Home / Forum / Mein Baby / Freie Flüssigkeit hinter der Gebärmutter?

Freie Flüssigkeit hinter der Gebärmutter?

5. Juni 2014 um 20:13

Hallo ihr Lieben,

ich war am Monat bei einer Routineuntersuchung beim Gyn.
Dort sprach ich auch an, dass ich seit der Geburt meines Sohnes (9,5 Monate) oft ein ziehen im Unterleib habe und eine schmerzhafte, starke, langanhaltende Regel.
Ausserdem habe ich vor 2 Monaten die Pille abgesetzt (wegen schlechter Haut, ausserdem möchte ich in 6-7 Monaten gerne wieder schwanger werden...)
Er untersuchte mich und machte einen Ultraschall.
Währendessen diktierte er der Arzthelferin einige Sachen, u.a. konnte ich auch "freie Flüssigkeit hinter der Gebärtmutter" heraushören.
Im anschließenden Gespräch meinte er nur, dass alles in Ordnung sei und hat mir ein Medikament gegeben, dass die Regel etwas leichter und erträglicher macht (Pille wollte ich keine).
Am Mittwochmorgen rief mich die Arzthelferin an, dass sie ganz vergessen hätte, mir die CRP Werte (Entzündungswerte) abzunehmen wegen der Flüssigkeit hinter der Gebärmutter, ich solle nochmal kommen.
Also bin ich heute morgen hin und hab mich pieksen lassen. Ergebnis sollte ich heute abend telefonisch abfragen. Für ein Wieso und Weshalb blieb keine Zeit, man hielt sich generell bedeckt.
Ergebnis war nun trotzdem nicht da, ich muss bis morgen früh warten.
Ich bin jetzt irgendwie besorgt.
Wenn man googelt, kommen die schlimmsten Sachen...
Ich bin erst 22 und habe noch einen Kinderwunsch
Hatte jemand sowas schonmal? Mach ich mir grundlos Sorgen?

Lg, Nici

Mehr lesen

5. Juni 2014 um 21:58

Hatte ich auch schon mal...
so mit 16 ungefähr. Niemand wusste, wo diese Flüssigkeit herkam, es wurde versucht, das abzuklären - ohne Erfolg. Beschwerden hatte ich auch keine. Irgendwann ist die Flüssigkeit wohl resorbiert worden (ist jetzt jedenfalls schon lange weg). Alles gut, habe problemlos zwei Kinder bekommen. Also: erstmal keine Angst, es muss wirklich nichts Schlimmes sein. Abklären lassen würde ich es aber schon (macht dein Arzt ja auch wohl gerade).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2014 um 14:26


danke, na da bin ich ja jetzt schonmal ein wenig beruhigt.
Allerdings rege ich mich gerade über meine Gyn Praxis bzw. die Arzthelferin auf
Sollte ja gestern Abend anrufen und den Entzündungswert (CRP) erfragen. Bekam dann gesagt, dass sie es doch noch nicht haben, ich solle gleich morgen früh anrufen.
Also hab ich um 08.30 Uhr angerufen.
Antwort: Ja, CRP ist hoch, sie hat grad kein Arzt da, ich soll in 30 min nochmal anrufen.
Also hab ich nochmal angerufen.
Ja das Rezept ist fertig, ich soll es holen kommen.
Ich: was für ein Rezept, was hab ich denn nun?
Sie: ja das weiß ich auch nicht, kann ich grad auch nicht sagen, ich soll um 11 Uhr kommen.
Dann meinte ich, dass das schlecht wäre, ich müsse in ner Stunde mit meinem Baby beim Kinderarzt sein, er ist krank, und dort wartet man ewig.
Ja, da kann sie jetzt auch nichts machen.

Jetzt muss ich wohl bis Montag warten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
OT: Hilfe! kennt sich jemand mit Onlinebanking aus?
Von: nicibaby
neu
16. Juli 2016 um 10:01
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen