Home / Forum / Mein Baby / Frühgeburt in der 30+3ssw

Frühgeburt in der 30+3ssw

22. Januar 2016 um 19:20

Hallo suche Mamas die auch ein Frühchen bekommen haben um Erfahrungen auszutauschen und wie es den kleinen Kämpfern so geht.
Ich hab noch einen Sohn der auch zu früh kam bei 35+6ssw bei ihm ist alles okay und super entwickelt.
Beim kleinen hoffen wir das alles noch gut wird.

Würde mich freuen wenn sich jemand meldet.
Liebe Grüße

Mehr lesen

22. Januar 2016 um 19:59

Hallo
Ich hab mein drittes kind ende der 33. woche bekommen. War vorher schon im kh und hab lungenreife bekommen.
Naja mein kleiner war und ist top fit und war knapp 4 wochen im kh. Er hatte nur leicht probleme mit temp und mit trinken. Er ist jetzt 2 wochen daheim und alles läuft bestens mit den kleinen propper

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2016 um 20:07

Hi!
Kann dir zwar nicht helfen, aber grad gestern hab ich an euch gedacht und wie es euch wohl geht.

Was macht dein kleiner kämpfer?

Lg von uns!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2016 um 21:01

Hallo
Meine Zwillingsmädchen kamen bei 30+2, sie werden im März 2 & es geht ihnen bestens.

Dass sie Frühchen sind sieht man den beiden absolut nicht an & sie entwickeln sich bestens. Sie gehören nur nicht zu den Größten, was aber nicht mit der Frühgeburt zusammen hängen muss.

Ich wünsch dir in den nächsten Wochen viel Kraft & dass euer Zwerg bald fit ist & zu euch nachhause kann!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2016 um 21:13

Das
Freut mich das es euren kleinen gut geht und sich toll entwickeln.
Unser Mini ist schon Zuhause die Geburt war im juni 15. Er war 9Wochen im Krankenhaus. Er wurde am Herzen operiert und sein Kopf macht uns noch sorgen.
Bis vor 1 Woche hat er nur geschrien so 10 Std am tag bzw eigentlich immer egal was wir gemacht haben. Trinken ist auch ein absoluter Kampf gewesen.
Und seit paar tagen läuft es endlich besser.
Die Ärzte meinten er hat ein geburtstrauma und kliniktrauma. Es war auch sehr knapp bei ihm wäre ich ne Stunde später in die Klinik gegangen hätte ich noch ein Baby beerdigen müssen. Er hatte nur noch eine herzfrequenz von 20 und war blau da er die Nabelschnur komplett um hals und Körper hatte. .

Hatten eure kleinen denn die Entwicklung schnell aufgeholt oder wird immer so korrigiert vom Alter?

Müsst ihr spezielle Programme zur Förderung machen?

Wie habt ihr die zeit in der Klinik verarbeitet?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2016 um 9:49

Sorry
Für die späte Antwort... komme nicht so oft dazu hier rein zu schauen.

Ja, die Mädls werden noch korrigiert. Im Mai haben wir dann die 2-Jahres-Entwicklungskontrolle & dann werden wir sehen wie weit sie tatsächlich sind. Bisher haben wir noch keine Therapien machen müssen.

Sie haben zum Glück zusätzlich zu ihrer Frühgeburt keine Probleme gehabt... waren nur im ersten Jahr sehr anfällig für Bronchitis.

Sie waren auch 9 Wochen in KH & ich denk nicht gern an diese Zeit zurück. Allen Kindern - unser Sohn war 18 Monate als die Mädls auf die Welt kamen - gerecht zu werden war nicht immer leicht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Januar 2016 um 20:12

Ich
Schreib hier auch nicht mehr so aktiv mit.
Ich mach mir schon sorgen das er sich nicht richtig entwickelt bzw das ich mit ihm ständig ins Krankenhaus muss..

Seine Schädelplatten sind nicht fest genug bzw die fontanelle überaus groß die sich nicht schließt..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ot an die berliner
Von: alejo_11905424
neu
26. Januar 2016 um 14:31
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen