Home / Forum / Mein Baby / Freundin will abtreiben- bin schockiert und finde es sehr schlimm!

Freundin will abtreiben- bin schockiert und finde es sehr schlimm!

17. Mai 2013 um 15:16

Hallo, ich bin selbst Mutter. Eine Freundin von mir ist jetzt schwanger. Sie haben nicht verhütet und der Mann mit dem sie eine lockere Beziehung hatte möchte keine Familie. Aufgrund dieser Tatsache möchte sie jetzt abtreiben. Ich kann es garnicht verstehen und finde es sehr grausam so mit menschlichem Leben umzugehen. Weiß nicht wie ich mich verhalten soll. Eigentlich braucht sie Unterstützung aber ich kann sie darin nicht bestärken. Es ist ihre Entscheidung und sie zu überreden das Kind zu bekommen wäre falsch, wobei ich ihr Mut machen wollte. Ich überlege mir ernsthaft, die Freundschaft zu kündigen, ich finde das charakterlos und sehr schlimm. wie würdet ihr reagieren?

Mehr lesen

17. Mai 2013 um 15:23

.
Bin auch gegen Abtreibung aber ich verurteile niemanden der das als einzigen Ausweg sieht.
Muss jeder für sich selbst entscheiden!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2013 um 15:32

Nun ja
wenn man nicht verhütet, dann muss man eben auch mit einer Schwangerschaft. In diesem Punkt sind deine Freundin und ihr Lover einfach dämlich gewesen.

Aber Freundschaft kündigen würd ich deswegen nicht. Es ist ihr Körper und ihre Entscheidung mit allen Folgen und Konsequenzen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2013 um 16:12

Vielleicht habt ihr mich missverstanden.
Es ist ehrlich gesagt so, dass sie es drauf angelegt hat und ihr Plan jetzt nicht aufgeht, sprich der Typ keine Beziehung draus macht. Das finde ich einem entstehenden Leben gegenüber echt sehr fahrlässig und nicht ok. Wäre sie aus Versehen schwanger geworden fände ich es nochmal was anderes. Ich finde sowas macht man nicht. Ich habe nicht mit dem Abbruch ein Problem sondern mit dem Charakter. Ich bin für alle meine Freundinnen da bei Problemen, aber das ist für mich einfach grenzwertig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2013 um 16:17
In Antwort auf hale_12880622

Vielleicht habt ihr mich missverstanden.
Es ist ehrlich gesagt so, dass sie es drauf angelegt hat und ihr Plan jetzt nicht aufgeht, sprich der Typ keine Beziehung draus macht. Das finde ich einem entstehenden Leben gegenüber echt sehr fahrlässig und nicht ok. Wäre sie aus Versehen schwanger geworden fände ich es nochmal was anderes. Ich finde sowas macht man nicht. Ich habe nicht mit dem Abbruch ein Problem sondern mit dem Charakter. Ich bin für alle meine Freundinnen da bei Problemen, aber das ist für mich einfach grenzwertig.

Sie möchte dass
ich sie zum Abbruch ermunter und ihr sage dass das gut ist. Das kann ich nicht, so ehrlich bin ich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2013 um 21:53

Danke für eure Antworten!
Also ich wollte keine Details schreiben weil ich auch nicht im Internet Probleme meiner Freundin besprechen möchte, wollte auch nicht dass sie in einem schlechten Licht steht nachdem ich dsa so schrieb. Dadurch hattet ihr natürlich gedacht es wäre ein Unfall gewesen. Im Prinzip wars das ja auch allerdings ohne Verhütung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2013 um 21:56

Der hätte ich
sofort die Freundschaft gekündigt. Wer zu sowas in der Lage ist (Charakterlich) der ist auch zu anderen Dingen in der Lage und darauf kann ich gut und gerne verzichten

Jag sie zum Teufel... für sowas hab ich kein Verständnis und ist einfach nur erbärmlich. Vielleicht wäre auch ein Besuch beim Therapeuten für sie ratsam! Damit die mal klar kommt....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2013 um 1:07

Unterschreibe ich genau so!
Duesseldorf2012.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2013 um 9:32

...
Deine Meinung schön und gut, aber Freundschaft sollte doch nicht darauf basieren, dass sie alles so macht wie du!
Es ist vl nicht toll nicht zu verhüten und dann abzutreiben! Da bin ich ganz deiner Meinung, und das kannst du ihr ja auch sagen, dass du es nicht gut findest!
Aber Freunde sind füreinander da, egal ob gleicher Meinung oder nicht! Vl solltest du das ganze mal hinterfragen und sehen was dahinter steckt!

Wenn du ihr deswegen die Freundschaft kündigst, war es sowieso nie eine, und sie hat hoffentlich auch charakterstarke Freundinnen die über soetwas stehen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2013 um 9:36

Shit
Ich habe überlesen, dass es Absicht war.
Naja, da ist es ja schon mal dem Typen gegenüber fraglich was ihr eingefallen ist.

Kannst du nicht versuchen ihr klar zu machen, was sie da für ein krankes Spiel spielt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2013 um 9:37
In Antwort auf jayna_12072824

Shit
Ich habe überlesen, dass es Absicht war.
Naja, da ist es ja schon mal dem Typen gegenüber fraglich was ihr eingefallen ist.

Kannst du nicht versuchen ihr klar zu machen, was sie da für ein krankes Spiel spielt?

Ach ja
der erste Teil tut mir hiermit leid! Sry

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2013 um 10:30

Hallo
Naja erstmal stört mich echt was: Du schreibst weiter unten, du wolltest sie hier nicht in den Dreck ziehen und lästern, nichts anderes tust du aber... und das auch bewusst, oder?! das geht nicht finde ich!!! Das ist echt gemein! Zum Thema: Nunja, ihre Entscheidung, ihre Konsequenz... Im Prinzip hast du da herzlich wenig mit zu tun. Ne Freundschaft deswegen zu kündigen finde ich... naja oberflächlich irgendwie. Sag ihr einfach, du hälst dich aus dem Thema raus, weil du damit nicht umgehen kannst...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2013 um 10:35


Ich kann mich Skadiru und Itaintmebabe nur anschließen.
Echte Freunde erkennt man, wenn es im Leben schwierig wird. Ich muss nicht alles gutheißen, was meine Freunde tun, aber ich bin für sie da wenn sie mich brauchen und ich weiß, dass es umgekehrt genauso ist.

Ich hoffe du triffst die für dich richtige Entscheidung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2013 um 12:02

So habe ich es ihr auch gesagt,
sie hat eingesehen dass es nicht gut war und somit ist es für mich auch ok jetzt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2013 um 16:51

Muss ich nicht verstehen
Wieso wird nicht verhuetet, wenn ein kind (und sei es nur von einem) nicht erwuenscht ist????

Da koennte ich ausrasten....

Keine ahnung, aber wenn sies nun nicht will, bin ich eher dafuer, sie beendet sie schwangerschaft.... Ungewollte kinder habens nicht immer leicht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2013 um 22:53

Wie kannst du Menschen die du nicht kennst beurteilen?
Wie kommst du darauf dass ich einen niedrigen EQ habe? Wieso finanziert mich mein Mann? Wie kommst du denn auf sowas? Das finde ich nicht richtig, du urteilst über mich obwohl du mich und meine familiäre Situation nicht kennst. Meiner Freundin habe ich gesagt was ich davon halte, ich bin nämlich ehrlich und direkt. Sie sagt, dass sie sowas nie wieder macht. Das ist für mich ok denn ich merke dass sie es bereut. Zuerst klang es von ihr nicht so, da war ich echt sauer und hab es ihr auch gesagt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2013 um 22:56

Meine Freundin bereut ihr Verhalten und sagte
dass ihr sowas nicht mehr passiert. Sie war einfach leichtsinnig. Ich finde es gut, dass sie ihren Fehler einsieht. Ich habe ihr vorher schon gesagt was ich davon halte. Wir sind immer ehrlich und direkt zueinander. Jetzt ist es für mich auch ok, wenn sie ihren Fehler einsieht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club