Home / Forum / Mein Baby / Fragen über Fragen

Fragen über Fragen

30. Juli 2010 um 12:43

Hallo ihr Lieben!

Irgendwie habe ich heute echt Mitteilungbedarf Möchte aber nicht für jeden Kram nen Thread auf machen, deswegen stelle ich einfach all meine Fragen in einem Reicht auch, wenn ihr nur eine davon beantworten könnt...

1. Wie haltet ihr euch lästige Besserwisser vom Hals? Bei mir gibt es z.b. eine entfernte Verwandte, die seit meiner Schwangerschaft meint, sie müsste mir schlaue Tipps geben...die für mich nicht wie Tipps sondern eher wie Vorschriften aussehen. Sie hat mich sogar damals bei einer Hebamme angemeldet ohne mich zu fragen Da sie aber auch ständig Socken usw. für die Kleine strickt (ist ja eigentlich nett von ihr , könnte trotzdem darauf verzichten, damit ich sie endlich los bin) werde ich sie einfach nicht los. Wie macht ihr so Leuten halbwegs nett klar, dass sie euch in Ruhe lassen sollen?

2. An alle die ihre Kinder in eine Kita bringen: Hattet ihr große Probleme damit, einen Kita-Platz zu finden?Ich habe mich nun entschieden doch nach 1 Jahr wieder arbeiten zu gehen, weil es unerwartete Probleme gab und das finanziell einfach besser hinhaut. Nur mache ich mir irgendwie Sorgen, dass ich keinen Kita-Platz mehr finde und dann nicht weiß, wo ich die Kleine unterbringen kann.

3. Was unternehmt ihr so mit euren Kleinen? Besonders wenn sie noch so klein sind/waren? Meine Tochter ist 3 1/2 Monate jung und ich gehe viel mit ihr spazieren...und beschäftige mich halt zu Hause mit ihr. Ich würd gern aber auch mal irgendwas anderes machen woran sie auch schon Spaß hat, aber ich weiß nicht was. Für den Spielplatz viel zu klein, vom Zoo kriegt sie ja auch noch nicht viel mit, da sie die meiste Zeit im Kinderwagen ja schläft. Hmm...was meint ihr? Vielleicht Babyschwimmen oder Pekip?Was habt ihr für Erfahrungen gemacht?

4. Wie oft badet ihr eure Kleinen? Ich wasche sie natürlich jeden Tag, aber bade sie "nur" 3x die Woche. Meine Mutter ist der Meinung ich müsse sie jeden Tag baden und jedesmal wie sie kurz auf die Kleine aufpasst, z.B. wenn ich mal einkaufen muss und sie da lasse oder so, dann badet sie sie, so nach dem Motto "Oh, du armes Kind wirst ja nie gewaschen." selbst wenn ich ihr sage, sie soll es bitte lassen, weil das nicht gut für Babys Haut ist macht sie es, denn sie weiß ja eh alles besser

5. Was zieht ihr euren Kleinen an, wenn es kühler wird? So wie ihr selber euch auch anziehen würdet oder packt ihr sie extradick ein? Ich ziehe sie eigentlich so an, wie ich es auch machen würde, sie trägt meistens nur wärmere Socken. Meine Mama meint immer, ich ziehe sie nicht warm genug an, die wollte sogar, dass ich ihr bei der Affenhite letztens Socken und was langes anziehe Okay...Babys sind vielleicht empfindlicher, aber so empfindlich nun auch wieder nicht oder?

So..ich denke das reicht erstmal Freu mich auf eure Antworten =)

Mehr lesen

30. Juli 2010 um 14:39


Wow..danke für deine umfangreiche Antwort...das hilft mir schon ein großes Stück weiter. Vor allem wusste ich das mit der Krippe nicht o_O Da frage ich doch echt für wen es sich da lohnt nach 1. Jahr oder früher wieder zu arbeiten, sofern man niemanden aus der Familie hat der aufs Baby aufpasst... Da will man schon arbeiten und nicht die restlichen 2 der 3 Jahre Elternzeit von Hartz4 leben, und dann sowas

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen