Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Frage zum thema rauchen vor dem baby

Frage zum thema rauchen vor dem baby

31. Januar 2010 um 12:40 Letzte Antwort: 31. Januar 2010 um 15:22

muss mich mal kurz auskotzen bin jetzt in der 40 woche schwanger. habe zwar meine eigene wohnugn aber bin häufiger zu besuch bei meiner mama. nun ist es so, dass keiner rücksicht nimmt ( das ist ein kompletter raucherhaushalt ). alle zünden sich vor mir eine zigarette an, wenn ich mich beschwere heißt es wieder " bei dir in der schwangerschaft habe ich auch geraucht, du lebst auch noch"HALLO? ich finde schon das man rücksicht nehmen kann und wenn ich fenster aufmache heißt es es ist zu kalt. tolle familie. dann versprechen sie immer nicht vor dem kind zu rauchen. ( keines der zimmer is rauchfrei) und ich glaube auch nicht das sich das ändern wird, denn jetzt ist es denen auch egal.) wenn ich fragen sollte wo das kind schlafen soll( die haben nur 3 zimmer (wohnzimmer und 2 kinderzimmer in denen immer geraucht wird.) da antworten die nur wir machen das schon. wers glaubt. je öfter ich nachfrage desto aggressiver werden sie. als ich angedroht habe das kind da nicht hinzubringen, heißt es wieder stell dich nicht so an wir leben auch noch , blaaa blaa blaaa. eines tages meinte sie dann ja aber wenn ich draußen mit dem kind bin , dann rauche ich eine der rauch zieht ja weg. da bin ich auch absolut gegen denn der rauch zieht nicht vollständig weg. (ich kriege ihn ja auch immer ab wenn jdm neben mir geht) raucher merken dies wohl schon nicht mehr. und da meinte sie nur das lasse ich mir nicht verbieten. als ich dann sagte dann bleibt das kind von dir weg. kam das übliche wieder.
ich finde keinesfalls das ich übertrteibe, wenn ich nicht möchte, dsas das kind zugeraucht wird sollten die es eigentlich akzeptieren oder es lassen .


was meint ihr?


lg

Mehr lesen

31. Januar 2010 um 12:50

Manche Raucher sind seeeeehr egoistisch
Ich habe letztens beim Einkaufen zwei Omas gesehen, die mit ihren Enkelkindern auf einer Bank saßen und die Kinder zugequalmt haben. Ich habe sie dann auch angesprochen, ob sie das für gut halten, in der Nähe den Kleinkindern zu rauchen und die meinten auch, dass der Rauch ja wegziehen würde und ich mich doch nicht aufregen soll.

Ich finde ein solches Verhalten einfach nur - sorry - assozial und egoistisch.

Gefällt mir
31. Januar 2010 um 12:55
In Antwort auf an0N_1285335699z

Manche Raucher sind seeeeehr egoistisch
Ich habe letztens beim Einkaufen zwei Omas gesehen, die mit ihren Enkelkindern auf einer Bank saßen und die Kinder zugequalmt haben. Ich habe sie dann auch angesprochen, ob sie das für gut halten, in der Nähe den Kleinkindern zu rauchen und die meinten auch, dass der Rauch ja wegziehen würde und ich mich doch nicht aufregen soll.

Ich finde ein solches Verhalten einfach nur - sorry - assozial und egoistisch.

Ach ja noch was
Rauchen in beisein eines Babys fördert den plötzlichen Kindstod!

In der Familie meines Mannes rauchen die beiden Großelternpaare sehr stark und einmal hat die Oma meines Mannes nicht daran gedacht und vor mir eine geraucht (war auch schwanger), aber als ich sie darauf angesprochen habe, hat sie sich sofort entschuldigt. Sie hat einfach nicht daran gedacht - die Macht der Gewohnheit.
Aber ich finde es schon richtig dreist von deiner Familie sich so zu verhalten. Vor allem, da du ihnen klipp und klar deine Meinung dazu gesagt hast.

Gefällt mir
31. Januar 2010 um 13:08


danke für die antworten

Gefällt mir
31. Januar 2010 um 15:10

Ich finde es furchtbar!
es gibt nichts schlimmeres als rücksichtslose leute!
mein schatz ist seitdem ich schwanger bin in die küche zum rauchen und das nur mit offenem fenster. haben vorher in der ganzen bude geraucht . wohnen im 3. stock und haben keinen balkon...daher die küche.

mein sohn ist jetzt 14 monate alt und ich hab das gefühl je älter er wird, desto weniger rücksicht nehmen die leute auf ihn. ich bin strickt dagegen, dass er rauch abbekommt - waren letzte woche bei schwiegermutter- und die raucht wie ein schlot. wir waren in der küche bei ihr- und es wurde keine rücksicht genommen, ob der kleine mit drinne ist oder nicht- und ich bin auch schnwager.
fand das richtig kacke

Gefällt mir
31. Januar 2010 um 15:15
In Antwort auf senga_12775604

Ich finde es furchtbar!
es gibt nichts schlimmeres als rücksichtslose leute!
mein schatz ist seitdem ich schwanger bin in die küche zum rauchen und das nur mit offenem fenster. haben vorher in der ganzen bude geraucht . wohnen im 3. stock und haben keinen balkon...daher die küche.

mein sohn ist jetzt 14 monate alt und ich hab das gefühl je älter er wird, desto weniger rücksicht nehmen die leute auf ihn. ich bin strickt dagegen, dass er rauch abbekommt - waren letzte woche bei schwiegermutter- und die raucht wie ein schlot. wir waren in der küche bei ihr- und es wurde keine rücksicht genommen, ob der kleine mit drinne ist oder nicht- und ich bin auch schnwager.
fand das richtig kacke

P.s.
sie wohnt aber etliche kilometer von usn entfernt. war das erste mal, dass sie so handelte.
lg

Gefällt mir
31. Januar 2010 um 15:22


kenn ich. meine komplette familie raucht und meine "schwie-familie" auch..ich hab ja nix dagegen wenn jemand raucht aber bitte nicht wenn mein kind daneben steht und den rauch inhalieren muss! ich wohn ja jetzt schon seit 6 wochen wieder bei meinen eltern (übergangsweise bis ich ne neue wohnung gefunden hab) und bis jetzt wurde immer rücksicht genommen! ich hab auch schon in der schwangerschaft klar gemacht das ich das nicht möchte und das dass rauchen in der gegenwart eines babys den plötzlichen kindstod hervorrufen kann. da meine eltern ein baby durch SIDS verloren haben müssten gerade die ja umso mehr rücksicht nehmen! bis jetzt kann ich mich zum glück nicht beschweren. hab vor der geburt auch nicht dran geglaubt das die ihr rauchverhalten mal ändern würden aber es klappt wirklich
lg

Gefällt mir
Teste die neusten Trends!
experts-club
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen