Home / Forum / Mein Baby / Fruchtwasser verloren??? Kann mir jemand bitte Helfen

Fruchtwasser verloren??? Kann mir jemand bitte Helfen

25. September 2011 um 21:30

Bin gerade mit meiner zeiten Tochter Schwanger (37+6) 38 ssw.

Hatte bei meiner ersten Tochter einen Blasen sprung und weis wie sich es anfühl wenn Fruchtwasser ab geht. Es fing erst an zu tröpfeln, tröpfeln, tröpfeln wurde dann schneller un Platsch alles auf ein mal.

Mein MuMu ist gut Fingerdurchlässig (laut mein FA.. genau worte Flutscht halt rein.. )

Mein Mann und ich hatten am Fr. morgen ein Schäferstündchen und ca. 30-45 min später stand ich am Wickeltisch um meine Tochter trocken zu machen und dachte ich kann doch mein Wasser halten verschränkte auch die Beine aber es tröpfelte weiter (nicht viel)... machte sie fertig ging aufs klo weil ich so oder so musste, wischte dann ab und lachte auf dem klo und rief mein mann... nach kurzer zeit wischte ich noch mal ab und das Klopapier war wieder Nass. Hat aber nach nichts ausgesehen (sperma oder so) hat nach nichts gerochen und nichts.

Bin dann ca. 2 std. in KH da hatte ich CTG alles normal nicht wirklich wehen... die üblichen übungswehen ohne schmerzen (bauch hart werden).
Dort hat mir dann eine ganz unsichere Assistänsärztin ein Ultraschall gemacht... (Oberärztin hat dann schnell drüber geschaut) die hat ewig gebraucht bis die mal etwas auf die reihe bekommen hat bei dem US vermessen... da musste die Oberärztin eingreifen... naja bei der Untersuchung meinte sie MuMu ist nur fingerkuppendurchlässig. Test gemacht Negativ!

Kann das sein das ich doch Wasser verloren habe es aber nach den 2 std nur noch schwer nachweisbar ist oder war??? denn es hat sich GENAU gleich wie damals angefühlt!

Wem ist so was ähnliches auch schon passiert???

Mehr lesen

25. September 2011 um 21:39

Ich hab meinen blasensprung
Nicht als solchen wahrgenommen!
Ich hab nachmittags beim Putzen ein paar Tropfen verloren. Dachte mein Kind liegt blöd auf der Blase. Musste an dem Tag auch noch öfter Pipi als sonst schon. Kurz darauf wieder ein Paar Tropfen, dann erstmal nichts mehr. Abends dann wieder ein Paar Tropfen und nachts wurde es dann immer ein bisschen mehr. Bis zu diesem Zeitpunkt hab ich wirklich gedacht ich verluer Pipi weil der Kleine auf der Blase liegt... Sind dann um 5 Uhr Früh ins Kh. Hatte zu dem Zeitpunkt noch keine wehen, Mumu war aber schon 2 cm auf. Passierte aber nichts weiter, bis sie mir nachmittags die Blase dann aufgestochen habe. Erst da begannen die Wehen und die Geburt....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2011 um 21:41

...
Ne ich habe kein Schleimpfropf verloren!

Habe auch garkeine wehen mehr oder gar übungswehen!

Aber es hat sich GENAU so angefühlt!!! Darum ist es ja komisch! Habe beim FA angerufen und Arzthelferin am Tele meine sie können hier nichts machen auser US und CTG aber sonst nichts... müsste ins KH!

Aber das KH hatte anfang meiner Schwangerschaft auch ein Hämatom an der Platzenta nicht gesehen... aber mein FA und der fleck war NICHT zu übersehen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2011 um 21:45
In Antwort auf quitschiesmama

Ich hab meinen blasensprung
Nicht als solchen wahrgenommen!
Ich hab nachmittags beim Putzen ein paar Tropfen verloren. Dachte mein Kind liegt blöd auf der Blase. Musste an dem Tag auch noch öfter Pipi als sonst schon. Kurz darauf wieder ein Paar Tropfen, dann erstmal nichts mehr. Abends dann wieder ein Paar Tropfen und nachts wurde es dann immer ein bisschen mehr. Bis zu diesem Zeitpunkt hab ich wirklich gedacht ich verluer Pipi weil der Kleine auf der Blase liegt... Sind dann um 5 Uhr Früh ins Kh. Hatte zu dem Zeitpunkt noch keine wehen, Mumu war aber schon 2 cm auf. Passierte aber nichts weiter, bis sie mir nachmittags die Blase dann aufgestochen habe. Erst da begannen die Wehen und die Geburt....

Hm...
ja bei mir hat es ja dann aufgehört und sei dem nicht mehr!
Im KH meinte die Oberärztin: Laut US sieht es net aus das sie Wasser verloren haben...

Naja ich weis ja net.. wenn man nur ein bisschen verloren hat ob dann das denn sieht??

Habe nicht zu viel und nicht zu wenig aber bei meiner ersten hatte ich mehr wasser. Das zweite Kind merke ich direkter mir kommt es vor das ich da weniger wassser habe als bei dem ersten Kind!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2011 um 21:49

Davon habe ich auch gehört!
Aber es ist ja bis jetzt nichts mehr gewesen!

Was ist wenn ich wasser verloren habe da ein mini bisschen die FB auf ist und das nur ganz ganz mini mal was raus kommt und ich merke es net...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2011 um 21:50
In Antwort auf margit_11887397

...
Ne ich habe kein Schleimpfropf verloren!

Habe auch garkeine wehen mehr oder gar übungswehen!

Aber es hat sich GENAU so angefühlt!!! Darum ist es ja komisch! Habe beim FA angerufen und Arzthelferin am Tele meine sie können hier nichts machen auser US und CTG aber sonst nichts... müsste ins KH!

Aber das KH hatte anfang meiner Schwangerschaft auch ein Hämatom an der Platzenta nicht gesehen... aber mein FA und der fleck war NICHT zu übersehen!

Gibt es
In der Nähe noch ein anderes Kh wo Du hinkannst, wenn Du denen nicht richtigvertraust?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2011 um 21:50

Naja...
habe noch " so zu sagen" zwei weitere aber... die Kenne ich garnicht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2011 um 21:55

Mein
erster Test war auch negativ. Ich sollte dann nochmal los 2 Std. laufen. Danach war der Test positiv.
Nach 24 Std. kam ich dann an den Wehentropf weil die Wehen zu unregelmäßig waren und damit das Wasser nicht umschlägt.

liebe grüße
Lala
& eine schöne Geburt ob heute morgen oder in ein paar Wochen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2011 um 21:59


Ja wenn ich daran gedacht hätte, hätte ich die Einlage dann nicht weg geschmissen... Habe mich nämlich frisch gemacht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2011 um 22:01
In Antwort auf margit_11887397

Hm...
ja bei mir hat es ja dann aufgehört und sei dem nicht mehr!
Im KH meinte die Oberärztin: Laut US sieht es net aus das sie Wasser verloren haben...

Naja ich weis ja net.. wenn man nur ein bisschen verloren hat ob dann das denn sieht??

Habe nicht zu viel und nicht zu wenig aber bei meiner ersten hatte ich mehr wasser. Das zweite Kind merke ich direkter mir kommt es vor das ich da weniger wassser habe als bei dem ersten Kind!

Ich würde
Nochmal in ein anderes kh und da gucken lassen... Kann ja leider schnell zu Infektionen kommen, wenn die Blase offen ist.
Bei mir war das Fruchtwasser schon leicht grün dadurch, das die Blase ja schon relativ lang auf war... Deswegen wurde sie dann eben ganz geöffnet und später bekam ich noch einen Wegentropf!
Lieber einmal zu viel gucken lassen!

Alles Gute und eine schöne Geburt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2011 um 22:01

Ja das habe ich mich auch gefragt
und habe meinen FA angerufen und die assistensärztin oder sprechstunden hilfe meinte JA das gibt es!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2011 um 22:02
In Antwort auf x3lala92

Mein
erster Test war auch negativ. Ich sollte dann nochmal los 2 Std. laufen. Danach war der Test positiv.
Nach 24 Std. kam ich dann an den Wehentropf weil die Wehen zu unregelmäßig waren und damit das Wasser nicht umschlägt.

liebe grüße
Lala
& eine schöne Geburt ob heute morgen oder in ein paar Wochen

Hm...
jetzt gibt mir deine Geschichte schon zu denken! War dein US und dein erstes CTG auch ok??? und sagten sieht nicht dannach aus???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2011 um 22:11

Genau
das sind meine bedenken!
Baby bewegt sich ja in meinen Bauch dennoch!

Und darum habe ich ja auch angst das es doch zu einer Infektion kommen könnte!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2011 um 22:14

@ afrie
genau das sind meine Bedenken... das es doch zu einen Infektion kommt! Oder ich die weiteren tropfe nicht merke!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen