Home / Forum / Mein Baby / Frage zu Steuererklärung - wo Steuerberater angeben?

Frage zu Steuererklärung - wo Steuerberater angeben?

12. Oktober 2015 um 8:16

Damit ich diesen absetzen kann?
Wir haben Mieteinnahmen, falls das etwas zur Sache tut.
Zählt Steuerberater zu "Werbungszwecken" oder zu einem anderen Punkt?
Ach ja, ich hab nicht das Elster-Programm,sondern darf handschriftlich ausfüllen.
Tausend Dank schon mal!

Mehr lesen

12. Oktober 2015 um 9:19

Das kommt drauf an
wie die Rechnung des Steuerberaters aussieht, wenn aufgesplittet, dann bei den jeweiligen Werbungskosten, wenn eine Rechnung ohne Aufschlüsselung, dann würde ich das unter Werbungskosten in der Anlage N eintragen. Aber was ist das für ein Steuerberater, der das nicht selbst mach?!?!?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Oktober 2015 um 9:33
In Antwort auf flyingkat

Das kommt drauf an
wie die Rechnung des Steuerberaters aussieht, wenn aufgesplittet, dann bei den jeweiligen Werbungskosten, wenn eine Rechnung ohne Aufschlüsselung, dann würde ich das unter Werbungskosten in der Anlage N eintragen. Aber was ist das für ein Steuerberater, der das nicht selbst mach?!?!?

Tausend Dank
Nachdem mein Steuerberater mich enttäuscht hat, hab ich beschlossen, die Steuererklärung künftig selbst zu machen. Es ging um eine Vorauszahlung. Er meinte, wir müssten wohl zahlen und Widerspruch wäre zwecklos. Ich rief im Finanzamt an, schilderte den Sachverhalt und gut wars. Bin daher enttäuscht, da ich mich einfach nicht gut beraten fühle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Oktober 2015 um 9:51
In Antwort auf sisasausemaus

Tausend Dank
Nachdem mein Steuerberater mich enttäuscht hat, hab ich beschlossen, die Steuererklärung künftig selbst zu machen. Es ging um eine Vorauszahlung. Er meinte, wir müssten wohl zahlen und Widerspruch wäre zwecklos. Ich rief im Finanzamt an, schilderte den Sachverhalt und gut wars. Bin daher enttäuscht, da ich mich einfach nicht gut beraten fühle

Ich wollte mich schon wundern
aber dann ist's klar.
Viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Oktober 2015 um 23:27

Eine rechnung
muss aufgeschlüsselt sein, dass die Werbungskosten auch abzugsfähig sind.
WK zur Anlage V kommen zu den sonstigen WK.
Sollte die RG nicht aufgesplittet sein, kannst du die Kosten nicht ansetzen. Wobei ich letzteres nicht denke, da es laut gebührenverordung nicht richtig wäre.
Die Kosten zur Erstellung der Erklärung(meist erste Position der RG) können nicht angesetzt werden, nur eben die, die man entsprechenden Anlagen zuordnen kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram