Home / Forum / Mein Baby / Frühgeburt, aber ende 5. Monat schon fit für Brei?

Frühgeburt, aber ende 5. Monat schon fit für Brei?

9. Mai 2008 um 11:11

Hallo liebe Mamis,
mein kleiner Engel kam in der 34. Woche zur Welt. War fast 3. Wochen noch im Krankenhaus, und kam danach Heim.
Jetzt geht es ihm super gut, er wird am 16. Mai 6 Monate alt.
Habe seit letzter Woche angefangen ihm Frühkarotte, Blumenkohl und Kartoffeln bei zu füttern.
Ist es vieleicht zu früh?
Er trinkt zur zeit 3-4 Fläschen 230 ml 2er Beba Michl.
Ich gebe ihm immer so geben Mittag ca 10 Löffelchen Babybrei und danach Mich so viel er trinken mag.

Danke für eure Antworten.

Lg

Mehr lesen

9. Mai 2008 um 12:07

... meine Maus kam auch in der 34.SSW...
Hallöchen !

Also von den Hebammen her heißts ja, man soll mit der Beikost warten, bis nach dem 6. Monat oder sogar 7.Monat.

Ich hab damals die ersten Breiversuche auh knapp vor dem 6.Monat angefangen, hab aber keine Mahlzeit ersetzt nur mal "getestet" (weil die Werbeindustrie mir die ersten Breiprobepäckchen zugeschickt haben konnte ich der Versuchung einfach nicht widerstehn )
Habs dann aber auch gleich wieder sein lassen, da sie doch noch nicht so weit war...

So richtig angefangen, haben wir jetzt als sie 7 Monate alt ist- ihr schmeckts richtig gut und sie isst auch schön...

Falls du Zweifel hast, frag doch einfach bei deiner Hebamme oder Kinderarzt nach, die helfen dir auch bei solchen Fragen...

Liebe Grüße und weiterhin VIEL Spaß mit deinem Spatz.
Grüßle Caro

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2008 um 17:45
In Antwort auf artena_12670350

... meine Maus kam auch in der 34.SSW...
Hallöchen !

Also von den Hebammen her heißts ja, man soll mit der Beikost warten, bis nach dem 6. Monat oder sogar 7.Monat.

Ich hab damals die ersten Breiversuche auh knapp vor dem 6.Monat angefangen, hab aber keine Mahlzeit ersetzt nur mal "getestet" (weil die Werbeindustrie mir die ersten Breiprobepäckchen zugeschickt haben konnte ich der Versuchung einfach nicht widerstehn )
Habs dann aber auch gleich wieder sein lassen, da sie doch noch nicht so weit war...

So richtig angefangen, haben wir jetzt als sie 7 Monate alt ist- ihr schmeckts richtig gut und sie isst auch schön...

Falls du Zweifel hast, frag doch einfach bei deiner Hebamme oder Kinderarzt nach, die helfen dir auch bei solchen Fragen...

Liebe Grüße und weiterhin VIEL Spaß mit deinem Spatz.
Grüßle Caro

Unser isst schon gut
unser ist in der 30Woche zur welt gekomm und ist mittlerweile 5 monate alt und ich hab ihm auch schon im 4 monat angefangen mit möhrchenbrei und jeden abend sein gute nacht breichen allerdings aus der flasche und er verträgt das ziemlich gut.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2008 um 20:09
In Antwort auf moreen_11964880

Unser isst schon gut
unser ist in der 30Woche zur welt gekomm und ist mittlerweile 5 monate alt und ich hab ihm auch schon im 4 monat angefangen mit möhrchenbrei und jeden abend sein gute nacht breichen allerdings aus der flasche und er verträgt das ziemlich gut.

LG

Mein
kleiner kam in der 32+2ssw und er bekommt jetzt schon brei seit er 3 monate ist immer so 5-7 löfelchen und so richtig seit er 4 monate ist er haut richtig rein und er verträgt es richtig gut.....

lg aria

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2008 um 13:59

Hallo
Meine ist 10 Wochen zu früh gekommen sie ist jetzt 4 Monate und bekommt seit 2 Monaten Brei. Sie liebt ihn. Die erste Nacht war recht anstrengend, sie hatte etwas bauchweh, aber am nächsten Tag war alles ok. Ich habe angefangen indem ich 2-4 löffelchen in die Milch gegeben habe (karotte) Da hat sie richtig reigehauen und seiter gibt es morgens früchte, danach milch, mittags gemüse (ein halbes glas) dazu noch etwas milch und zum Abendessen also um 20 oder 21 uhr bekommt sie bananen-getreide brei und Tee zum durst löschen, seither schläft sie durch und zwar bis um sieben uhr. Der arzt ist von ihrer Entwicklung begeistert.
Wenn ich dir einen Tipp geben darf. Ich würde keine 2er oder 1er Nahrung verwenden, viele Kinderärzte und hebammen raten davon ab, weil Kinder schneller dick werden aufgrund der stärke, meine bekommt pre Nahrung und der Arzt meinte um fettleibigkeit vorzubeugen sollte man diese Milch auch so lange wie nur möglich geben. Ob es stimmt oder nicht weiß ich nicht, ich weiß nur das 1er bzw 2er nahrung besser sättigt eben aufgrund der stärke, aber wenn du brei fütterst, sättigt der Genug.
alles gute noch für euch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2008 um 21:09

Je früher desdo besser
wenn dein kleines alles super nachgeholt hat und es auch annimmt,dann ist es richtig,halte dich nicht an richtlinien,man kann äpfel nicht mit birnen vergleichen.
jedes kind ist individuell. und es muß sich an den löffel gewöhnen,zum anfang ein paar löffel und dann immer soviel geben wie es mag.
weiter so

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2008 um 17:23

Hallo!
Unser Kleiner ist nun 6 Monate alt und ist in der 36. Woche zur Welt gekommen. Ich habe nach dem 3. Monat mit Brei angefangen, da ich es nicht geschafft habe alle 2 Stunden zu stillen. Ich finde Du machst das toll. Du merkst automatisch, ob Dein kleiner Engel soweit ist oder nicht. Ich weiss einfach, dass unser Kleiner mit Blumenkohl grosse Mühe hat, wegen Blähungen.

LG Bedi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest