Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Frage zum Stillen und Zufüttern

Frage zum Stillen und Zufüttern

31. Mai 2012 um 16:08 Letzte Antwort: 31. Mai 2012 um 18:56

Hallo!
Meine Tochter, morgen 6 Wochen jung, wird seit ca 1 Woche nicht mehr richtig satt durch meine Milch, letzte Woche hat sie ab und zu mal eine Flasche Pre bekommen und am WE hab ich nach dem stillen noch eine machen müssen, wo sie so ca 30-40ml trank, diese Woche habe ich ihr ca 2 Flaschen tgl. gemacht, doch gestern kam sie alle 2,5 - 3 Std, diese Nacht und den ganzen Tag auch schon, ich muss ihr auch seit heute früh nach jeden Stillen noch eine Flasche machen, da trinkt sie so ca 40-50ml.
Ich mache mir grad echt gedanken ob sie von meiner Milch noch satt wird, ist das so ok wenn ich immer zufüttere oder sollte ich besser auf Flasche umstellen oder Abends nur Flasche geben damit sie nachts besser schläft? Ich gebe ihr Milasan Pre, sollte ich vieleicht besser 1er zufüttern weil die ja satter macht?
Ich weiß echt grad nicht was ich machen soll, ich wollte sie doch mindestens 3 Monate stillen (wie meine Große ja auch) ich trinke schon Stilltee ohne ende und auch so trinke ich 3 - 3,5l am Tag, aber die Milch wird nicht mehr, es bleibt wie es ist.

LG
Sylvia

Mehr lesen

31. Mai 2012 um 16:44

Hallo,
also für mich klingt das nach einem Wachstumsschub deiner Kleinen. Ich meine so um die 5 Woche rum, müsste einer sein.

Wenn du jetzt immer zufütterst kann sich deine Milchmenge nicht anpassen, beim Stillen regelt sich das Angebot durch die Nachfrage.
Und alle 2,5-3h ist doch super für ihr Alter...da kam mein kleiner Sohn auch so oft.

Du hast jetzt nur ein paar Möglichkeiten:
1. Du bietest ihr NUR die Brust an, so oft wie sie eben kommt-stillst nach Bedarf...dann müsste sich deine Milchproduktion nach ein paar Tagen reguliert haben.
2. Du fütterst weiter nach dem Stillen zu, dann will sie aber vielleicht irgendwann nur noch die Flasche-es trinkt sich halt leichter aus der Flasche als aus der Brust.
3. Du stillst komplett ab und stellst auf Fläschchen um.

Wenn du auf Fläschchen umstellst würde ich persönlich bei Pre bleiben.

Übringens hat eine Flasche am Abend nicht die Wirkung, dass sie länger schläft, das ist ein Irrglaube. Schlafen bzw. wiedereinschlafen muss gelernt werden, manche Kinder können das schneller andere brauchen länger.

LG,
Ninanenmilch (Lausbub 31Monate+Mini 4Monate)

Gefällt mir
31. Mai 2012 um 16:54

Hmm..
also 2,5 - 3 stundenabstände sind doch okay. in der nacht könnte sie länger schlafen, aber manche babies haben sich da ja noch nicht wirklich an den tag-nachtrythmus gewöhnt. dir da jetzt einen rat zu geben ist schwierig, ich denke solange es dir nix ausmacht noch eine flasche danach zu geben ist es so okay. aber stressig ist das doch auch.. hatte das selbe problem und mit 3 wochen dann abgestillt. aber die 1er nahrung würde ich auf keinen fall geben, da die pre der muttermilch am ähnlichsten ist und in dem alter besser. sie wird ja dann satt von der pre zusätzlich oder?

lg

Gefällt mir
31. Mai 2012 um 18:56

Hallo
Du musst jetzt entscheiden, ob Du weiter Stillen willst oder lieber Flasche geben willst.
Soltest Du weiter Stillen wollen solltest Du dringend Kontakt mit einer Stillberaterin aufnehmen (www.afs-stillen.de oder www.lalecheliga.de) und auf jeden Fall die Flasche weglassen. Leg Dein Kind immer an, wenn es meckert udn auch ruhig bei jedem Stillen links-rechts-links-rechts imemr im Wechsel. Nur so erhöht sich Deine Milchmenge wieder. Im Moment denkt Deien Brust sie produziert genug, es wird ja nicht mehr abgefragt.
Alle 2,5 bis 3 Stunden Stillen ist nicht wirklich häufig sondern eher normales Mittelmaß. Leg sie ruhig häufiger an, auch alle Stunde ist in einem Wachstumsschub udn zur Milchankurbelung völlig normal.

Wie bist Du überhaupt auf den Gedanken gekommen, dass die Milch nicht mehr reicht?

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers