Home / Forum / Mein Baby / Frage zu spezialnahrung

Frage zu spezialnahrung

5. Januar 2007 um 20:32

hallo...

füttert jemand eine spezielle nahrung wegen verdacht auf /oder vorhandener milchallergie?
wenn ja seit wann? welche nahrung ?
und wie macht sich eine milchallergie bemerkbar?

war gestern und heute mit meiner lütten beim arzt und er konnte sehr starke bauchschmmerzen diagnostizieren...später dann beim blutbild stellte sich auch eine entzündung des darmes heraus..
und er meinte wir sollen die nahrung auf eine spezielle diätnahrung umstellen wegen eventueller milchunverträglichkeit...

er hatte uns nutramigen empfohlen nun hjaben wir in der apotheke geschaut da kostet eine 400 g dose 25 euro!!!die reicht 4tage...
haben nun erstmal die von humana angesehen die ist mit kleinen abweichungen gleich.

also ich freue mich über eure erfahrungen und anregungen ...
romy ist 4 monate und drei tage alt
lieben dank und liebe grüsse dana

Mehr lesen

5. Januar 2007 um 20:37

Hallo Dana
Mein Sohnemann, 7 Monate, hatte von Anfang an super Bauchschmerzen, hat beim Fläschchen, nach dem Stillen gab es Hipp, geschrien und sich regelrecht aufgebäumt, in der Nacht ist er in seinem Bett hin und hergerutscht..da fand ich es dann irgendwann auch nicht mehr normal und hab die Ärztin gefragt..die hat uns Novalac, auch nur in der Apo zu kaufen und sauteuer, mitgegeben als Probe..ha, die hat er total verweigert..dann hab ich die Humana SL geholt, ohne Milchzucker und Milchfrei und siehe da....ich hab ein superliebes Kind

Die Humana ist mit 9,50 Euro wirklich sehr im Rahmen...und wenns hilft zahlt man ja gern ein bissle mehr, aber das Zeug von der Apo find ich schon unverschämt teuer!!

Liebes Grüssle

Silke und Noah

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2007 um 20:43
In Antwort auf amylinchen

Hallo Dana
Mein Sohnemann, 7 Monate, hatte von Anfang an super Bauchschmerzen, hat beim Fläschchen, nach dem Stillen gab es Hipp, geschrien und sich regelrecht aufgebäumt, in der Nacht ist er in seinem Bett hin und hergerutscht..da fand ich es dann irgendwann auch nicht mehr normal und hab die Ärztin gefragt..die hat uns Novalac, auch nur in der Apo zu kaufen und sauteuer, mitgegeben als Probe..ha, die hat er total verweigert..dann hab ich die Humana SL geholt, ohne Milchzucker und Milchfrei und siehe da....ich hab ein superliebes Kind

Die Humana ist mit 9,50 Euro wirklich sehr im Rahmen...und wenns hilft zahlt man ja gern ein bissle mehr, aber das Zeug von der Apo find ich schon unverschämt teuer!!

Liebes Grüssle

Silke und Noah

Hallo silke..
ganz lieben dank für deine superschnelle antwort...
bin mal gespannt wie die humana wirkt bei uns..
dana

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2007 um 20:47
In Antwort auf carrie_11976182

Hallo silke..
ganz lieben dank für deine superschnelle antwort...
bin mal gespannt wie die humana wirkt bei uns..
dana

Gern


Also ich finde das Zeug ziemlich *zäh* das Pulver klebt so komisch und Du musst das Fläschchen wirklich sehr gut durchschütteln, klumpt sehr!!! Aber ich habe ein komplett anderes Kind bekommen

Wär schön wenn Du schreibst wie es bei Euch funktioniert!

LG

Silke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2007 um 20:49
In Antwort auf amylinchen

Gern


Also ich finde das Zeug ziemlich *zäh* das Pulver klebt so komisch und Du musst das Fläschchen wirklich sehr gut durchschütteln, klumpt sehr!!! Aber ich habe ein komplett anderes Kind bekommen

Wär schön wenn Du schreibst wie es bei Euch funktioniert!

LG

Silke

..
wird gemacht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2007 um 0:29

Huhu
ich hätte da mal eine frage
mein kleiner ist 4 Wochen alt und hat auch nachts immer diese Bauchschmerzen- er bekommt pre -Nahrung von humana und lefax in die Flasche - gegen die Blähungen - doch ich finde das hilft nichts - des weiteren hat er auch Probleme "die Windel zu füllen" deshalb bekommt er zusätzlich noch zweimal am Tag einen halben Teelöffel Milchzucker auf anraten meiner Hebamme
Jetzt habe ich aber gelesen das ihr Humana SL benutzt habt ohne Milchzucker
Nun frage ich mich, sollte ich auch auf SL umstellen und den Milchzucker einfach mal weglassen?? Was meint ihr?
Danke Lucy und Mika 4wochen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2007 um 0:31
In Antwort auf katrin_12469017

Huhu
ich hätte da mal eine frage
mein kleiner ist 4 Wochen alt und hat auch nachts immer diese Bauchschmerzen- er bekommt pre -Nahrung von humana und lefax in die Flasche - gegen die Blähungen - doch ich finde das hilft nichts - des weiteren hat er auch Probleme "die Windel zu füllen" deshalb bekommt er zusätzlich noch zweimal am Tag einen halben Teelöffel Milchzucker auf anraten meiner Hebamme
Jetzt habe ich aber gelesen das ihr Humana SL benutzt habt ohne Milchzucker
Nun frage ich mich, sollte ich auch auf SL umstellen und den Milchzucker einfach mal weglassen?? Was meint ihr?
Danke Lucy und Mika 4wochen

Achso hatte ich vergessen
die Flasche wird mit Fencheltee angerührt - soll ja angeblich auch helfen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2007 um 9:50
In Antwort auf katrin_12469017

Huhu
ich hätte da mal eine frage
mein kleiner ist 4 Wochen alt und hat auch nachts immer diese Bauchschmerzen- er bekommt pre -Nahrung von humana und lefax in die Flasche - gegen die Blähungen - doch ich finde das hilft nichts - des weiteren hat er auch Probleme "die Windel zu füllen" deshalb bekommt er zusätzlich noch zweimal am Tag einen halben Teelöffel Milchzucker auf anraten meiner Hebamme
Jetzt habe ich aber gelesen das ihr Humana SL benutzt habt ohne Milchzucker
Nun frage ich mich, sollte ich auch auf SL umstellen und den Milchzucker einfach mal weglassen?? Was meint ihr?
Danke Lucy und Mika 4wochen

Hallo Lucy
Also, das die kleinen Mäusle Blähungen haben ist ja fast schon normal, leider, nur bei uns zog sich das ewig hin, wiegesagt, er ist nun 7 monate und es war von Angfang an sehr schlimm, allerdings auch bevorzugt Abends und in der Nacht, was auch als *normal* anzusehen ist. Ich habe einfach mal beobachtet, er bekam die D-Fluoretten, die sind ja auch mit Milchzucker, da waren die Schmerzen und das Geschrei extremer als wenn ich sie weggelassen habe..da kam schon der Gedanke einer Milchzuckerunverträglichkeit auf..

Aber da Dein Kleiner erst 4 Wochen alt ist würde ich nicht so einfach wechseln, meiner hat von der Humana SL nämlich auch Verstopfung bekommen, klar, fehlender Milchzucker..das haben wir mit Spinat wieder ausgeglichen ich würde erst mal mit dem Kinderarzt reden!
Und den Milchzucker kannst Du ja mal weglassen, dann siehst Du es ja ob sich was ändert.


Lefax bekommt er heute noch hin und wieder und auch mal ein Kümmelzäpfchen, übrigends ein klasse Tipp..Kümmelzäpchen von Weleda und das Bäuchleinöl, auch von Weleda...da wird die Windel im Nu gefüllt... und nachts ein Kirschkernkissen auf den Bauch, hilft auch sehr gut

Ich würde abwarten und verschiedenes versuchen, aber noch nicht die Nahrung umstellen..er ist noch sooo klein

Bei Fragen kannst Du Dich gern an mich wenden, ich bin Blähungserprobt, von 2 Kindern

Liebes Grüssle und alles Gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club