Home / Forum / Mein Baby / Frage zur Verstopfung bei 15 Mon. altem Kind...

Frage zur Verstopfung bei 15 Mon. altem Kind...

9. Juni 2009 um 20:49

Hallo,
seit ca. 1 Woche hat unsere kleine Verstopfungen. Wir haben ihr 1 x Babylax verabreicht und 2 x diese Kümmelzäpchen. Aber das ist doch keine dauer Lösung. In ihr Getränk bekommt sie schon extra Milchzucker, sie ißt auch Obst und sonst bekommt sie meines Erachtens keine stopfenden Lebensmittel. Sie traut sich schon garnicht mehr zu drücken, haben wir das Gefühl. Sie wird nervös und sehr jammerig, wenn sie muß- läßt es aber nicht raus. Wieviel Tage sollten zwischen den Stuhlgängen max. liegen? Zwischen den Zäpchen lagen jeweils 2 Tage und einmal hat sie von alleine gemacht. Gibt es sonst noch etwas? Abgesehen vom Arztbesuch, dass haben wir eh vor!
Schöne Grüße!

Mehr lesen

9. Juni 2009 um 21:14

Hm,
werde auf jedenfall mit ihr zum Arzt fahren- nur heut nicht mehr, sie schläft ja schon seit einiger Zeit. Sie ist ansonsten super drauf, nur das macht halt Probleme. Ich habe vor einer Woche mit meiner Hebamme gesprochen. Sie gab mir die Tips mit dem Milchzucker e.t.c. Dies sollte ich dann einige Tage beobachten. Deswegen war ich noch nicht beim Arzt
Danke aber für deine Antwort, werde dann mal meinen Kinderarzt fragen!
Schöne Grüße!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni 2009 um 23:15

Hi
ernährung umstellen ...viel vollkornprodukte am besten pumpernickel dann viel gemüse nicht soviel kartoffeln oder karotten die sind stopfend...

milchzucker bringt bei ner verstopfung meist recht wenig... besser ist da lactulose kannst in der apo kaufen dann geht die verstopfung weg...
achte gut auf ihren stuhl...
logisch lässt sie es nicht raus...es tut ja auch weh...je länger der kot im enddarm ist desto trockener wird er da wasser entzogen wird... dadurch tut es weh und sie will nicht kaka machen EIN TEUFELSKREIS
deswegen musst du den stuhl lockern ...am besten mit lactulose und ner leichten diät also viel suppen und zwieback dann die ernährung umstellen und darauf achten das sie immer ausgewogen isst...

ich weiss...das ist leicht geschrieben...

hab auch das gleiche problem mit angelina gehabt aber nun geht es gut...wenn mal wieder etwas verstopft weil sie bei oma was "falsches" gegessen hat gibts lactulose und schon is die welt ok und der stuhl auch

alles liebe
glg
leni

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club