Home / Forum / Mein Baby / Fragen nach der Geburt, FIGUR, KRANKENHAUS, KÖRPER

Fragen nach der Geburt, FIGUR, KRANKENHAUS, KÖRPER

26. September 2010 um 16:46

Hallo,

ja, ich habe zur Zeit viele Fragen, aber ich möchte mich
so gut es geht auf mein Baby einzustellen, so ich frag einfach mal:

Ist da was dran, dass man NIE WIEDER so sein wird wie früher????
(Also ich will NACH der Geburt auf jeden Fall Rückbildungsgymnastik machen und Sport....)

Wie lange bleibt man überhaupt im Krankenhaus?
Wie lange geht es einen so "kaputt" ?
Wie ist das, ist das BAby dann gelcih den ganzen Tag bei mir?
komm ich aus dem bett raus am nächsten Tag um es zu baden, wickeln oder so was?


Wie komme ich zu einer Hebamme? kostet die was?
erklärt und zeigt die mir alles?

Was ist das, was sich soooooo am Körper verändert?

Hat man dann echt ein halbes Jahr keine Lust mehr?
(ich mein, schadet ja acuh der Beziehung so lange nciht mit einander zu schlafen)

werde ich dann echt anders aussehen als andere 20jährige? breiteres becken und diese ganzen schlimmen Dinge, die man so hört?

Danke und freue mich über jede Antwort

Mehr lesen

26. September 2010 um 16:55

Hey
Es kommt auf sovieles drauf an.
z.b. Wie dein Bindegewebe ist ob du nach der SS stillst hift arg zur Rückbildung der Gebärmutter. Sport ist wichtig viel Bewegung.
Meine Hebamme habe ich durchs Krankenhaus gefunden habe auch vorher angefragt ob sie Kassenpatienten nimmt. So bezahlt die Kasse aufjedenfall 10 Besuche nach der Entbindung.
Sie hilft dir bei allem wo du Fragen hast zum Kind und zu dir selber.
Und lass dich ja nicht von anderen verückt machen, was das aussehen betrifft, es liegt mitunter an dir selber.
LG Beatrie + Sophie 10 Monate

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2010 um 16:57

Ein paar antworten
Hi,

in der Regel bleibt man bei normaler Geburt ca. 3 Tage im Krankenhaus und bei KS 5 Tage. Nach meinem Notkaiserschnitt mit Vollnarkose fühlte ich mich 2 Tage ziemlich "kaputt", bei meiner normalen Geburt gings mir noch am gleichen Tag wieder recht gut.
Das Baby war den ganzen Tag bei mir, das ist auch in der Regel so.Wenn du wg. Narben oder Übermüdung nicht so fit bist, kannst dein Baby aber auch mal stundenweise zu den Schwestern geben. Mein Baby konnte ich ganz gut versorgen, wobei es nach dem Kaiserschnitt nicht so super war. DA ging am ersten Tag nix. Mein Mann und die Schwestern haben gewickelt.
Die Hebamme kostet nix. Kannst dich mal in den Gelben Seiten, Internet oder im Krankenhaus erkundigen wer in deiner Nähe arbeitet. Nach der Geburt hast du 10 Tage Anspruch auf jeden Tag 1 Besuch deiner Hebamme. Am besten lernt ihr euch vorher schon kennen (evtl. durch den Hechelkurs). Sie hilft dir bei allen Fragen rund ums Baby und deine Gesundheit.
Das mit der Lust ist sehr individuell - da gibt es keine Standard-Zeit...
Nicht jeder bekommt ein breiteres Becken und wenn dann sind das wenige Zentimeter die i.d.R. kaum auffallen. Einfach wieder abnehmen und Sport machen, dann kannst aussehen wie vorher.

LG, seestern

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2010 um 16:58
In Antwort auf ines_11924972

Hey
Es kommt auf sovieles drauf an.
z.b. Wie dein Bindegewebe ist ob du nach der SS stillst hift arg zur Rückbildung der Gebärmutter. Sport ist wichtig viel Bewegung.
Meine Hebamme habe ich durchs Krankenhaus gefunden habe auch vorher angefragt ob sie Kassenpatienten nimmt. So bezahlt die Kasse aufjedenfall 10 Besuche nach der Entbindung.
Sie hilft dir bei allem wo du Fragen hast zum Kind und zu dir selber.
Und lass dich ja nicht von anderen verückt machen, was das aussehen betrifft, es liegt mitunter an dir selber.
LG Beatrie + Sophie 10 Monate

Was vergessen...
im KH bleiben tust du bei einer natürlichen Geburt gut drei Tage bei einem Kaiserschitt min. 5 max 7.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2010 um 17:02
In Antwort auf ines_11924972

Was vergessen...
im KH bleiben tust du bei einer natürlichen Geburt gut drei Tage bei einem Kaiserschitt min. 5 max 7.

Achja ich vergess die hälfte
Der Sex ist 10 Monate nach de Geb. einwandfrei. Ich hatte einen Kaiserschnitt kaum schmerzen danach und wurde auf eigene Verantwortung nach 4 Tagen entlassen. und hatte 2 Tage später schon wieder wunderbaren sex. Muss aber dazu sagen, das ich nicht stillen konnte. Stillen soll die Lust an Sex ja mindern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2010 um 17:21

Danke schon mal
für euere Antworten

Ist halt eine ganz neue Sache im Leben...
und ich möchte einfach ncihts falsch machen und wissen, wie das ungefähr wird

Man ist so aufgeregt und fühlt sich so anders....
teils besser aber auch viele Ängste und Fragen....

Aber ich glaube, das ist normal bei der ersten Schwangerschaft

Nun ja, aber ich sehe allem mal entspannt entgegen, dafür weiß ich beim nächsten mal ganz genau, wie alles abläuft

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2010 um 18:23

Meine meinungen und erfahrungen
also was den körper angeht, erwarte nicht, das du direkt nach der geburt wieder in deine alten sachen reinpasst. lass dir viel zeit für deinen körper. du wirst irgendwann wieder deine alte figur wieder haben. naja, jedenfalls so ungefähr. das ist unterschiedlich. das das becken brieter bleibt, naja zum teil. ich kenne jemanden, die erst nach der stillzeit ihre alte figur wieder hat.

im kh bleibst du solange du willst. also eigentlich 3-4 tage. ich war noch ein tag länger da, wegen anfänglichen "stillproblemen". ich musste erst mal zur ruhe kommen, damit das stillen richtig geklappt hat. nimm dir die zeit die du brauchst und geh erst wenn du dir sicher bist.

von der geburt war ich gar nicht so lange geschafft. aber bis du körperlich wieder fit bist, dauert das schon etwas.

jaja, dein baby hast du dann 24 std. aber wenn du hilfe brauchst ist auch rund um die uhr jemand für dich da.

wenn du eine normale geburt hast, kannst du gleich am selben tag aufstehen. baden wird dein baby nicht brauchen.
babys werden erst gebadet wenn der bauchnabel abfällt.

entweder fragst du direkt im kh nach einer nachsorge hebamme oder du suchst dir eine im i-net. einfach bei googel hebammen und deine stadt eingeben. dann wird dir schon angezeigt wo du dich melden kannst.
und die kostet nix. die guckt halt wie es euch geht, wiegt das kind und macht eben alles. wenn du fragen hast dann kannst du dich immer bei ihr melden.

was sich so am körper verändert, erst mal der becken boden und eben das innere. dein bauch ist erst mal ausgeleiert". du fühlst dich halt anders. ist eben schwer zu beschreiben.

ob man lust hat? naja, erstmal muss so oder so der wochenfluss weg. und dann ist das jenach dem wie gut du die geburt überstanden hast und wie geschafft du im allgemeinen bist. und es kommt drauf an wie du dich in deinem körper fühlst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2010 um 18:46

Hallo
Also ich kann dir auch nur von meiner Seite als "Sectioentbundene" erzählen:

Dauer des Aufenthalts im Kh: 5 Tage (aber nach einer normalen Geburt kannst du schon nach dem 2. Tag nach Hause)
Der Tag nach dem KS hatte ich einen üblen Muskelkater in den Schultern, aber danach war wieder alles ok.
Meine Kleine war in der ersten Nacht nicht bei mir, aber danach immer. Du kannst dein Kleines aber schon den Krankenschwestern geben wenn du schlafen willst.
Baden wirst du es noch nicht, aber wickeln kannst du dann eigentlich schon.

Die Nachsorge Hebamme solltest du dir jetzt schon suchen, vielleicht eine die im Krankenhaus arbeitet wo du entbinden wirst. Oder du frägst deinen FA, der dir bestimmt eine empfehlen kann. Die Hebamme zahlt deine Krankenkasse und die zeigt dir alles.

Also die ersten Monate wirst du deinen "Hängebauch" abscheulich finden, aber der geht schon zurück mit Rückbildungsgymnastik und ein biesschen Disziplin. Wenn du stillst geht das von selber, da brauchst du dir gar keine Sorgen machen.
Ich hab nach einem Monat wieder in meine Hosen rein gepasst, nur haben sie ein wenig an den Hüften gespannt.
Nach drei Monaten ging es schon besser und nach fünf Monaten ist meine Figur wieder so wie vor der SS.
Aber das ist von Frau zu Frau verschieden, vergleiche es nicht mit irgendwem, denn jeder Körper ist anders. Du brauchst nur Geduld..

Während dem Wochenfluss hatte ich keine Lust auf Zärtlichkeiten, aber danach ging es schon wieder.

Lg
Enza




Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2010 um 19:14


ich bin auch eine KS mutti

ich war 11 tage im KH, ich konnte mein baby nicht selber versorgen und der körper verändert sich natürlich! ich hab 20kg innerhalb von 2 wochen wieder abgenommen, aber mein bauch ist echt sehr wabbelig - ich hab vor 8 wochen entbunden

meine hebamme hat mir sehr geholfen! sie hat mir gezeigt wie man das baby badet etc.

ich hab genauso lust wie vorher

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2010 um 19:18

Also da ich beide geburten hatte kann ich beides sagen :
also erste frage:
man wird nur anders wie vorher wenn man es zuläßt und nix dagegn unternimmt.
bei meinen ersten geburten der jungs war ich relativ schnell wieder so wie vor der ss. bei meiner tochter bin ich nach nem halben jahr noch nicht wieder so..

KH aufenthalt: bei sectio: min. 5 tage ( komplikationen mehr ttage) bei spontan normalerweise 3 tage...

also bei den spontanen geburten war ich am nächsten tag wieder fit außer leichte schmerzen bei der damm naht..bei der sectio dauerte es ca. 3 tage eh ich mich mit weniger schmerzen bewegen konnte.( aber von anfang an mich um die kleine gekümmert)

glaub mir es gibt nix schöneres sie bze ihn direkt bei sich zu haben und ja egal was du für schmerzen hast du kannst dich um sie kpümmern( außer bei komplikationen bei der geburt denk ich mal nicht hab da keine erfahrung)

hebamme:
also du kannst dir beleghebamme nehmen die suchst du dir in deiner klinik aus wo du entbindest..die wird dich vor , während und nach der geburt begleiten die kostet nix. dann kannst du so wie ich eine freie hebamme wählen. die allerdings in meinem fall nicht geburten mit macht sondern nur vor und nachsorge...
bei freien hebammen zahlt auch die kasse...es sei den du möchtest eine haben die dich auch bei der geburt begleitet die kostet so um die 300 euro damit sie mit in den kreissaal geht( auskunft meiner hebi)...
aus meiner erfahrung her möchtte ich sie nich missen sie hat mir sehr vor der geburt geholfen meine kleine war BEL...mit übungen etc.sie macht auch wenn du es möchtest geburtsvorbereitung...und bei fragen beanwortet sie alles..

hmm was es ist kann ich dir nicht sagen zum einen denk ich mal sind es die hormone die sich komplett umstellen zum anderen die körperlichen veränderungen das dehnen des bauches etc..

ob man lust hat oder nicht liegt bei jeder frau anders..die einen können sofort nach dem wochenfluß die anderen warten noch ab aus angst es tut weh ..oder durch den neuen alltag ist man auch schneller müde und kaputt das nimmt natürlich auch die lust..

nur wenn du es zuläßt ^^
ok bekommst du srteifen die bleiben meistens das andere bekommt man mi training wieder hin ^^ breites becken wenn du veranlagungen hast muß aber nicht..

lg
von einer 3 fach mami

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen