Anzeige

Forum / Mein Baby

Frage zu cybex pallas 2 fix

Letzte Nachricht: 10. September 2015 um 17:16
C
cyra_12245598
06.09.15 um 12:43

Hallo, wer hat den cybex und kann mir vielleicht weiterhelfen...
Mein sohn ist die ganze zeit mit fangkörper gefahren. Nun ist er 4,5 und wiegt 18 kg, und wir würden ja in die gruppe 2/3 wechseln bzw umbauen. Den sitz haben wir zwei mal, in unserem und in omas auto. So nun zum problem.. In omas auto fährt auch oft mein neffe mit, er ist aber erst 1,5 jahre.. Kann man beim cybex auch einfach den fangkörper weglassen ohne diese "basis" zu entfernen?? Im netz find ich darüber nichts, und in der anleitung steht nur das man wenn man ihn umgebaut hat, nicht mehr mit fangkörper benutzen darf. Also mein sohn würde ja dann etwas erhöht fahren aber mit 3 punkt gurt. So könnte man ihn für beide kinder benutzen. Aber ist das trotzdem sicher???

Mehr lesen

N
noah_12558413
06.09.15 um 14:48

Sicher
wäre es denke ich schon. Aber der Sitz ist so nicht zugelassen. Du kannst aber mal bei Cybex nachfragen, was die meinen. Wenn Du von denen schriftlich bekommst den Sitz so nutzen zu dürfen gibts keine Probleme.

Gefällt mir

C
cyra_12245598
07.09.15 um 19:38
In Antwort auf noah_12558413

Sicher
wäre es denke ich schon. Aber der Sitz ist so nicht zugelassen. Du kannst aber mal bei Cybex nachfragen, was die meinen. Wenn Du von denen schriftlich bekommst den Sitz so nutzen zu dürfen gibts keine Probleme.

Danke morgaine
Dann werde ich dem cybex team mal schreiben

Gefällt mir

N
noah_12558413
08.09.15 um 12:54
In Antwort auf cyra_12245598

Danke morgaine
Dann werde ich dem cybex team mal schreiben

Mich würde
interessieren wie die antworten.

Gefällt mir

Anzeige
C
cyra_12245598
08.09.15 um 13:22
In Antwort auf noah_12558413

Mich würde
interessieren wie die antworten.

Ich schreibe es dann
hier wenn ich eine antwort bekommen habe

Gefällt mir

C
cyra_12245598
10.09.15 um 14:09

Also ich bekam folgende antwort...
Aber so ganz schlau werde ich daraus nicht


Sehr geehrte Frau ...

vielen Dank für Ihre freundliche Anfrage.

Wir empfehlen den Fangkörper im Pallas 2-fix bis 18 kg zu benutzen und erst dann den Sitz zum Gruppe 2/3 umzubauen.

Beim Umbau zum Gruppe 2/3 Sitz muss die Base demontiert werden und der Fangkörper weggelassen.

Der Kopf des Kleinkindes ist im Vergleich zum Körper relativ groß. Systeme mit Fangkörper und auch rückwärts gerichtete Systeme absorbieren die Aufprallenergie über eine große Fläche weiträumig. Der Fangkörper funktioniert ähnlich wie ein Airbag und reduziert die kritische Belastung auf Nacken und Brust bei einem Frontalaufprall deutlich.

Bei den Kindersitzen der Gruppe 2/3 werden die Kinder hauptsächlich mit dem 3-Punkt Autogurt gesichert. Der Wechsel sollte auf keinen Fall zu früh erfolgen. Ein kleines Kind kann leicht aus dem Gurt rutschen, besonders wenn es auf der Fahrt einschläft. Auch die Schultern des Kindes sind noch zu schmal, um den Fahrzeuggurt sicher zu führen. Hier ist in jedem Fall noch die Sicherung mit dem Sicherheitskissen der Gruppe 1 zu empfehlen.

Bei weiteren Fragen können Sie sich jederzeit an uns wenden.

Also so wie ich es jetzt gelesen hab geht es nicht????

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

C
cyra_12245598
10.09.15 um 14:11
In Antwort auf cyra_12245598

Also ich bekam folgende antwort...
Aber so ganz schlau werde ich daraus nicht


Sehr geehrte Frau ...

vielen Dank für Ihre freundliche Anfrage.

Wir empfehlen den Fangkörper im Pallas 2-fix bis 18 kg zu benutzen und erst dann den Sitz zum Gruppe 2/3 umzubauen.

Beim Umbau zum Gruppe 2/3 Sitz muss die Base demontiert werden und der Fangkörper weggelassen.

Der Kopf des Kleinkindes ist im Vergleich zum Körper relativ groß. Systeme mit Fangkörper und auch rückwärts gerichtete Systeme absorbieren die Aufprallenergie über eine große Fläche weiträumig. Der Fangkörper funktioniert ähnlich wie ein Airbag und reduziert die kritische Belastung auf Nacken und Brust bei einem Frontalaufprall deutlich.

Bei den Kindersitzen der Gruppe 2/3 werden die Kinder hauptsächlich mit dem 3-Punkt Autogurt gesichert. Der Wechsel sollte auf keinen Fall zu früh erfolgen. Ein kleines Kind kann leicht aus dem Gurt rutschen, besonders wenn es auf der Fahrt einschläft. Auch die Schultern des Kindes sind noch zu schmal, um den Fahrzeuggurt sicher zu führen. Hier ist in jedem Fall noch die Sicherung mit dem Sicherheitskissen der Gruppe 1 zu empfehlen.

Bei weiteren Fragen können Sie sich jederzeit an uns wenden.

Also so wie ich es jetzt gelesen hab geht es nicht????

Oder ist das sicherheitskissen
Diese basis?? Das ist doch dieses kissen was unter der sitzfläche ist oder? Ich bin verwirrt

Gefällt mir

Anzeige
G
gretel_12273399
10.09.15 um 15:44
In Antwort auf cyra_12245598

Also ich bekam folgende antwort...
Aber so ganz schlau werde ich daraus nicht


Sehr geehrte Frau ...

vielen Dank für Ihre freundliche Anfrage.

Wir empfehlen den Fangkörper im Pallas 2-fix bis 18 kg zu benutzen und erst dann den Sitz zum Gruppe 2/3 umzubauen.

Beim Umbau zum Gruppe 2/3 Sitz muss die Base demontiert werden und der Fangkörper weggelassen.

Der Kopf des Kleinkindes ist im Vergleich zum Körper relativ groß. Systeme mit Fangkörper und auch rückwärts gerichtete Systeme absorbieren die Aufprallenergie über eine große Fläche weiträumig. Der Fangkörper funktioniert ähnlich wie ein Airbag und reduziert die kritische Belastung auf Nacken und Brust bei einem Frontalaufprall deutlich.

Bei den Kindersitzen der Gruppe 2/3 werden die Kinder hauptsächlich mit dem 3-Punkt Autogurt gesichert. Der Wechsel sollte auf keinen Fall zu früh erfolgen. Ein kleines Kind kann leicht aus dem Gurt rutschen, besonders wenn es auf der Fahrt einschläft. Auch die Schultern des Kindes sind noch zu schmal, um den Fahrzeuggurt sicher zu führen. Hier ist in jedem Fall noch die Sicherung mit dem Sicherheitskissen der Gruppe 1 zu empfehlen.

Bei weiteren Fragen können Sie sich jederzeit an uns wenden.

Also so wie ich es jetzt gelesen hab geht es nicht????

.
Nein, es geht nicht. Wird der Fangkörper weggelassen, muss automatisch die Base weg und umgekehrt.

Rein theoretisch kannst du den Sitz so nutzen, wie es geplant war. Aber im Falle eines Unfalls und eventuellen Schäden (am Kind) zahlt keine Versicherung, da der Sitz so nicht zugelassen ist.

Gefällt mir

N
noah_12558413
10.09.15 um 16:15
In Antwort auf cyra_12245598

Oder ist das sicherheitskissen
Diese basis?? Das ist doch dieses kissen was unter der sitzfläche ist oder? Ich bin verwirrt

Das Sicherheitskissen
ist der Fangkörper (glaube ich).

Der Kiddy Guardian Pro 2 würde bei euch funktionieren. Da gibts keine Platte zum abmachen. Man lässt einfach den Fangkörper weg.

Gefällt mir

Anzeige
C
cyra_12245598
10.09.15 um 17:16

Ok
Dann werde ich das mit meiner mutter mal besprechen. Dann muss für den neffen ein anderer sitz her sicherheit geht natürlich vor!
Danke für eure antworten

Gefällt mir

Anzeige
Anzeige