Home / Forum / Mein Baby / Freilaufender Hund beim Spazierengehen

Freilaufender Hund beim Spazierengehen

15. Juli 2013 um 10:26

Hallo,

Vorab: ich möchte hier keine Hundebesitzer angreifen oder verurteilen.

Gestern war ich mit den Kids unterwegs. Mein Mann war auch dabei. Die Kleine im KiWa, der Große auf dem Laufrad, der Kleine auf dem Dreirad. Der volle Fuhrpark also.

Wir kamen an einem Hof vorbei, auf dem ein Hund herumlief. Ohne Leine/Kette etc. Und ohne Besitzer in der Nähe, jedenfalls haben wir ihn nicht gesehen und es kam auch niemand, obwohl Hund bellte und meine Meute nun auch nicht unbedingt von der leisen Sorte ist.
Es war ein sogenannter Kampfhund (ich weiß das tut nichts zur Sache, aber für mich vermittelt ein solcher Hund ein anderes Gefühl als ein Labrador z.B. Aber ich verurteile diese Hunde nicht grundsätzlich. Es geht nur um mein Gefühl)

Der Hund bellte und bellte und lief auf und ab. Das Tor zum Hof war offen. Ich hatte echt Angst. Wäre ich allein gewesen hätte ich wohl umgedreht. So sind wir einfach stracks vorbeigegangen. Meine Kinder wissen, dass man fremde Hunde nicht ungefragt streichelt.

Ich finde es nicht okay vom Besitzer. Egal wie lieb das Tier auch sein mag. Einfach das Tor zu und gut.

Wie seht ihr das?

LG

Mehr lesen

15. Juli 2013 um 10:35

Kommt darauf an
ob ihr über sein hof gelaufen seid oder ob der hund in der öffentlichkeit frei herumlief....
falls der hund in seinem zuhause war find ichs oke....man kann hunde ja nicht immer einsperren das ist echt gemein....
in der öffentlichkeit gehören solche hunde meiner meinung nach an die leine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2013 um 10:37
In Antwort auf granya_12235098

Kommt darauf an
ob ihr über sein hof gelaufen seid oder ob der hund in der öffentlichkeit frei herumlief....
falls der hund in seinem zuhause war find ichs oke....man kann hunde ja nicht immer einsperren das ist echt gemein....
in der öffentlichkeit gehören solche hunde meiner meinung nach an die leine

Wie liefen am Hof vorbei
Aber der Hund hätte theoretisch einfach auf den Bürgersteig laufen können, oder auch auf die Straße... Da kann ja auch dem Hund was passieren...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2013 um 10:38

Hi
ich sehe das genauso wie du.
Ich habe selber zwei große Hunde respektiere es aber wenn andere Menschen Angst bzw. großen Respekt vor meinen Tieren haben und leine meine Zwei sofort an wenn Menschen kommen oder gehe ein wenig aus dem Weg und lasse meine absitzen wenn Platz dafür ist.

In deinem Fall ist es ja nicht nur dass das Tier bei offenem Tor lautstark bellt und andere verängstigt ich denke auch dran was ist wenn ein anderer Hund frei in den Hof hineinläuft was passiert dann ? Verteidigt der andere sein Revier und es kommt vielleicht zu einer ernsthaften Beisserei ? Man weiss es nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2013 um 10:53


ich verstehe deine Angst aber einen Hund von Anfang an permanet an die Leine zu nehmen ist absolute Tierquälerei und alles andere als Artgerecht

Gerade die Tiere die nie rennen,toben und ihr Sozialverhalten uneingeschränkt d.h. ohne Leine bei anderen Hunden ausleben dürfen legen nach kürzester Zeit Verhaltensauffälligkeiten an den Tag wie starke Nervosität, Leinenagressionen etc.

Eine gute Erziehung und Sozialisierung ist hierfür natürlich Vorraussetzung. Der Besitzer sollte ängstliche Menschen respektieren und den Hund dann an die Leine nehmen wenn ein Spaziergänger etc. vorbei laufen will

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2013 um 11:04

Mh
das konnte ich leider nicht aus deinem Text heraus lesen...

In der Stadt etc. gehört der Hund an die Leine ganz klar aber es gibt einfach Gebiete nicht nur Hundeparks etc. wo keine Leinenpflicht herrscht und zusätzlich aber andere gerne mit Familie oder so spazieren gehen. Hier muss man einfach beide Seiten akzeptieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2013 um 11:10


Finde ich auch sehr beängstigend sowas.

Wir wohnen auf dem Dorf und hier läuft immer mal ein Hund frei herum, weil sie eben nicht immer auf ihrem Hof bleiben. Ein Hund hat Jagdinstinkt, niemand kann 100% sagen, wann der angestachelt wird. Mein Mann hat sich schon öfters bei den Nachbarn beschwert, aber diese alten Dorfkautze wiegeln immer sofort ab, ihr Hund "tut nichts".

Erst vor wenigen Wochen hat ein fremder Hund auf unsere, Hof den Meerschweinchenstall zerstört und eins getötet - so viel zum Thema "der tut nichts". Welcher Hund es war, wissen wir aber nicht. Der Gedanke, dass diese Hunde auch mal mein Kind angreifen können, macht mich irre.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2013 um 11:15

Zum Thema Listenhunde
ich laufe nun seit über 10 Jahren mind. 1 mal am Tag im selben Gebiet Gassi und muss sagen dass gerade die Pitbulls etc. die liebsten und am besten sozialisiertesten/gehorsamsten sind.

ich begegne des öfteren einer Dame mit 4 Bullterrier Rüden ! alle 4 ohne Leine und unwarscheinlich gut erzogen....

wobei die kleinen süßen Pekinesen etc. die meist an der Flexi Leine hängen ( NICHT alle, bevor noch einer motzt ) recht agressiv rüber kommen.
Vor kurzem war ich mit meinem großen beim Tierarzt weil ein Jack Russel ihm die komplette Fußballe zerbissen hatte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2013 um 12:21

...
Ja, vielleicht hab ich Vorurteile gegen Kampfhunde. Aber gegen meine innere Angst, die bei solchen Rassen stärker ist als bei anderen kann ich leider nix.

Und sicher mag es hoftreue Hunde geben, aber das weiß ich ja nicht, wenn ich dort vorbeilaufe und was passiert, wenn mein Kind nen Schlenker fährt und auf dem Hof landet?

Gut, ich kann einfach woanders spazieren gehen, aber das kanns ja auch nicht sein...

Ich denke wir sind uns alle einig, dass ein Hund frei sein und sein Wesen ausleben soll. Ich verlange nicht, dass man ihn einsperrt. Aber das Tor zum Hof zumachen, wenigstens für die Zeit, in der sonst niemand anwesend ist, kann ja wohl keine Freiheitsberaubung sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2013 um 12:23

Ich
Schrieb ja bereits, dass ich diese Hunde nicht verurteile, weil sie zu den "Kampfhunden" gehören. Es geht dabei lediglich um mein Empfinden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper