Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Frage zum stillen: kind beißt in die brust *autsch*

Frage zum stillen: kind beißt in die brust *autsch*

14. April 2009 um 22:31 Letzte Antwort: 15. April 2009 um 8:13

hallo!
seit kurzem beißt mir meine tochter öfters die brustwarzen blutig. also sie beißt richtig fest rein und zieht sogar noch dran. tut natürlich weh

wollte jetzt mal fragen wie das bei euch aussieht wenn eure kinder beißen...
benutzt ihr dann stillhütchen oder habt ihr einen weg gefunden den wurm schnell von der brust zu lösen etc?

ich hab momentan manchmal echt schiss sie anzulegen deswegen
aber abstillen möchte ich auch ungern,wollte es ihr selbst überlassen wie ihrem bruder damals...

gibts mit stillhütchen dann nicht vielleicht eine saugverwirrung??

LG und danke!

*anja* mit der beißenden mariella,in 10 tagen 1 jahr

Mehr lesen

14. April 2009 um 22:42

Huhu!
Ich habe Lilia auch einmal recht laut mit "Aua" ange"schrien" und dann war es eigentlich gut. Aber ich denke, dass es schon noch mal aus Versehen passieren kann, dass sie zubeißt... Hat Rene das nicht gemacht?

LG
Sabbel

Gefällt mir
14. April 2009 um 22:54

...
Ohhhh, damit hatte ich auch Probleme.

Meiner hat ungefaehr eine Woche lang ganz gerne mal zugebissen, auf 2 verschiedene Arten.

1) Nur reinbeissen und dann loslassen. Da habe ich (intuitiv) laut AU geschrien, ihn von der Brust genommen und dann so circa eine Minute lang nicht beachtet. Er hat sich natuerlich erschreckt und sich die Seele aus dem Leib geschrien, aber auch nur insgesamt 3x so gebissen.

2) Reinbeissen und dann den Kopf so seitlich drehen, den Nippel fest zwischen den Zaehnen. Dann hab ich seinen Kopf kurz (!) in die Brust gedrueckt, er hat dann sofort losgelassen. Beim ersten Mal habe ich ihn versucht wegzuziehen, das tat so richtig weg.

Naja, beides nicht besonders schoen, aber musste sein. Meiner hatte mit 6 Monaten die oberen und unteren Schneidezaehne und musste die natuerlich ueberall abwetzen. Nach einer Woche war der Spuk zum Glueck wieder vorbei und ich musste keine Angst mehr vorm Stillen haben. : )

Stillhuetchen ist bestimmt auch eine Moeglichkeit, aber ich wollte mich von den Dingern nicht abhaengig machen. Aber ich glaube nicht, dass Du vor einer Saugverwirrung Angst haben musst, Deine Kleine ist ja schon etwas aelter - soweit ich weiss ist die Gefahr einer Saugverwirrung in den ersten Lebenswochen am groessten und danach eigentlich wirklich gering.

Viel Glueck!

Gefällt mir
14. April 2009 um 22:54

Ja,sie ist ja am zahnen...
danke moragh für den tipp,werde es mal so probieren!
hatte ja auch bedenken mit den stillhütchen..

@sabine: neee,rene hatte ja auch die ersten beißer mit 14 mon. bekommen
aber sie bekommt immernoch oben die 4, sie sind immernoch am durchbrechen..
und unten hat sie aj die 2...das ist schon fies...

meld mich gleich nochmal bei dir..bin noch am putzen hier...in dem asi-haushalt
ne spaß.aber rene hat heute abend mal wieder die halbe wohnung auseinander genommen und den halben gartenmit den schuhen reingeschleppt...ab morgenwerden die schuhe vor der tür ausgezogen,echt..das trampeltier

Gefällt mir
15. April 2009 um 8:13


Das muss wohl am Alter liegen! Meiner wird in knapp 3 Wochen 1 Jahr und beisst auch grad. Bei ihm liegts aber wohl am Schnupfen. Er muss ständig abdocken und wieder andocken und da ist er etwas unsanft. Habe auch jedesmal wenn er gebissen hat "aua" gerufen, dann hat er kurz geweint vor Schreck und war vorsichtiger.
lg

Gefällt mir