem.Sie bekommt derzeit 2 Backenzähne und schläft trotzdem.

Was bekommt
deine Tochter denn so? Hast du neue Nahrungsmittel eingeführt?LG

Gefällt mir

20. Oktober 2016 um 13:23

Huhu
Du schreibst du arbeitest wieder ? um dir Entspannung und Kraft zu holen , gibt es die Möglichkeit das du 1 Tag in der Woche frei machst so das du die Möglichkeit hast einfach mal aus zu schlafen ? dann wärst du entspannter und dein Kind ist es evtl. auch. ansonsten würde ich versuchen kein großes Thema draus zu machen und möglichst gut gelaunt zu bleiben

Gefällt mir

20. Oktober 2016 um 22:53

Hallo
und wenn du sie später ins bett tust? Vielleicht schläft sie dann länger? und ein ritual um sie ins bett zu bringen, und wenn sie um 5 aufwacht, leise sagen, es sei noch schlafenszeit, sie nicht aus dem bett nehmen, und ihr erklären, dass du sie weckst, sobald zeit ist, aufzustehen. ob sie dann schläft od nicht ist egal, mit der zeit sollte sie sich daran gewöhnen. falls sie dann schreit, kannst du auch bei ihr am bett bleiben, aber ja nicht spielen. ihr was vorsingen, oder ev mit ihr versuchen zu schlafen. hoffe sehr es klappt, egal wie und welcher tipp vom forum dir hilft!

Gefällt mir

21. Oktober 2016 um 7:02

Danke für eure lieben antworten
Ich war gestern nochmal mit ihr beim Arzt und der meine das ein Backenzahn kommt und sie deshalb so sehr unruhig ist. Er hat mir dann Viburcol Zäpfchen aufgeschrieben. Diese Nacht war zum ersten mal relativ ruhig
Ich musste nur ein paar mal zum Nuckel suchen hin.
Ich hoffe echt das sich das mir dem durchbruch des Zahns wieder einpegeld. Die Zähne haben ihr bis jetzt immer sehr zu schaffen gemacht aber so schlimm und lange war es noch nie!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen