Home / Forum / Mein Baby / Freundebuch weg

Freundebuch weg

15. November 2016 um 12:51

Hallo zusammen, was würdet ihr tun?
Mein Sohn hat im Kindergarten schon vor Monaten sein Freundebuch an ein anderes Kind gegeben. Da es schon einmal weg war und dann doch urplötzlich wieder auftauchte, schrieb ich mir seitdem immer auf, wer das Buch gerade hat. Da wir jetzt schon seit 3 Monaten auf das Buch warten, sprach ich die Mutter an. Laut ihr haben wir das Buch schon lange zurück Ich bin mir jedoch sicher , dass es nicht so ist und habe sie gebeten, nochmals zuhause nachzusehen. Bisher keine Reaktion. Tja, und nun? Mein Sohn ist total traurig

Mehr lesen

15. November 2016 um 12:55

Häng doch einfach einen Zettel aus.

Wir vermissen XY's Freundebuch. Hat es vielleicht noch jemand zu Hause?

oder so halt...

Einer Bekannten ist es auch schonmal passiert, dass ein Freundebuch im Bücherregal landete und sie es nach Wochen durch Zufall fand. Hat sie mir letztens erst erzählt. War ihr sehr unangenehm. Aber passiert halt... was soll's.
Manchmal wird es irgendwie auch direkt durch die Gruppe gereicht, sodass es quasi bei jedem sein könnte.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2016 um 13:36

Hatten wir auch mal und seitdem schreibe ich auch immer auf, wer es grade hat! Wenn ich mir aufgrundessen so sicher bin zu wissen, wer es hat, würde ich das genau so sagen und sie nochmals auffordern zu gucken!
Aushang im Kiga nütze damals bei uns nix. Beim Elternabend sprach ich es auch nochmals an, nix....
Erst als ich fast 1 Jahr später ein neues kaufte tauchte es wieder auf. Es war bei einer Mama, die immer so perfekt tut, wie sauber, geordnet und ordentlich es bei ihr sei Tja, war sie wohl doch nicht so perfekt, wie sie immer tut. Es lag bei ihrer Tochter in der untersten Kleiderschrankschublade...und damals hatten wir noch viel miteinander zu tun. Naja, immerhin gab sie es mir wieder....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2016 um 22:07

Hatten wir auch schon, monatelang war es verschwunden, ich wusste nur dass ich es einem Vater gegeben hatte. Aushang hat nix gebracht. Vor kurzem tauchte es wieder auf - völlig demoliert! Einband verbogen, sämtliche Seiten mit Stiften bekritzelt, Fotos übermalt, Aufkleber rausgerissen, Seiten eingerissen und Erdbeerreste oder sowas. An sich fänd ich es nicht soooo tragisch, ich wollte eh ein Neues kaufen und nochmals rumreichen, blöd nur dass eine Erzieherin wegen Schwangerschaft nicht mehr da ist und einige Kinder inzwischen in der Schule sind. Als ich die Mutter angesprochen hab, war sie sehr verlegen und hat sich hundertmal entschuldigt, sie wusste gar nicht dass ihre Tochter das Buch hat und ihr Mann ist so im Arbeitsstress dass er es ihr nicht gesagt hat. Sie hat zwar von sich aus drauf bestanden ein neues zu kaufen, aber bisher ist nix geschehen....
Dir wird wohl nichts anderes übrigbleiben als ein neues zu kaufen, vllt. ein ganz besonders tolles, viel schöner als das alte, dann muss dein Sohn auch nicht mehr traurig sein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2016 um 22:33

Ich würde es auch mal mit einem Aushang versuchen. Bei meinem Großen war es mal so, dass das Buch direkt an weitere Kinder aus der Gruppe weiter gereicht wurde. Fand mein Sohn dann auch ziemlich doof, weil so ein Junge eingetragen hatte, mit dem sich mein Sohn zu dem Zeitpunkt nicht gut verstanden hatte. Er mochte das Buch dann ein paar Wochen lang nicht mehr anschauen. Inzwischen geht es aber wieder.

Jedenfalls drücke ich die Daumen, dass das Buch wieder auftaucht!!

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen