Anzeige

Forum / Mein Baby

Frage zu rechtlichen Bestimmungen / Regelungen an Schulen

Letzte Nachricht: 15. November 2017 um 17:49
G
gini_12828035
15.11.17 um 8:59

Hallo zusammen,
leider finde ich kaum Informationen zu meinen Fragen. Vielleicht können hier mir einige von euch helfen oder auf betreffende Seiten weiterleiten.
Es geht um allgemeine Fragen zu Regelungen an Grundschulen:

1. Dürfen Förderunterrichte oder auch AGs von Nicht-Pädagogen regelmässig (einmal wöchentlich) abgehalten werden?

2. Wie weit im Voraus muss eine Schulpflichtveranstaltung an einem Sonntag bekannt gegeben werden?

3. Muss oder kann dieser zusätzliche Tag durch einen Ausgleichstag abgegolten werden?

4. Muss eine Pausenaufsicht verfügbar sein, die beispielsweise den kleinen übersichtlichen Schulhof beaufsichtigen kann oder reicht ab und an ein Blick aus dem Fenster / Lehrerzimmer?

5. Gibt es pauschal eine Aussage, in wie weit man während der Schulzeit beispielsweise die Klassenzimmer bzw. Schule "aufräumen" darf, wodurch dann wieder Unterrichtszeit verloren geht?

Mehr lesen

N
nero_12138021
15.11.17 um 10:33

ich weiss nicht, wie es rechtlich aussieht, würde aber aus dem Bauchgefühl folgendes sagen:
1.) ja
2.) weiß ich nicht
3.) muss nicht
4.) solange nix passiert, wird es egal sein. Passiert was, ist die Frage, ob die Aufsichtspflicht verletzt wurde, an anderer Stelle zu klären.
5.) wüsste ich nicht, dass es da ein Gesetz gibt.
mehr als googlen könnte ich auch nicht, ich denke, das hast Du schon gemacht. Ansonsten anonym bei der zuständigen Stelle (Schulamt des Kreises oder des Landes) nachfragen. 

Gefällt mir

J
jennisil
15.11.17 um 11:41

Bildung ist Ländersache und so gibt es in jedem Bundesland auch andere Regelungen. Pauschalaussagen oder Aussagen aus anderen Bundesländern helfen dir also nicht weiter.

2 -Gefällt mir

G
gini_12828035
15.11.17 um 11:58

Danke für eure bisherigen Antworten.
ok, haben wir Auskünfte betreffend Rheinland-Pfalz?

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
N
nero_12138021
15.11.17 um 12:43
In Antwort auf gini_12828035

Danke für eure bisherigen Antworten.
ok, haben wir Auskünfte betreffend Rheinland-Pfalz?

schau doch mal hier:
">http://landesrecht.rlp.de/jportal/portal/t/rzg/page/bsrlpprod.psml/action/portlets.jw.MainAction?p1=3s&eventSubmit_doNavigate=searchInSubtreeTOC&showdoccase=1&doc.hl=0&doc.id=jlr-SchulGRP2004pP99&doc.part=S&toc.poskey=#focuspoint

nach.
Das ist das Schulgesetz von Rheinland-Pfalz. Was dort nicht geregelt ist, kann maximal noch an Eurer Schule im hauseigenen Schulgesetz verankert sein. Ansonsten gibt es keine "regel", maximal noch andere geltende Gesetze, wie das BGB oder ähnliches.

1 -Gefällt mir

waldmeisterin1
waldmeisterin1
15.11.17 um 17:25

Das mit der Pflichtveranstaltung am Wochenende finde ich krass. Ist ja nicht ungewöhnlich, dass man Wochenenden auch länger in Voraus für Kurzreisen oder auswärtige Familienfeiern verplant.

Gefällt mir

N
nero_12138021
15.11.17 um 17:49
In Antwort auf waldmeisterin1

Das mit der Pflichtveranstaltung am Wochenende finde ich krass. Ist ja nicht ungewöhnlich, dass man Wochenenden auch länger in Voraus für Kurzreisen oder auswärtige Familienfeiern verplant.

Naja, ich weiß ja nicht, wie das an anderen Schulen gehandhabt wird, bei uns kam das bisher vlt. 3 oder 4 mal vor. Bei 2 Kindern an zwei Schulen und Mittelstufe. Und wenn man wirklich was vor hat, kann man eine Entschuldigung schreiben. 

1 -Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige