Home / Forum / Mein Baby / Frage zu Brei..

Frage zu Brei..

16. Mai 2006 um 20:55

Hallo lieben Mamis.

Gebe seit Samestag meiner kleinen Karottenbrei.Jedemal verzieht sie Ihr Gesicht dabei.
Allerdings hat sie keinen richtigen Stuhlgang mehr seit dem und seit 2 Tagen garkeinen,was sie natürlich auch stört. Ihr Bauch ist hart und heute hatte sie auch Schmerzen.Kann ich etwas anderes probieren?
Ich glaub den Brei verträgt sie nicht so gut.
Kann ich Ihr den auch mal paar Löffelchen Obstbrei oder so anbieten nach den Brei?

Wie habt Ihr das den so gemacht?
Im Ernährungsplan nach dem 4 Monat steht das ja so das man 1 Woche warten soll.Aber meine kleine ist 6 1/2 Moante alt und ich gebe Ihr zum erstenmal Beikost.
Bin natürlich auch dem endsprechend unsicher.
Aber meine kleine soll es ja auch geniessen.

Ach noch was.
Kann ich auch meiner kelinen schon diese Babykekese anbieten?Sie hat nämlich noch keine Zähne
Oder etwas anderes zum lutschen.

Warte auf Ratschläge.
Danke im Vorraus.

LG
KUZUCUK+Bedide-Iclal

Mehr lesen

18. Mai 2006 um 11:36

Hallo
genau aus diesem grund habe ich nicht mit karotte angefangen,weil die kinder davon verstopfung bekommen.ich habe ihr kartoffeln und dann brokkoli gegeben.habe auch erst mit 6 mon angefangen und ihr immer die flaschenmilch runter gemacht.
bei milchzucker muss man vorsichtig sein das kann zu blähungen führen.
versuch doch mal die löffelbiskuits ohne zucker.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2006 um 21:56

Also...
ich hab meinem sohn kürbis(z.b. von alnatura gibst bei budni bzw. dm)gegeben. war auch gut. kürbis ist nämlich eigentlich eine beere und deswegen ein wenig süßer. und es ist normal daß deine kleine ihre gesicht verzieht. das machen die meisten am anfang. sie schieben auch durch einen zungenreflex den brei wieder aus dem mund.ansonsten, selbst gemachter fenchelbrei oder kartoffel ist auch gut. den fenchel dünstest du und pürierst ihn. anschliessend gibst du entweder ein bisschen butter oder keimöl ran. bei kartoffelbrei natürlich auch. so werden nämlich die vitamine besser aufgenommen.
obstbrei ist auch o.k. aber versuchs mal mit ein wenig reisbrei und dann ein wenig zermatschter birne oder banane darin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2006 um 19:49

Hi...
mein Sohn hatte fast immer festen Stuhl.
Bis ich ihm täglich ein Fläschen Apfelsaft + Wasser verdünnt gegeben habe. Das haut durch und klappt heute noch total gut...auf jeden Fall zu empfehlen. Für mich war es immer total schlimm, wenn er nicht so konnte wie er wollte/sollte beim Kackern... Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram