Home / Forum / Mein Baby / Fuchteln Eure Muckis auch so wild und schlafen deshalb kaum?

Fuchteln Eure Muckis auch so wild und schlafen deshalb kaum?

7. Februar 2010 um 11:52

Hallo liebe Mamis,

mein Muckel ist jetzt 3 Wochen alt und ist den ganzen Tag nur am rumzappeln und fuchtelt ganz wild mit den Armen. Er hält sich damit immer selber wach und schläft kaum. Insgesamt schläft er momentan Tag und Nacht ca. 9 Stunden. Am Liebsten schläft er dann auf unserem Arm oder unsere Schulter ein. Nachts schläft er nur an meiner Brust ein, wenn ich ihn im Liegen stille. Sobald wir in ins Bett legen, fängt er wieder an zu fuchteln und zu zappeln und wacht auf. Wir haben schon einen Pucksack gekauft, da er sich aus einem Pucktuch immer selber befreit hat. Mit dem Sack tut er sich auch noch schwer und versucht immer sich selber zu befreien. Mir tut das in der Seele weh, wenn er sich so anstrengt. Es sieht aus, als hätten wir ihn in eine Zwangsjacke gepackt. Unsere Hebamme meint wir sollen versuchen, es auszuhalten, damit er sich daran gewöhnt. Kennt ihr auch das Problem? Wie versucht ihr Euren Schatz zu beruhigen, damit er schläft? Man kann ja nicht den ganzen Tag mit ihm auf der Couch sitzen und ihn im Arm halten oder?
Ich bin ganz dankbar für Eure Antworten!

Klexi und Cassian Leander (3 Wochen).

Mehr lesen

7. Februar 2010 um 13:26

endlich darf ich mal wieder...
... das buch "das glücklichste baby der welt" empfehlen, hach ja, ist schon so lange her, dass ich es hier empfohlen hab (keine sorge, bin mit dem autor weder verwandt noch verschwägert )

In dem buch sind zig Möglichkeiten beschrieben, wie man babys auf ganz liebevolle weise beruhigen und in den schlaf bringen kann.
Das wichtigste ist viel nähe, zum schlafen werden die kinder gepuckt - dazu empfehle ich den SwaddleMe, der ist toll und einfach zum pucken.

wir hatten dasselbe problem wie du, carlotta hat sich ständig die hände ins gesicht geschlagen, habe dann den swaddleme bestellt, da war sie 2 wochen alt.
Seit der 4. Lebenswoche hat carlotta von abends halb sieben bis morgens um 4 oder 5 durchgeschlafen, dann windeln und füttern und dann nochmal bis 8 geknackt. ein sehr elternfreundliches kind, unser sonnenschein

mittlerweile schläft sie nicht mehr sooo toll durch, es gibt viele unterbrechungen ab halb vier, denn wir gewöhnen ihr gerade das pucken ab und sie bekommt zähne
Aber dafür kann das muckelchen ja auch nix.

Kauf dir das buch, es lohnt sich echt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2010 um 13:40

Super!!!
Vielen Dank für Eure lieben Antworten!!! Nachdem er vorhin wieder eine Stunde gegen seinen SwaddleMe angekämpft hat, habe ich ihn gerade das erste Mal ins Tragetuch gepackt - und siehe da: er schläft ganz seelig. Hoffentlich haben wir weiterhin so kleine Erfolge!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest