Home / Forum / Mein Baby / Frühförderung.. (sohn spricht nicht)

Frühförderung.. (sohn spricht nicht)

5. Dezember 2014 um 22:03

Hey Wollte mal fragen ob jemand von euch schon Erfahrungen mit Frühförderung gemacht hat. Habe nächste Woche Freitag einen Termin, da mein Sohn (15 Monate) nicht spricht, auch kein Kauderwelsch oder dergleichen. Beim HNO - Arzt waren wir auch schon, da scheint soweit alles ok zu sein.

Mehr lesen

5. Dezember 2014 um 22:11

In
dem Alter schon Frühförderung??? . Machen die sowas? Also meine ist 14 Monate und spricht auch nicht außer mamamama, und papapapa. Aber ernsthafte Sorgen hab ich mir bisher noch nicht gemacht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2014 um 22:17
In Antwort auf septembermama11

In
dem Alter schon Frühförderung??? . Machen die sowas? Also meine ist 14 Monate und spricht auch nicht außer mamamama, und papapapa. Aber ernsthafte Sorgen hab ich mir bisher noch nicht gemacht...

Hmm..
Ja habe eine Überweisung vom Kinderarzt bekommen, da er auch kein Mamam oder dergleichen macht sondern rein garnichts.. Am Telefon meinte sie auch "ah ok noch so klein" ..aber soll trotzdem erstmal vorbei kommen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2014 um 22:21

Huhu
Mein sohn ist 18 monate und kann mama und apa (papa)
Mama kann er schon etwas länger apa seit kurzen.
Aber ich denke das kommt noch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2014 um 22:27

..
Nein es kommt garnichts von ihm.. er hatte mal kurze Zeit mit ca.7 Monaten mit angefangen aber mit 9 Monaten aufgehört und seitdem hat er nichts mehr "gesagt"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2014 um 22:34

.
Ja ich auch Hab auch schon alles mögliche versucht ihn zum plappern animieren aber nichts, interessiert ihn garnicht wenn man mit ihm spricht, guckt nur kurz und dreht sich gleich wieder weg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2014 um 12:15

Hmm..
Die Ärztin meinte auch vielleicht ist er einfach auch ein "ruhiges" Kind und will nicht erzählen ..aber lieber nochmal etwas nachhaken woran es wirklich liegt ..hm wenn er wenigstens quitschen würde oder iwas ..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2014 um 12:43

.
Ehrlich gesagt kann ich mir garnichts unter Frühförderung vorstellen ..was wird denn da überhaupt gemacht ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2014 um 12:44

Ist noch etwas zu früh
ich habe 2 Kinder der größte auch ein Sohn hat eine sprachentwickkungsstörung er hat als Baby nie gelallt und hat erst mit 3 die ersten Wörter gesagt. so richtig in die Früh Förderung würde ich mit 3 gehen kurz vorm kiga, das mache ich mit meiner Tochter auch seit 6 Monaten einfach weil ich zu viel Angst habe das alles so endet wie bei mein großen. der War dann mit 4 in ein heilpädagogischen kiga und geht jetzt in einer förderklasse. damals hat mit der kiga und mein Arzt immer gesagt das Jungs nie so früh reden wie MÄDCHEN nun hab ich den Salat. wie gesagt lass ihn noch etwas zeit und bevor er in kiga geht fängst mit einer Förderung an so tust du schon was bevor dich der kiga drauf anspricht und alles wird gut. gerne kann ich dir per pn mehr sagen. lg nicole

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2014 um 12:54
In Antwort auf miacorazon2013

.
Ehrlich gesagt kann ich mir garnichts unter Frühförderung vorstellen ..was wird denn da überhaupt gemacht ?

Frühförderung
ist eine Mischung von ergo und Logo jeweils 45 min. ergo ist für den Körper Bewegung stifthaltung einfach grob und feinmotorik Logo da wird einfach das sprechen geübt spielerisch oder anhand von Bildern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2014 um 14:57
In Antwort auf miacorazon2013

Hmm..
Ja habe eine Überweisung vom Kinderarzt bekommen, da er auch kein Mamam oder dergleichen macht sondern rein garnichts.. Am Telefon meinte sie auch "ah ok noch so klein" ..aber soll trotzdem erstmal vorbei kommen..

Frühförderung
In dem alter?
Also wirklich... Ich finds ja super dass es nicht runter gespielt wird und die sich gedanken machen aber ich kenne einige kinder die erst späät und sogar sehr spät angegangen haben zu sprechen. Manchmal konzentrieren sich die kinder eben auf etwas anderes in dsr entwicklung mehr als aufs sprechen benötigen aber deshalb noch lange keine einzelförderung. Manchmal frage ich mich wirklich was von den würmchen denn erwartet wird. Wir sind doch auch nicht alle gleich. Diese pauschalisierung mit dem alter müssen die das und jenes können nervt mich. Setzt kinder und mütter unter druck! Eine mama kam letztens total panisch und meinte ihr kind ist krank weil es sich nicht bewegen will jeder redet ihr ein omg mit 9 monaten dreht sie sich nicht da stimmt was nicht... Quatsch!!! Die maus hat eben gerade mit anderem zu kämpfen gehabt. In den ersten jahren "müssen" die kinder doch erstmal klarkommen dürfen auf der großen hellen lauten bunten welt! Hab versucht sie zu beruhigen und ihr das zu erklären aber natürlich wenn die angst zu groß ist geh zum
Arzt... Eine woche später dreht und wendet sich die kleine robbt sogar so schnell dass die mama nicht mehr hinter her kam. Also kauf dir schon mal ohrenstöpsel für wenn du sein mama mamaaaa MAAAMAA nicht mehr hören kannst und wenn er nicht mal laute von sich gibt würde ich mal abklären lassen ib mit seinen stimmbändern alles okay ist.


Alles liebe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2014 um 19:40

Huhu
also ich finde das auch zu früh... er ist ja nicht mal 1,5 Jahre alt...
Mein Sohn hat bis vor kurzem auch sehr schlecht gesprochen und hängt auch immer noch nach ( er wird nächsten Monat 3) bei ihm lag es an den Polypen. Deswegen hatte er Hörprobleme die ein normaler HNO aber nicht feststellen konnte! Vllt geht ihr in eine Klinik für Kinder die sich da auskennt und lasst ihn da mal durchchecken.
Seit die Polypen raus sind gehts bergauf, er krampft sich zwar einen ab mit sätzen und stottert am Satzanfang neuerdings, aber ich denke das wird.Er braucht da halt etwas länger aber es wird..
Weiß halt nicht was ein nicht mal 15 jähriges Kind mit ner Frühförderung soll...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2014 um 19:41
In Antwort auf nissa_12183043

Huhu
also ich finde das auch zu früh... er ist ja nicht mal 1,5 Jahre alt...
Mein Sohn hat bis vor kurzem auch sehr schlecht gesprochen und hängt auch immer noch nach ( er wird nächsten Monat 3) bei ihm lag es an den Polypen. Deswegen hatte er Hörprobleme die ein normaler HNO aber nicht feststellen konnte! Vllt geht ihr in eine Klinik für Kinder die sich da auskennt und lasst ihn da mal durchchecken.
Seit die Polypen raus sind gehts bergauf, er krampft sich zwar einen ab mit sätzen und stottert am Satzanfang neuerdings, aber ich denke das wird.Er braucht da halt etwas länger aber es wird..
Weiß halt nicht was ein nicht mal 15 jähriges Kind mit ner Frühförderung soll...

Ups
nicht 15 jähriges... meinte 1,5 jähriges..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2014 um 21:15
In Antwort auf nissa_12183043

Huhu
also ich finde das auch zu früh... er ist ja nicht mal 1,5 Jahre alt...
Mein Sohn hat bis vor kurzem auch sehr schlecht gesprochen und hängt auch immer noch nach ( er wird nächsten Monat 3) bei ihm lag es an den Polypen. Deswegen hatte er Hörprobleme die ein normaler HNO aber nicht feststellen konnte! Vllt geht ihr in eine Klinik für Kinder die sich da auskennt und lasst ihn da mal durchchecken.
Seit die Polypen raus sind gehts bergauf, er krampft sich zwar einen ab mit sätzen und stottert am Satzanfang neuerdings, aber ich denke das wird.Er braucht da halt etwas länger aber es wird..
Weiß halt nicht was ein nicht mal 15 jähriges Kind mit ner Frühförderung soll...

.
Er soll im Februar nochmal zum HNO Arzt und wenn er bis dahin noch keinen Laut von sich gibt dann soll er nach Halle und die Checken das "hören" nochmal richtig durch.. ich find es auch etwas früh weil er ja auch noch garnicht richtig "versteht" was die Frühförderung von ihm "will" , aber schaden kann es ja auch nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2014 um 21:17

.
Ja seine Ärztin meinte auch wenn er nur etwas "hinterherhängen" würde, wär es auch nicht weiter wild. Manche sind halt schneller und manche etwas langsamer mit dem sprechen aber so ungefähr sollte man sich schon an die Richtlinien halten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2014 um 22:26
In Antwort auf miacorazon2013

.
Er soll im Februar nochmal zum HNO Arzt und wenn er bis dahin noch keinen Laut von sich gibt dann soll er nach Halle und die Checken das "hören" nochmal richtig durch.. ich find es auch etwas früh weil er ja auch noch garnicht richtig "versteht" was die Frühförderung von ihm "will" , aber schaden kann es ja auch nicht

Okay.. naja
wir waren auch beim Pädaudiologen und die haben auch nichts gefunden... das mit den Polypen hat erst die Bult rausgefunden.
Spricht er denn absolut nichts also nicht mal "da" oder so? nichts? ist er quasi den ganzen tag stumm?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2014 um 22:32
In Antwort auf nissa_12183043

Okay.. naja
wir waren auch beim Pädaudiologen und die haben auch nichts gefunden... das mit den Polypen hat erst die Bult rausgefunden.
Spricht er denn absolut nichts also nicht mal "da" oder so? nichts? ist er quasi den ganzen tag stumm?

.
Ja er ist den ganzen Tag "stumm" .. deswegen beunruhigt mich das ganze etwas.. wenn er wenigstens ein paar laute von sich geben würde, wärs ja ok aber so..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper