Home / Forum / Mein Baby / Fragen wegen Bebivita und Beba Nahrung

Fragen wegen Bebivita und Beba Nahrung

6. Juli 2008 um 8:02

Hallo,

meine kleine bekommt seit ihrer 6 lebenswoche Beba HApre ( ca. 13 euro ). Empfohlen von meiner Hebamme, da diese Nahrung im KH Entbidnungsstation auch empfohlen wird. Charline (10 wochen) hat seit sie 5-6 flaschen am tag bekommt jeden tag grünlicher breiiger stuhlgang. laut meiner hebamme vollkommen normal wegen der ernährungsumstellung vom stillen auf pre nahrung. Ich müsse es beobachten.

Der Sohn ( 11 Monate - 8 monate voll gestillt) meiner freundin bekommt jetzt zusätzlich zu seiner festen nahrung Bebivita anfangsmilch ab geburt (gleich wie pre nahrung) für ca 5 euro ... einiges billiger als Beba HApre. Er verträgt es super gut und laut Öko Test auch mit sehr gut abgeschlossen. Meine Hebamme meinte auch daraufhin das ich Bebivita ohne probleme auch meiner Maus geben kann (es ist ja auch günstiger). Allerdings bin ich mit Beba sehr zufrieden und meine Maus hat keine Blähungen oder dergleichen, sie mag die milch sehr gerne, aber es ist halt ne kostenangelegenheit.

Wer hat erfahrung mit Bebivita? Ist sie wirklich so gut?

Nochmals ne frage....
wenn ich bei Beba bleiben würde:
Es gibt ja Beba HApre, Beba HA 1, Beba HA 2, Beba HA 3 und dann gehts weiter mit Beba Folgemilch 1er, 2er und 3er

Was ist da der unterschied???? Mit was füttere ich weiter wenn meine Maus die pre nahrung nicht mehr möchte???

LG Andrea

Mehr lesen

6. Juli 2008 um 13:15

Schieb
ich mal hoch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2008 um 13:24

Hallo
ich gebe beba 1 schon von anfang an.
habe bei allen meinen kidis beba gefüttert.
ich denk auch immer was bei den anderen billigeren anderes ist.
keine ahnun.
beba 2 ist abgestimmt wenn man beikost gibt.
wenn es deine maus gut geht würde ich nicht wechseln wenn sie so klein ist.
würde esvauch gern wissen warum das günstiger ist.

du fütterst hyperallergen das ist wenn man allergiegegefährdet ist.
ist auch nen 1 teurer.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2008 um 17:15

@mutzi
vielen dank für deine info, dass wusste ich allerdings nicht!

Nun bin ich doch schlauer warum Beba teurer ist als Bebivita. Dann verbleibe ich weiterhin bei Beba das verträgt ja meine maus auch ganz gut!

LG Andrea

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club