Home / Forum / Mein Baby / Adoption, Pflegeeltern / Freundin will abtreiben

Freundin will abtreiben

1. Februar 2006 um 19:09 Letzte Antwort: 29. Januar 2008 um 23:08

hey!
meine freundin is jetz 16 und hat mir vor n paar tagen erzählt, dass sie schwanger is. es war n ausrutscher (party...alkohol...) sie weiß nich, ob sie abtreiben soll, weil n kind ihr leben voll aufn kopf stellen würde. ich hab da ne gespaltene meinung zu und weiß nich was ich ihr raten soll. am ende muss sie ja sowieso selbs entscheiden, aber was haltet ihr n von abtreibungen?

Mehr lesen

3. Februar 2006 um 2:25

Sie ...
... sollte sich beim nächsten Mal VORHER Gedanken über Verhütung machen. Und sich überlegen, WAS sie da tut: sie tötet ein unschuldiges Kind, ihr Kind, das nicht gebeten hat unter diesen Umständen gezeugt zu werden.

Wer für sein Handeln selbs verantwortlich ist, sollte mit Konsequenzen rechnen - und diese SELBST tragen, nicht das Baby dafür büssen lassen.

Sie soll sich überlegen ob sie sich zu einer Mörderin machen will oder nicht.

Gefällt mir
15. Februar 2006 um 1:16

Auch wenn der beitrag schon ein
bisschen her ist. Aber ich würde an deiner Stelle deiner Freundin nichts raten in dem Sinne. Wie du selber richtig erkannt hast, muss sie sich selber entscheiden. Wenn du ihr dieses oder jenes raten würdest, dann könnte sie es dir früher oder später auch vorhalten. Das wichtigste, so denke ich, wäre es einfach für sie da zu sein und objektive Informationen zu beschaffen, wenn sie sich über etwas informieren (finanzielles, Beihilfen, Abtreibung, was auch immer) möchte. Sobald du ihr ratest (nicht) abzutreiben könnte es nämlich auch passieren, dass wenn sie sich gegen deinen Vorschlag entscheidet, kein Kontakt mehr besteht, weil sie meint, dass du ihr nicht die richtige Hilfe bzw. Beistand bieten kannst oder möchtest. Kurz zusammengefasst also: sei für sie da, sprich mögliche Lösungsansätze mit ihr durch und lass sie dann entscheiden...

Gefällt mir
23. Februar 2007 um 22:50

Halte sie davon ab!
Hey, ich bin auch 16 und ich habe eine abtreibung hinter mir. und ich kann nur eins sagen es ist die schlimmste tat meines lebens gewesen. ich kann es nicht in worte fassen aber....- das kind muss die chance zu leben haben. ich habe meinem kind das leben genommen und ich bereue es unbeschreiblich sehr und werde es mein lebenlang tun. nachts sehe ich wie sein auseinander gerissener körber auf dem tisch liegt. ich denke immer an meinen sohn und ich würde jetzt mein leben gegen seins austauschen, aber es ist zu spät.es tut so weh, dass er nicht mehr da ist.ich kann damit nicht klar kommen und brauche hilfe. ihr könnte genau so ergehen. bitte halt deine freundin davon ab.

Gefällt mir
24. Februar 2007 um 1:42

Sie sollte des unbedingt lassen
ne Freundin von mir hat auch eine Abtreibung hinter sich Sie ist damit nie richtig fertig geworden das Kind "umgebracht zu haben" außerdem gibt es das Risiko das man danach nie wieder Kinder kriegen kann
Wenn deine Freundin sich wirklich nicht erwachsen genung fühlt um ein Kind großzuziehen würde ich Ihr eher raten es entweder in eine Pflegefamilie zu tun (ist nich so ganz unwiederruflich) oder es zur adoption freizugeben die Eltern die Adoptieren wollen werden auf Herz und Nieren geprüft sie müssen einen ausführlichen Lebenslauf über sich schreiben das Jugendamt hat Pers Gespräche und die Eltern müssen ein Kinderzimmer haben am besten mit einrichting ohne das Sie wissen ob Sie überhaupt ein Kind bekommen und Sie müssen Ihre Einkommenshöhe offenlegen.... und auch wenn die Adoption bereits vorbereitet ist und sie sich wenn sie des Kind dann hat anderst entscheidet geht es noch das Siedes Kind doch behält aber vorher nichts unterschreiben
Ich hab übrigens meine Tochter auch mit 16 gekriegt kannst ja mal auf mein Profil schauen da sind Bilder(nicht mehr ganz aktuelle aber immerhin)
Falls sie des Kind vielleicht doch behalten (Ich würde es wirklich empfehlen) will könnt ich auch den paulusstift empfehlen des ist ein sehr gutes Mutter-Kind heim in Stuttgart direkt beim Leuze in der Ottostraße
vom Veraheim in Stuttgart und dem guten Hirten in Ulm habe ich bis jetz eher schlechtes gehört ich wünsche viel stärke bei der Entscheidung falls deine Freundin noch Fragen hat kann sie mich gern privat anschreiben

Gefällt mir
20. März 2007 um 17:38

Was hast du ihr geraten?
Ich wollte doch mal fragen, was du deiner Freundin geraten hast und wie die Geschichte ausgegangen ist. Meld dich doch mal wieder!

Gefällt mir
6. Juli 2007 um 12:55

Heyy pia..
aLso...es ist eine ganze weile schon her seid du diesen tgext geschrieben hast..
aba ich würde gerne wissen das daraus geworden ist..
weiL ich in einer sehr ähnlichen sitzazion bin..
nur das ich die schwangere bin..
und erst 14..
und es ist genauso auf einer party passiert wegen alkhol..
also..
ich bitte dich darum dich bei mir zu melden

Gefällt mir
6. Juli 2007 um 12:58
In Antwort auf laxmi_12359463

Halte sie davon ab!
Hey, ich bin auch 16 und ich habe eine abtreibung hinter mir. und ich kann nur eins sagen es ist die schlimmste tat meines lebens gewesen. ich kann es nicht in worte fassen aber....- das kind muss die chance zu leben haben. ich habe meinem kind das leben genommen und ich bereue es unbeschreiblich sehr und werde es mein lebenlang tun. nachts sehe ich wie sein auseinander gerissener körber auf dem tisch liegt. ich denke immer an meinen sohn und ich würde jetzt mein leben gegen seins austauschen, aber es ist zu spät.es tut so weh, dass er nicht mehr da ist.ich kann damit nicht klar kommen und brauche hilfe. ihr könnte genau so ergehen. bitte halt deine freundin davon ab.

HaLLu..
icH bin erst 14..
und schon schwanger..
und ich denke darüber nach es abzutreiben..ich weiß aba nich...ich bin mir einfach nich sicher ich habe todesängste davor es abzutreiben..wenn ich allein nur daran denke das ich mein eigenes kind damit umbringe..
tut es schon so weH..
aba ich bin ersT 14..
was soll ich tun ich kann doch nich mit 14 ein kind bekommen..
wie soll ich die schule schaffen..
meine ganze zukumpft mache ich damit kaputt...
einfach alles mach ich damit kaputt..
bitte hilf mir..
ich brauche rat=(..

Gefällt mir
11. Januar 2008 um 17:58

Hi
sei einfach immer für sie da egal wie sie sich entscheidet weil des gleiche prob hab i au nur das wir beide 18 sind . achso vergess net des is au deins also darfst du au was sage aber i gib dir den tip und steh einfach zu ihr

Gefällt mir
29. Januar 2008 um 22:55

Hallo!
hallo pia!

ich habe deine nachricht leider erst heute gelesen. wie gehts deiner freundin? hat sie ein baby bekommen? ist sie glücklich? falls dies noch in frage steht, bin ich bereit, ihr baby zu adoptieren. bitte melde dich.

liebe grüsse
juliana

Gefällt mir
29. Januar 2008 um 23:01
In Antwort auf an0N_1293878199z

Heyy pia..
aLso...es ist eine ganze weile schon her seid du diesen tgext geschrieben hast..
aba ich würde gerne wissen das daraus geworden ist..
weiL ich in einer sehr ähnlichen sitzazion bin..
nur das ich die schwangere bin..
und erst 14..
und es ist genauso auf einer party passiert wegen alkhol..
also..
ich bitte dich darum dich bei mir zu melden

Hi!
Hi Christin!

Ich habe deine Nachricht heute im Forum gelesen. Wie gehts dir? Bin bereit, mit dir Kontakt aufzunehmen, falls du dich für eine Adoption enscheidest..

Liebe Grüsse
Juliana

Gefällt mir
29. Januar 2008 um 23:07
In Antwort auf jzlia_12066436

Hallo!
hallo pia!

ich habe deine nachricht leider erst heute gelesen. wie gehts deiner freundin? hat sie ein baby bekommen? ist sie glücklich? falls dies noch in frage steht, bin ich bereit, ihr baby zu adoptieren. bitte melde dich.

liebe grüsse
juliana

Hi!
Meine e-mail debora@office-dateien.de

Gefällt mir
29. Januar 2008 um 23:08
In Antwort auf an0N_1293878199z

Heyy pia..
aLso...es ist eine ganze weile schon her seid du diesen tgext geschrieben hast..
aba ich würde gerne wissen das daraus geworden ist..
weiL ich in einer sehr ähnlichen sitzazion bin..
nur das ich die schwangere bin..
und erst 14..
und es ist genauso auf einer party passiert wegen alkhol..
also..
ich bitte dich darum dich bei mir zu melden

Hi!
Meine e-mail debora@office-dateien.de

Juliana

Gefällt mir