Anzeige

Forum / Mein Baby

Frühchen und Geld vom Arbeitgeber????

Letzte Nachricht: 16. Juli 2012 um 1:44
J
jasna_12923426
20.06.12 um 22:47

Hallo Ihr Lieben, hab da mal eine Frage zum Thema Geld! Also ich habe am 29.05. mein Mädchen per Kaiserschnitt in der 24ten SSW geholt bekommen. Nun habe ich Mutterschaftsgeld bekommen das bis zum 02.10. gilt. Bekomme ich denn jetzt überhaupt noch Geld von meinem Arbeitgeber???? Oder erst das Elterngeld wenn der Antrag durch ist??? Dann hätte ich ja ein Problem und müsste wahrscheinlich paar Monate ohne Geld auskommen
Wäre im September ausgezählt gewesen. Evtl kann mir hier ja jemand helfen

LG

Mehr lesen

K
karla_12764245
23.06.12 um 15:41


Also am besten ist eswenn du da einfach mal abrufst wo du auch den antrag fuers elterngeld abgibst

Aber ich kann mir nicht vorstellen wieso der arbeitgeber so langenoch fuer dich weiterzahlen sollte

Du bekommst von dem nur noch bis zum ende des mutterschutzs das geld bei fruehchen und mehrlingsgeburten sind das 12 wochen bach geburt.

Wenn du so knapp bei kasse bist solltest du auch antraege bei den behoerden stellen (wohngeld, andere Kosten)

Ausserdem weiss ich das man sogar geld beantragen kann wenn man ein fruehchen hat da gibt es extra vereine die eltern von fruehchen finanziell ubterstuetzen

Hoffe das du das alles hinbekommst

Und glueckwunsch zum mama sein

Gefällt mir

D
dema_12643937
24.06.12 um 12:06
In Antwort auf karla_12764245


Also am besten ist eswenn du da einfach mal abrufst wo du auch den antrag fuers elterngeld abgibst

Aber ich kann mir nicht vorstellen wieso der arbeitgeber so langenoch fuer dich weiterzahlen sollte

Du bekommst von dem nur noch bis zum ende des mutterschutzs das geld bei fruehchen und mehrlingsgeburten sind das 12 wochen bach geburt.

Wenn du so knapp bei kasse bist solltest du auch antraege bei den behoerden stellen (wohngeld, andere Kosten)

Ausserdem weiss ich das man sogar geld beantragen kann wenn man ein fruehchen hat da gibt es extra vereine die eltern von fruehchen finanziell ubterstuetzen

Hoffe das du das alles hinbekommst

Und glueckwunsch zum mama sein

Hiii
ich hab auch ein früchen und wollte jetzt mal fragen wo man diese vereine kontaktieren kann..und wie vorallem _????

gibt es da i-wo adressen oder wie ist das??


liebe grüße maca mit kleiner maus
.

Gefällt mir

K
karla_12764245
24.06.12 um 12:36

Hier mal ein link
http://www.fruehchen-muenchen.de/info_finanziellehilfen_krankenkasse.php

Da kann man mal erwas darueber lesen

Im internet solltest du aber noch mehr finden und auch mal im krankenhaus, ber der krankenversicherung und dem kinderarzt fragen was es noch so gibt

Auch hat die kirche meistens adressen von gruppen wo es um fruehchen geht und da kann man auch viele infos und tips bekommen

Sollche gruppen sollen ecgt super sein

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
L
lale_12746225
02.07.12 um 13:22

Das ist mein Wissensstand
Hi du,

also soweit ich aus Erfahrung sagen kann, kriegst du zwar klar ein Mutterschaftszuschuss von deinem Arbeitgeber, aber das hauptsächliche Geld ist eigentlich nur das Mutterschaftsgeld.
Und danach wird dir erst das Elterngeld berechnet, in deinem Fall würde ich dir aber auch raten, dass wenn ein Partner vorhanden ist, dieser auch Elterngeld beantragt, dann bekommt ihr nämlich im Schnitt mehr.

Ansonsten ganz klar Kindergeld und du könntest (ich weiss ja nicht wie die geldliche Lage aussieht) Kinderzuschuss beantragen, Antrag gibts auch auf der Seite der Familienkasse.

Hoffe ich konnt dir vllt. helfen

Gefällt mir

S
sammie_12281921
06.07.12 um 17:08

Geld
Ich hab das alles hinter mir! Mutterschutz die 6 wochen werden hinten angehangem,das hwißt 18 wochen mutterschaftsgeld von der krankenkasse und der ag stockt das geld auf so wie man es vorher auch hatte! Wenn dann die 18 wochen vorbei sind, dann bekommst du elterngeld!67% sind das glaub ich, kommt aber auch drauf an wieviel man vorher netto hatte!hast du unter1000 bekommt man mehr!sonst caritas awo pro familia biete hilfe an!
Alles gute wünsch ich euch
Lg janina

Gefällt mir

J
jasna_12923426
16.07.12 um 1:44
In Antwort auf sammie_12281921

Geld
Ich hab das alles hinter mir! Mutterschutz die 6 wochen werden hinten angehangem,das hwißt 18 wochen mutterschaftsgeld von der krankenkasse und der ag stockt das geld auf so wie man es vorher auch hatte! Wenn dann die 18 wochen vorbei sind, dann bekommst du elterngeld!67% sind das glaub ich, kommt aber auch drauf an wieviel man vorher netto hatte!hast du unter1000 bekommt man mehr!sonst caritas awo pro familia biete hilfe an!
Alles gute wünsch ich euch
Lg janina

Danke
für die Hilfe!

Gefällt mir

Anzeige