Anzeige

Forum / Mein Baby

Fragen rund ums Abpumpen

Letzte Nachricht: 8. November 2012 um 19:33
L
lunete_12185168
08.11.12 um 17:51

So.

Nu steh ich grad in der Küche und was fällt mir da siedend heiß ein? Jap, ich hab meine FA heute vergessen zu fragen, ob sie mir nen Rezept für ne elektrische Milchpumpe ausstellen kann.
Naja was solls. Ich will Morgen zu der Apotheke bei mri um die Ecke, welche aufem Schild extra stehen hat, dass sie sowas verleiht. wird ja nicht die Welt kosten hoffe ich.

Jetzt ist aber meine Frage.
Geht elektrisch wirklich besser als Handpumpe?
Wie lange kann ich die Milch im Vorraus abpumpen?
Meine Mama muss jeweils Dienstag und Donnerstag ab 8.30 Uhr oder 8.45 4 Stunden auf meinen kleinen Schatz aufpassen.
Reicht es, wenn ich am Tag vorher abpumpe und es in den Kühlschrank stelle? Und mit wieviel muss ich rechnen? Wie bewahre ich das auf? Gibt es da irgendwelche extra Behälter für?
Wie macht man die Milch dann warm? Einfach in etwas warmes Wasser stellen? Weil den Flaschenerwärmer den ich von irgendwem geschenkt bekommen habe, der passt gar nicht für die zwei breiten Flaschen, die wir als vorsichtsmaßnahme stehen haben.

Hach es ist Donnerstag Abend und ich hab zig Fragen, für die es vllt schon zu spät ist.
Ich hoffe das geht alles gut nächste Woche und meine Mama macht keinen Unsinn. Ich weiß das sie nur Spaß macht, aber die lässt Sachen los, wo ich mir echt überlege, dass ich hoffe das sie echt nur Spaß macht.
Mein armer kleiner Schatz. Ich hab sie bisher doch noch nicht mal für 10 Minuten aus den Augen gelassen.

Nein, ich muss stark sein. Aber wenn mir jemand meine fragen beantworten kann, dann wäre ich zumindest bei der Hungerfrage schon mal beruhigter.
Danke euch schonmal

Mehr lesen

F
finola_12488426
08.11.12 um 17:58

Aalso
Ich pumpe lieber mit der Handpumpe. Das geht bei mir irgendie besser und schneller. Ich würd auf jedenfall mind. 2 Fläschchen bereit haben. Also so 340 ml...für den Fall der Fälle^^ Wenn du am Tag vorher arbpumpst kannst du das ganze im Kühlschrank aufbewahren, wenn länger, besser einfrieren. Wir haben sie immer in einem Wasserbad erhitzt. Die gefrorene immer erst bei Zimmertempi schmelzen lassen und dann rein^^ Wie lang Muttermilch im Gefrierfach haltbar ist, weiß ich nicht, aber im Kühlschrank, glaube 72 h. Wenn du sie zusammenkippst, müssen beide Mengen in etwa die gleiche Tempi haben. Aufbewahren kannst du sie in allem Möglichen. Es gibt speziele Muttermilchbeutel. Die haben wir, von Elanee, gibts bei Rossmann.

Wenn du noch nicht abgepmpt hast würd ich das auch shconmal "üben". Ist nicht ganz so einfach, wie es aussieht. Ich hab (da genug Milch) immer abgepumpt, während die Kleine an der anderen Seite trank. Dadurch kam der Milchspendereflex von allein.

Meine Maus bekam die Milch bosher nur, wenn ich mal 3 h ntspannen woltle, oder schlafen musste.
Deine Mama wird das schon gut machen

Gefällt mir

A
aino_12067349
08.11.12 um 18:02


Erst mal super, dass du für dein Baby abpumpen willst. Dsa ist wirklich toll!!!!

Okay, ich beantworte dir gerne mal die Fragen. Ich habe auch 4 Monate abgepumpt, weil mein Mann unseren Kleinen drei Tage betreut hat.

1. Reich notfalls das Rezept nach. Es geht schon ins Geld, wenn du die Pumpe so ausleihst. Ich habe die jetzt seit fast 7 Monaten und musste nur die Praxisgebüren zahlen. Sonst wäre ich 25 pro Monat losgeworden.
2. Elektisch habe ich fast doppelt soviel abpumpen können wie wenn ich das mti der Handpumpe gemacht habe.
3. Ich würde dir raten einen kleinen Vorrat nach und nach aufzubauen und nicht eine Mahlzeit vorzupumpen. Sprich pump lieber immer mal wieder (bei jeder zweiten Mahlzeit) nur 20-30ml ab, sammel die einen Tag und frier die dann ein. Sonst hast du ne große Chance auf Milchstau, wenn du das im ganzen abpumpst.
4. Gerade wenn du weg bist, kannst du danach/dabei dann ja auch eine ganze Mahlzeit abpumpen.
5. Die Aufbewahrungszeit von Muttermilch

Bei 25C: 4-6 Stunden
Bei 19-22C: 10 Stunden
Bei 15C: 24 Stunden
Im Kühlschrank (nicht in der Kühlschranktür!): 3 Tage; wenn 0-4C gewährleistet sind, 5 (max. 8) Tage
Im Tiefkühlgerät (bei -19C ): 6 Monate und länger

Sprich du kannst das gut in den Kühlschrank einen Tag vorher packen.
6. Es gibt extra Muttermilchbehälter; aber du kannst die auch in der Flasche die du später abgibst drin lassen und zum Einfrieren lohnen sich Eiswürfelbeutel
7. Warmmachen bitte im Wasserbad. Auch eingefrorene Milch wird so erwärmt.

So, ich hoffe ich hab alles erwischt. Mach dir keine Sorgen, es ist super, dass du ein Familienmitglied hast. Meine Eltern passen ein Mal die Woche auch für drei Stunden auf. Und ja, es war am Anfang megahart für mich. ABER mein Mini wird da durchbespielt und liebt die Beiden.

Gefällt mir

L
lunete_12185168
08.11.12 um 18:13
In Antwort auf aino_12067349


Erst mal super, dass du für dein Baby abpumpen willst. Dsa ist wirklich toll!!!!

Okay, ich beantworte dir gerne mal die Fragen. Ich habe auch 4 Monate abgepumpt, weil mein Mann unseren Kleinen drei Tage betreut hat.

1. Reich notfalls das Rezept nach. Es geht schon ins Geld, wenn du die Pumpe so ausleihst. Ich habe die jetzt seit fast 7 Monaten und musste nur die Praxisgebüren zahlen. Sonst wäre ich 25 pro Monat losgeworden.
2. Elektisch habe ich fast doppelt soviel abpumpen können wie wenn ich das mti der Handpumpe gemacht habe.
3. Ich würde dir raten einen kleinen Vorrat nach und nach aufzubauen und nicht eine Mahlzeit vorzupumpen. Sprich pump lieber immer mal wieder (bei jeder zweiten Mahlzeit) nur 20-30ml ab, sammel die einen Tag und frier die dann ein. Sonst hast du ne große Chance auf Milchstau, wenn du das im ganzen abpumpst.
4. Gerade wenn du weg bist, kannst du danach/dabei dann ja auch eine ganze Mahlzeit abpumpen.
5. Die Aufbewahrungszeit von Muttermilch

Bei 25C: 4-6 Stunden
Bei 19-22C: 10 Stunden
Bei 15C: 24 Stunden
Im Kühlschrank (nicht in der Kühlschranktür!): 3 Tage; wenn 0-4C gewährleistet sind, 5 (max. 8) Tage
Im Tiefkühlgerät (bei -19C ): 6 Monate und länger

Sprich du kannst das gut in den Kühlschrank einen Tag vorher packen.
6. Es gibt extra Muttermilchbehälter; aber du kannst die auch in der Flasche die du später abgibst drin lassen und zum Einfrieren lohnen sich Eiswürfelbeutel
7. Warmmachen bitte im Wasserbad. Auch eingefrorene Milch wird so erwärmt.

So, ich hoffe ich hab alles erwischt. Mach dir keine Sorgen, es ist super, dass du ein Familienmitglied hast. Meine Eltern passen ein Mal die Woche auch für drei Stunden auf. Und ja, es war am Anfang megahart für mich. ABER mein Mini wird da durchbespielt und liebt die Beiden.

Danke dir
Ok.
Ich werd morgen mal beim FA anrufen. Vielleicht bekomme ich das auch über Telefon geklärt dann.

Ansonsten klingt das ja alles machbar. werd dann mal Nummer für Nummer abarbeiten, damit alles gewappnet ist für Dienstag.
Ja, Gott sei Dank hat meine Mama frei bekommen. Sie hilft zur Zeit aushilfsweise in der Küche, aber Gott sei Dank darf sie die 2 Tage fernbleiben. Sonst hätte ich die Eignungstest wahrscheinlich absagen müssen. Mein Schatz ist nämlich leider nicht da und sonst würde ich keinem meine Kleine für ganze 4 Stunden, wenn nicht sogar länger abgeben. Da ist mir das alles zu unsicher.
Ist auch erstmal nur für die Woche wichtig. Weitere Vorstellungsgespräche und Tests sind noch nicht reingeflattert. Hoffe aber dann, dass die keine so große und langwierige GEschichte drauß amchen wie die jetzt.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
L
lunete_12185168
08.11.12 um 18:15
In Antwort auf finola_12488426

Aalso
Ich pumpe lieber mit der Handpumpe. Das geht bei mir irgendie besser und schneller. Ich würd auf jedenfall mind. 2 Fläschchen bereit haben. Also so 340 ml...für den Fall der Fälle^^ Wenn du am Tag vorher arbpumpst kannst du das ganze im Kühlschrank aufbewahren, wenn länger, besser einfrieren. Wir haben sie immer in einem Wasserbad erhitzt. Die gefrorene immer erst bei Zimmertempi schmelzen lassen und dann rein^^ Wie lang Muttermilch im Gefrierfach haltbar ist, weiß ich nicht, aber im Kühlschrank, glaube 72 h. Wenn du sie zusammenkippst, müssen beide Mengen in etwa die gleiche Tempi haben. Aufbewahren kannst du sie in allem Möglichen. Es gibt speziele Muttermilchbeutel. Die haben wir, von Elanee, gibts bei Rossmann.

Wenn du noch nicht abgepmpt hast würd ich das auch shconmal "üben". Ist nicht ganz so einfach, wie es aussieht. Ich hab (da genug Milch) immer abgepumpt, während die Kleine an der anderen Seite trank. Dadurch kam der Milchspendereflex von allein.

Meine Maus bekam die Milch bosher nur, wenn ich mal 3 h ntspannen woltle, oder schlafen musste.
Deine Mama wird das schon gut machen

Ah ok
Ja dann muss ich doch gucken, dass ich die Morgen schon bekomme um auf Nummer sicher zu gehen.

Zur Zeit trinkt sie immer beide Seiten, also werd ich wohl mal auf Stilltee ausweichen müssen, um ja genug zusammen zu bekommen.
Da wir bisher auch nciht getrennt waren, war es egal. Da brauchte ich das nicht, aber bei 4 Stunden ist es mir so sicherer. Mal geht es auch ohne, aber das kann man ja nicht planen.

Gefällt mir

L
lunete_12185168
08.11.12 um 18:17

Gut
das klingt alles machbar.
einfrieren ist dann vielleicht sicherer.
Ach wird schon klappen. da wir grad mit Brei am Gange sind seit 2 Tagen hat sie da ja notfalls auch noch ein wenig, was sie mampfen kann gegen Mittag. Puh

Gefällt mir

T
tahnee_12856948
08.11.12 um 19:33

Keine Sorge
Also bei mir ging es auch, dass ich das Rezept in der Apotheke nachreiche.
Ansonsten hat es 0,50 Euro pro Tag gekostet. Ich musste 25 Euro Kaution zahlen.
Hatte eine elektrische und die war echt super . Da kams nur so geschossen
Du kannst die abgepumpte Milch 1 Tag lang im Kühlschrank aufheben. Ich habe mir immer einen Zettel dran gemacht, dass ich wusste, welche Milch von wann war. Du darfst sie aber nicht untereinander mischen. Ansonsten muss die Milch im Gefrierfach aufbewahrt werden.
Die Menge kommt auf deine Brust an. Ich würde lieber mehr als zu wenig bereit haben. Ich habe sie in der Trinkflasche aufbewahrt. Es gibt aber so Tüten um die Milch im Gefrierfach aufzubewahren. Ich habe sie im Wasserbad erwärmt.

Das wird schon was werden! Die Muttermilch ist auf jeden Fall besser als Pulvermilch!
Deine Mami macht das schon

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige