Home / Forum / Mein Baby / Fruchtsäureproblem? Und was essen wir jetzt?

Fruchtsäureproblem? Und was essen wir jetzt?

9. März 2016 um 21:01

Hallo zusammen,

bisher hab ich gedacht, mein Kurzer (10 Monate) zahnt und schiebt mal wieder, aber heut fiel es mir wie Schuppen aus den Haaren: Seit er seit ca. 3 Wochen soviel futtert und sich mopst (war die letzten 3 Monate davor ein schlankes Baby mit normalem Appetit), isst er auch mehr Obst. Und weil er die stopfenden Gemüsesorten so liebt, hab ich ihm immer schön die "treibenden" Obstgläschen untergejubelt. Nun hat er immer wieder trockene, schlecht abheilende Hautstellen (daher kam ich auch auf Zahnungsbäckchen...) an Körper und Gesicht, manchmal Durchfall und wunden Po, und nun auch wundes Zahnfleisch, wehrt sich gegen das Zähneputzen wie verrückt, obwohl es ihm lange Spaß gemacht hat (er hat seit 2 Monaten die 8 Schneidezähne, seither tut sich nix, und das Zahnfleisch um die Zähne, die eben schon ewig draußen sind, ist entzündet ...), auch jammert er jetzt bei manchen Frucht-Getreide-Breien, die er sonst geliebt hat ...

kurz: ich hab ihm wohl zu viel des Guten getan

Ab morgen würd ich erstmal Nudeln mit Tomatensoße streichen und bei den obstigen Mahlzeiten auf zerdrückte Banane zurückgreifen. Was kann ich ihm sonst noch so zaubern, und welche Obst-Gläschen kann ich noch an den brei tun? Fingerfood klappt noch nicht so, da üben wir noch mit Waffeln, Gurke etc. Den Obst-Getreide-Brei isst er immer gern, aber bisher hab ich dafür wie gesagt Gläschen genommen, nur das Herzhafte mittags selber gekocht ...

Vielen lieben Dank für eure Tipps! LG

Mehr lesen

9. März 2016 um 21:08

Gib doch
Einfach mal nur Gemüse, oder Milchbrei.
Kürbis oder Pastinake stopfen nucht.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2016 um 21:19
In Antwort auf strawberryfieldxxx

Gib doch
Einfach mal nur Gemüse, oder Milchbrei.
Kürbis oder Pastinake stopfen nucht.
LG

Ja,
ab morgen gibts den Abendbrei mal ohne Obst, habe ich mir auch vorgenommen, da hast du recht.

Mit den Gemüsen ist es so ne Sache, er ist sehr aktiv und braucht ordentlich was, um satt zu werden, mit ner Kürbissuppe wird das nix, Pastinake hasst er und weil er eben so aktiv ist, muss ich sein Fresschen immer schon vorkochen, wenn er schläft (bzw. portionsweise einfrieren), also planen ... Fürs WE hab ich noch Brokkoli-Kartoffel und Fenchel-Kohlrabi-Kartoffel eingefroren, aber viell. habt ihr noch mehr Ideen, was man ihm verabreichen kann? An den fertigen Gläschen ist immer soviel Karotte (jedenfalls an den Sorten, die er gern isst), das finde ich nicht so günstig. Außerdem braucht er eh mehr als die 220g, die da drin sind (zumindest jetzt, er hat gerade, wie gesagt, so eine Art Fressflash )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2016 um 15:22

Öl ist drin (Hipp Beikost),
Fleisch mag er nur in Spaghetti Bolognese, deshalb mach ich wg. Eisen immer einen geh. EL Haferflocken an die Portion. Ist übrigens geschmacksneutral, obwohls beim Kochen etwas seltsam aussieht. Hab ich vergessen zu erwähnen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Eosin erfahrungen
Von: liane1082
neu
11. März 2016 um 15:08
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club