Home / Forum / Mein Baby / Frage zu kindergeburtstag ...

Frage zu kindergeburtstag ...

10. Mai 2014 um 18:39

Hallo,

Der 4. Geburtstag steht ins Haus und ich bin fleissig am planen

Sie hat an einem Samstag Geburtstag , also feiern wir genau am Tag !

Soweit sogut , aber ...ich hab alle omas und opas auch eingeladen plus kiga freunde und bekannte !

Nur ob das so eine gute idee ist ?

Meine freundin will allerdings die kinderanimation machen ...

Mh ...
Noch was schreib auf kiga einladungen Eltern ... Oder kommen die allein ?

Sind so ca 20 erwachsene und 6-8 kinder

Spieletips gerne erwünscht !!!

Lg

Mehr lesen

10. Mai 2014 um 20:03

Oh gott
Möchtest du das nicht lieber trennen? So machen wir es immer. Einmal verwandschaft, einmal kindergeburtstag. Kindet bespassen und noch soviel besuch...

Lg jenny

Gefällt mir

10. Mai 2014 um 20:34

Um Himmels Willen,
aber ist das wirklich Dein Ernst? Das arme Würmchen tut mir jetzt schon leid. Mal ehrlich, Du meinst es bestimmt nur gut, aber das wird viel zu viel für das Mädchen. Selbst zu einem 5. oder 6. Geburtstag würde ich niemals Kindergeburtstag und Großeltern auf einen Tag legen. Und bei Dir kommen da ja scheinbar noch mehr Bekannte dazu. Das wird sie wirklich überfordern und der einzelne hat garnichts von ihr. Wollen das denn auch die Großeltern? Meine würden ja von sich aus sagen, laßt das arme Mädchen in Ruhe, wir kommen ein andermal. Rechne mal, wieviel Geschenke sie an dem Tag bekommt, plus die von Euch, das wird echt zuviel....

Gefällt mir

10. Mai 2014 um 20:43

Hallo
Meine Mittlere wurde letzten Sonntag 4. wir hatten am Sonntag vor dem Geburtstag Patenonkel mit Familie und Grosseltern zu Besuch. Am richtigen Geburtstag Patentante mit Familie. Dazwischen hatten wir Kindergeburtstag mit 3 Freunden (ohne Eltern). Wir haben kleine Schatztruhen angemalt und verziert und natürlich gefüllt. Sonst haben die Kinder gespielt.

Alles Gute und ein schönes Fest!

Emma mit drei Prinzessinnen (6 1/2, 4 J., 6 Monate)

Gefällt mir

10. Mai 2014 um 20:48

Das ist zu viel
Kindergeburtstag unabhängig von familienbesuch

Finde auch 20 erwachsene viel zu viel auf einmal, das überfordert die kleinen total, wenn dann noch jeder etwas schenkt hat sie keine zeit jedes einzelne zu registrieren

Gefällt mir

10. Mai 2014 um 22:14

Mh
Also wir haben einen kleinen anbau gemietet und wollten kinder und erwachsene trennen .... Da es sonst zuviel wird ..... D.h konkret oma und opa sitzen im anbau und essen und trinken und draussen wird von meiner besten freundin die kinderanimation gemacht .... Das problem ist alle unter einen hut zu bekommen ... Deshalb so .... Nächstes jahr hab ich schon angekündigt nur kinder einzuladen .....

Gefällt mir

10. Mai 2014 um 22:43

Hallo
Wir hatten unseren 4. Geburtstag letztes Jahr und es war der erste richtige Kindergeburtstag wo Junior seine eigenen Freunde eingeladen hat.
Wir hatten insgesamt 5 Kinder im Alter von 4 - 5 und unsere 2 kleinen Geschwister im Alter von 10 & 11, nicht ganz so viele Erwachsene wie ihr, aber es hat mir mehr als gereicht. Es war wirklich ein sehr stressiger Tag, wenn auch schön. Die Eltern der Kinder waren nicht dabei, diesbezüglich stand auch nix in den Einladungen.

Es war vereinbart, dass mein Mann sich um die Familie kümmert und ich mich um die Kids. Wir waren im Garten, die Erwachsenen saßen alle auf der großen Terasse und ich war mit den Kids auf der Wiese und am Tisch auf der kleinen Terasse am Gartenhäuschen.
Mit klassischen Geburtstagspielen habe ich es nach dem 2. fast vergeblichen Versuch aufgegeben, ich konnte die Rasselbande kaum beisammen halten und wirklich voller Elan mitmachen wollten die auch nicht . Die machen in dem Alter wohl noch lieber ihr eigenes Ding. War zumindest bei uns so, oder meine Erwartungen waren zu hoch

Ich finde du hast dir ganz schön viel vorgenommen. Zukünftig werde ich wohl nicht mehr alles auf einen Tag legen.
Wünsche euch viel Spaß


Gefällt mir

11. Mai 2014 um 9:12

Klar
Mach ich es nicht ihne grund so .... Ihr papa arbeitet Alle 3 Tage 24 std . ... Das heisst zum beispiel wir feiern samstags aber Sonntag muss er arbeiten ... Unter der Woche hat keiner Zeit für Geburtstag zu feiern und das Wichenende drauf arbeitet er Freitag , komnt Samstags heim und kann unmöglich helfen nach 24 std Dienst Vorbereitungen für Teil2 Geburtstag .... Deshalb lagern wir alles auf den einen Tag .... ... Bei uns zuhause ist kein Platz für alle Mann ,müssen dann immer Biergarnituren ausleihen und ind Wohnzimmer stellen .. Deshalb haben wir ja diesen Anbau von Grundschule gemietet , da ust genügend Platz für alle , es darf gegrillt werden ,und vor der Tür ist der Hof von Grundschule mit anschliessendem kleinen Spielplatz .... Und kein autoverkehr da samstag ....

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen