Home / Forum / Mein Baby / Fragen zum 1.Brei

Fragen zum 1.Brei

14. April 2013 um 15:26

Hallo,

wie habt ihr Angefangen? Wie wars? Wie waren die Reaktionen beim allererstem Mal? Was gabs und wieviel?

Wollen des Püppele jetzt gaaaaaanz laaaaangsam an das Thema Brei heranführen.
Unser KiA meinte es sei ok sie mit Brei vertraut zu machen, wenn irgendwas wäre, könnte ich aber auch mit Flasche weitermachen.
Meine Püppi is jetzt Ende 4.Monat und war von Anfang an ein Flaschenkind
Will nix übers Knie brechen, aber ich wüßte gerne mal wie es bei Euch so war und würde mich freuen wenn ihr mir vom allerersten Mal berichtet.

LG

Mehr lesen

14. April 2013 um 16:20

Das beste startgemüse ist
Karotte pastinake oder Kürbis.
Eine Sorte ca 3-4 Tage, paar Löffel.


bei uns hat er die ersten Wochen erste nur paar Löffel genommen.
Vorsicht, Karotte stopft, sonst gleich ein anderes.
Nach 1 Woche kannst du auch Beikost Öl hinzugeben.
Ich hab anfangs immer zwischen, oder vor der milchmahzeit gefüttert.
Am besten ausgeschlafen und nicht zu arg hungrig.

Sollte der Brei mit der Zunge hinaus geschoben werden, ist es noch zu früh, dann wart lieber noch zwei Wochen.
Beste Tageszeit Vormittag bis Mittag.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April 2013 um 20:04

Hey du
wir haben mit dem Brei angefangen, als die Maus etwas mehr als 4 Monate alt war.

Zuerst hat sie eine Woche lang Zucchini bekommen, dann eine Woche lang Pastinake, dann habe ich die Kartoffeln und gleichzeitig das Öl dazu genommen. Und als sie das gegessen hat, habe ich ihr Rindfleisch dazu gekocht. Seitdem bekommt sie immer mal wieder was Neues (Karotte, Kürbis, Reis, Putenfleisch...), aber immer nur ein neues Nahrungsmittel pro Tag oder sogar Woche.

Anfangs hat sie nur ein paar Löffel gegessen. Nach 2 (?) Wochen hat sie dann schon ein kleines Schüsselchen gegessen. Nach jedem Brei habe ich ihr ein Fläschchen gegeben. So lange bis sie eine ganze Portion (150 - 200g) gegessen hat.

Zum Brei hab ich meiner Maus auch immer was zu trinken angeboten. (Richtig viel trinkt sie aber bis heute nicht.)

Und, nebenbei erwähnt, falls du HA Nahrung gibst, mit der Einführung der Beikost bringt die HA Nahrung nichts mehr. Du kannst also Normale PRE Nahrung geben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April 2013 um 21:18

..
Mit ca. 5,5 Monaten haben wir gaaaanz langsam angefangen. Mit Zucchini und dann Pastinake. Mehr als ein paar Löffelchen hat sie lange nicht gegessen. Jetzt nach fast 2 Monaten isst sie mittags eine gute Portion Gemüse-Kartoffel-Fleisch Brei
Am Anfang hat sie das Gesicht verzogen und so richtig skeptisch geschaut. So nach dem Motto...was will die denn jetzt von mir. Aber so nach und nach ist sie auf den Geschmack gekommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram