Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Freund mit bester Freundin betrogen

Freund mit bester Freundin betrogen

30. September 2009 um 9:32 Letzte Antwort: 30. September 2009 um 12:07

Hab vor ein paar Tagen herausgefunden,dass mein Freund seit 5 Wochen eine Affäre mit meiner besten Freundin hat,
Bin total verzweifelt und weiß nicht was ich tun soll.
Zumal wir grad in ein Haus gezogen sind,welches ich mir allein nicht leisten kann.
Er meint er liebt mich und hat alles beendet.
Trotzdem bin ich am zweifeln wie es weiter gehen soll.
Kann mir jemand einen Ratschlag geben....?
Wollts eigentlich nicht ins Forum schreiben,aber ich muss darüber reden.
Bitte nicht wundern wenn ich nicht sofort zurückschreibe.Nin erst am Mittag wieder on.

lg Sarah

Mehr lesen

30. September 2009 um 9:48

Das ist scheisse....
Zumal Du gleich doppelt verarscht wurdest: einmal vom Freund und zum zweiten von der BESTEN Freundin!!!

Also, ich würde der mal ne krasse Ansage machen, dass sich die Freundschaft zwischen euch erledigt hat unnd mich würds mal interessieren, warum sie das getan hat!! Warst Du ihr so wenig wert, dass sie über deinen Freund drüber musste???

Wie hast Du es denn rausgefunden????

An Deiner Stelle würde ich mir (deinem Freund) jetzt folgende Fragen stellen:

Wieso kam es dazu?
Wie lange wäre es noch weitergegangen, wenn du es nicht entdeckt hättest?
Es ist schliesslich eine Sache, wenn es ein einmaliger Ausrutscher war und wieder eine ganz andere, wenn es eine dauerhafte Sache ist!

Gab es solche Vertrauensbrüche schonmal bei Euch?

Und ganz wichtig: Könntest Du es dauerhaft verzeihen oder nicht? Würdest Du immer misstrauisch bleiben und es ihm ewig vorhalten?

Für ein weiteres Zusammenleben ist wichtig, dass die Affäre irgendwann kein Thema mehr sein sollte und verziehen und beendet ist! Denn wenn sowas dauernd wieder hervorgeholt wird, schadet das der Beziehung!

Meine Meinung: Wenn Du mit ihm zusammenbleiben willst und damit umgehen kannst, dass er dich betrogen hat, dann redet JETZT drüber, bis alle Deine Fragen beantwortet sind und dann legt das Thema FÜR IMMER zu den Akten! Glaube ihm, was er sagt und fangt nochmal neu an (es sei denn, das ist schon der 10. Neuanfang.. dann wirds irgendwann unglaubwürdig)

Wenn Du das nicht kannst, dann beende die Beziehung und zieh aus (und ein Haus kann man verkaufen, es kann kein Grund sein, dazubleiben und Dinge zu ertragen, die man nicht ertragen kann oder will)!

Mit allem anderen verlängerst Du Dein Leiden!

Sowas tut immer weh, aber man kann selbst entscheiden, wielange man leidet!

Gefällt mir
30. September 2009 um 12:07

Bin
auch so enttäüscht.Denn ich hab sie mit ihren Kindern auch noch ne Woche hier wohnen lassen,weil sie stress mit ihrem Freund hatte.
Habe ihr blind vertraut und hätte beide sogar in einem Bett schlafen lassen.
Im nachhinein hab ich erfahren,dass die sogar hier auf meiner Coach rumgemacht haben,obwohl ich in meinem Bett geschlafen habe.
Wenn das meine Tochter gesehen hätte......mag nicht dran denken.
Im Endeffekt hat sie s mir nur gesagt,weil sie beleidigt war,dass er das Ganze beendet hat.
Ich werds wohl versuchen zu verzeihen,weiß aber nicht ob ich das kann.
Mit ihr bin ich jedenfalls fertig.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers